Doppelkopf-Strategien: Schräge Spiele, Teil 1

Ex-Füchse #16890, 04. Oktober 2013, um 19:42
zuletzt bearbeitet am 04. Oktober 2013, um 19:45

#29.301.017

Du sitzt an Position 2 mit

Kreuz-DamePik-DamePik-DameKaro-DameHerz-BubeKaro-BubeKreuz-NeunPik-AssPik-AssPik-ZehnPik-KönigHerz-Neun

Nun wird Karo-Ass aufgespielt.

1) Wie sollte man nun verfahren?
a) Man sollte einen Buben legen, schließlich sitzt der Partner ja wahrscheinlich hinten. Außerdem sollte die Kreuz-Dame immer einen Stich machen.
b) Der als unzuverlässiger Spieler geltende Aufspieler ist hinreichend wahrscheinlich ein Spieler der Kontrapartei, so dass man nun still auf Re abfragen darf. Bei Nichtbeantwortung legt man Kreuz-Dame.
c) Ich lege Kreuz-Dame, da ich Materialüberhang habe und es mir somit leisten kann, dass meine Kreuz-Dame Dame geschlachtet wird. Ich möchte verhindern, dass der Stich zu billig zu einem Gegenspieler läuft.
d) Ich heiße D-Light und lege die Pik-Dame.

Spielverlauf:
1. Stich Karo-AssKreuz-DameKaro-NeunHerz-Zehn
2. Stich Herz-AssHerz-König

2) Wer gibt jetzt noch das Re?

3) Wer steigt im 9. Stich auf Cross-Ruff um? Warum? Kann man das sehen?

Capitano_em, 04. Oktober 2013, um 19:55

Die Alte is doch Schwanz. Da hätte ich die 90 weggelassen und 1-2 von den Bekloppten gesperrt....

Ex-Füchse #16890, 04. Oktober 2013, um 19:58

Du hättest ja die Pik-Dame gelegt.
Habe etwas vergessen:
1e) Ich heiße Evil und frage eher groß Re ab, als mir die Alte schlachten zu lassen.

Capitano_em, 04. Oktober 2013, um 20:00

Karo-Bube

EvilNephew, 04. Oktober 2013, um 20:01

1e)!

Noddy, 04. Oktober 2013, um 20:23

Ich liebe Fuxaufspiel -)

LeonardoDa_Vinci, 04. Oktober 2013, um 20:38

a

Tront, 04. Oktober 2013, um 20:41

An Sitzpostin 2 lege ich wirklich einen Buben, an Sitzpostion 3 käme mit Doppel-Blauer vielleicht die Kreuz-Dame in Betracht, weil ja dann kein Gegenspieler dieses Spiel über eine Blaue vor mir verfügt.

Dies ist ja mein eigentliches Hauptargument, die Blaue vor der Alten in anderen Spielsituationen ggf. zu setzen.

Kokolores, 04. Oktober 2013, um 21:54

auch a

Makabe, 04. Oktober 2013, um 21:59

c)

Arkusmarcel, 04. Oktober 2013, um 23:32

a, da ich angenommen hätte, dass der Ausspieler beide Dullen hat und als Re-Partner mir den Stich mit K-Dame übergeben will; sein restliches Blatt müsste sehr schlecht sein, um keine Ansage zu rechtfertigen.

Und zuerst Option f) fragen, ob der Spieler sich vlt. Verzogen hat, sowas kann immer passieren.

Southern, 04. Oktober 2013, um 23:37

Ohne Ansage ist das für mich immer ein Kontrafuchs... Ansonsten würde ich ja erst die Kreuzdame(Anzeige DD) und dann den Fuchs spielen, wenn es für eine eigene Ansage nicht reicht...

a)

zur Übersichtzum Anfang der Seite