Unterhaltung: +++ SOS +++ SOS +++

Sternenfeuer, 08. Oktober 2013, um 14:46
zuletzt bearbeitet am 08. Oktober 2013, um 14:47

Savoi liebe Dokogemeinde -
ich wende mich mit einem Notruf an euch.

Suche für meine Tochter in Oldenburg eine Studentenbude. Notfalls auch im direkten Umland - auf einem Bauernhof oder ähnlichem.

Wer eine passende Unterkunft hat oder jemanden kennt,
der eine solche zu Verfügung stellen könnte, möge sich bitte melden.

Es darf sich ruhig um eine Piratenbude handeln. Sie ist bescheiden und verlangt keinen Luxus. Eine kleine Küche, bzw. Küchenzeile reichen aus, um den lukullischen Bedürfnissen ausreichend Rechnung zu tragen.
Dies bedeutet, 15 - 25 qm, wären schon prima, ja wahrhaft himmlisch.
Eine Kaltmiete von ungefähr 250 Euro ist sicherlich günstig, wäre aber das, was sie sich zur Zeit leisten kann.
Schließlich wollen und sollen wir doch in Deutschland unseren Nachwuchs fördern, damit sie ihre Talente nutzen. Es kann doch nicht sein, dass unsere Kinder schon an solch profanen Hindernissen, wie einer bezahlbaren Unterkunft, mit ihrem Berufswunsch scheitern.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen, die mir, vielleicht,
Hinweise geben können.

Horrido

Sternenfeuer

cahei, 08. Oktober 2013, um 15:35

wir haben auch etwas länger gesucht dort. aber leider weiß ich nix freies...

Seb1904, 08. Oktober 2013, um 15:48

Ich habe mich mal in meiner Szene umgehört. Das ist derzeit wirklich sehr schwierig in Oldenburg. Die haben auch keine Zimmer, die sie vermitteln, anbieten könnten.

Ex-Füchse #365, 08. Oktober 2013, um 16:04
zuletzt bearbeitet am 08. Oktober 2013, um 16:09

Vielleicht solltet Ihr Euch mal an das dortige Studentenwerk wenden. Zumindest hier ist es so, dass die für die Vermietung in Studentenwohnheimen zuständig sind und oft wissen die da auch Bescheid über Anlaufstellen, die einem weiter helfen könnten.
Wie wäre es denn mit einer WG?

Atharaxi, 08. Oktober 2013, um 16:25

am 26. 10. veranstaltet der

1. Oldenburger Doppelkopf Club
Vorsitzender: Guido Gast
Zum Lowisch 9a
26203 Wardenburg
Tel. 04407/ 91 47 42

ein Ranglistenturnier.

ruf einfach mal da an, vielleicht kann Dir der Guido helfen, Dokofreunde sind nett zu einander...

Gruss
Claudia Selle von den Dokobären Berlin

Capitano_em, 08. Oktober 2013, um 17:25

Atharaxi vor ungefähr einer Stunde
Dokofreunde sind nett zu einander...
____________________________________

hö höhö hö

Sternenfeuer, 08. Oktober 2013, um 19:43

Danke schon mal für eure Hinweise und Info -
werde euch benachrichtigen, wenn einer davon
erfolgreich gewesen ist ....

Ex-Füchse #82175, 08. Oktober 2013, um 20:56

in einigen unistätten haben sich auf facebook wohngruppen gebildet, die sich die neuesten Infos über die mietsituation zuschieben und freie (wg)zimmer dort veröffentlichen. vllt gibt es sowas auch in oldenburg.

Ex-Füchse #4596, 08. Oktober 2013, um 21:09

Wie trommelt man Facebook?

Ex-Füchse #82175, 08. Oktober 2013, um 21:23

in dem man zb eine gruppe findet "wohnen in oldenburg" oder "studentenbuden in emden". da trittste dann der gruppe bei und bekommst die neuesten infos. etwas schwierig herauszufinden, welchen terminus so eine gruppe verwendet. muss man halt mal verschiedene möglichkeiten abchecken. man kann auch selbst eine solche gruppe gründen. das hilft schon weiter.

EvilNephew, 08. Oktober 2013, um 21:40

Meine Erfahrung ist, dass das Studentenwerk für die Tonne ist. Die Fristen sind ebenso früh wie die Wartelisten lang...

Doc_Jule, 08. Oktober 2013, um 21:46

guckst du hier...
https://www.noknok24.de/suche.page

TanzbaerES, 08. Oktober 2013, um 21:59

Zitat Sternenfeuer:

Es kann doch nicht sein, dass unsere Kinder schon an solch profanen Hindernissen, wie einer bezahlbaren Unterkunft, mit ihrem Berufswunsch scheitern.

............................................................................

Nicht das erste Versagen unserer Politiker in den letzten Jahren, bestimmt aber auch nicht das letzte.

Ex-Füchse #42585, 10. Oktober 2013, um 19:52

Ich warte auch schon seit Jahren auf meinen Ferrari und auf meine Villa mit 5.000 qm Grund...... Diese verdammten Politiker.........

MAN400, 10. Oktober 2013, um 20:16

wo ist der soziale kapitalismus??????????^^

TanzbaerES, 10. Oktober 2013, um 21:59

@ Bodo

Wenn man als Regierung nicht abschätzen kann was passiert, wenn man die neue Abiturregelung mit lediglich zwölf zu absolvierenden Schuljahren relativ kurz nach der Abschaffung der Wehrpflicht in Gesamtdeutschland einführt, dann sehe ich ganz klar die Schuld bei Merkel und Co für die jetzige Misere.

Das Aufkommen der Abiturienten aus 12. und 13. plus die nicht mehr einzuziehenden Wehrpflichtigen auf einmal ist von der Immobilienwirtschaft ganz einfach nicht zu kompensieren.

Es gibt mittlerweile Schüler, Studenten oder Auszubildende, die seit einem Jahr und länger auf eine eigene Wohnung respektive die Möglichkeit eine WG mit anderen eingehen zu können, warten.

Besserung ist langfristig nicht in Sicht; man wird wohl in Aachen, Bonn und Kiel zum Jahresende wieder Turnhallen und Gemeindehäuser als Notunterkünfte für Studenten anbieten müssen.

MAN400, 10. Oktober 2013, um 22:52

siehs ein tanzbaer, chinesische kinder könn das alles mit 5 und nu?

Kvothe, 11. Oktober 2013, um 00:41

Mörderbrüller, leck fett!

cajou, 11. Oktober 2013, um 15:35

G8 bedeutet ein Jahr weniger Kindergeld für Studenten(eltern), Bachelor mit Master-Angebot als ,,Zweitstudium" zwei weitere Jahre weniger Staatsknete. Das Ganze nennt man Sparpolitik.

EvilNephew, 11. Oktober 2013, um 15:38

Mal davon abgesehen, dass Bildungspolitik Landespolitik ist und nicht Merkelpolitik.

TanzbaerES, 11. Oktober 2013, um 15:53

Soviel ich weiss, haben die Bildungsminister aller Bundesländer der Verkürzung auf 12 anstatt 13 Schuljahren zugestimmt.

Somit reden wir von allgemeinem Versagen der Bildungsminister auf ganzer Linie, nicht nur länderspezifisch gesehen.

Die Regierung Merkel hat das Ganze letztendlich ermöglicht, auch wenn es aufgrund der fehlenden Weitsicht und Planung jeglichem Sinn entbehrt hätte.

zur Übersichtzum Anfang der Seite