Unterhaltung: Limericks

Ex-Füchse #81017, 23. Oktober 2013, um 19:41

Ihn warnte ein Mädchen aus Schlicht.
Sie küssen, das dürfte er nicht.
Er hielt sich daran,
und grapschte sie an,
Da hat sie ihm eine gewischt.

Ex-Füchse #5718, 23. Oktober 2013, um 19:47

Bekanntlich ist auf den Lofoten
das Zeugen von Kindern verboten.
Dass er das Gesetze
auch ja nicht verletze
macht mancher sich dort einen Knoten.

Ex-Füchse #5718, 23. Oktober 2013, um 19:47

In einem Holunder bei Hissen
da sprachen zwei kesse Hornissen.
Es können die Hummeln
so wunderbar fummeln,
wenn sie nur nicht so fürchterlich bissen.

Ex-Füchse #81017, 23. Oktober 2013, um 19:57

Krachi ist das lederne Gewissen
man würde ihn am liebsten küssen.
Doch auch er ist manchmal verstört
wenn er manche Kommentare hört
die erträgt er dann ganz verbissen.

Ruthven, 23. Oktober 2013, um 19:57

(A real limerick is supposed to be published in british)

I, Caesar, when I heard of the fame
Of Cleopatra, I straightway took aim.
Ahead of my legions
I entered her regions.
I saw, I conquered, I came.

CharlieFuxx, 23. Oktober 2013, um 19:58

In einer Runde beim Doppelkopf
wurde viel diskutiert, einer musste auf den topf.
So reichte die Zeit für die Runde nich
kam der Schiri und machte ein Strich.
Da traten sie ihm das Mobiliar an den Kopf.

Ex-Füchse #81017, 23. Oktober 2013, um 20:07

werderino, der "alte" Fan von Werder Bremen
muss sich seit langem sehr, sehr schämen.
Denn seine Truppe spielt Mist
es ist halt so wie es ist.
Ach wenn doch mehr Siege kämen.

Noddy, 23. Oktober 2013, um 20:28

Es gibt da so eine Yvonne;
ihre Reime sind voll für die Tonne.
Mehr fällt mir nicht ein,
das muss auch nicht sein.
Gegen mich sieht sie eh keine Sonne.

;)

kESs, 23. Oktober 2013, um 23:11

So ist es auch mit Schakkeline,
geht sie doch gern in die Kantine,
zu ihrem Koch,
der trifft das Loch,
zu sehen in der Praline.

Ex-Füchse #81017, 24. Oktober 2013, um 14:23

Karl Murks das wandelnde Genie
steht jeden Tag auf sehr, sehr früh.
Überlegt sich so manchen Kommentar
stellt denselben ins Forum, ist doch klar,
doch verstehen kann man sein Gesülze nie.

Doc_Jule, 24. Oktober 2013, um 14:54

Ein Jüngling auf den Azoren
war ganz ohne Nase geboren.
Doch glich diesen Graus
die Natur wieder aus:
Sie schuf ihn auch ganz ohne Ohren :-)

Luderhonk, 24. Oktober 2013, um 15:03

Es eröffnete aus welchem Grund auch immer ein verstörter Mensch aus HH
einen Limmerick-Fred aus Gründen, die, weil's schon mindestens zwei gibt, völlig unklaHH.
Zwei Zeilen lang,
zwei kurz.
Die dritte wieder lang, so will's das ReimschemaHH.

(Fang damit an, sonst wird das nix, sonst macht das AuhauerHH).

Ex-Füchse #81017, 24. Oktober 2013, um 15:45

Was könnte es schön im Fuchstreff sein,
man zieht sich das Forum mit Wonne rein.
Doch auch hier gibt`s Idioten,
Namen nennen ist verboten.
Da hilft dann nur noch der richtige Wein.

Luderhonk, 24. Oktober 2013, um 15:48

Geht doch!
(Naja, geht so.)

Seb1904, 24. Oktober 2013, um 15:48

Nicht nur der Endreim ist wichtig.
Auch das Versmass ist wieder nicht richtig.
A A B B A
Das ist jedem klar.
Nur Uwe sind Vorgaben nichtig.

Ex-Füchse #81017, 24. Oktober 2013, um 15:57

Gebe es auf, ihr habt es geschafft,
auch ich habe es endlich gerafft.
No chance gegen Euch,
ich packe mein Zeug.
Gönne mir jetzt einen Brombeersaft.

Luderhonk, 24. Oktober 2013, um 16:04

Dem Wirt aus dem wirtuellen Nirvana,
dem Ausschenker, dem weißen Obama,
schmeckt die Versmaß nicht richtig,
nur der "Endreim" ist ihm wichtig,
wenn das nicht mal wieder nen Anschiss gibt, wie er nie dawa!

Doc_Jule, 24. Oktober 2013, um 16:04
zuletzt bearbeitet am 24. Oktober 2013, um 17:56

Die Limericks, das ist wohl klar,
funktionieren nur dann wunderbar,
wenn Person und Ort,
jeweils ein Wort,
in der ersten Zeile, nicht wahr?
(Ihr Klugscheißer, das kann ich auch^^)

Luderhonk, 24. Oktober 2013, um 16:11

(Was? Holpern?^^)

Seb1904, 24. Oktober 2013, um 16:28

In Spanien ein Typ namens Thilo,
Der soff jeden Tag fast ein Silo.
Sein holzrunder Bauch,
Der spannte schön auch.
Und wog schon allein tausend Kilo.

Ex-Füchse #81017, 24. Oktober 2013, um 16:35

Vom Knallen des Korkens erschrocken
Begoss er sich Hose und Socken
Er hat nur gelacht
Sich nichts draus gemacht
Der Sekt war zum Glück ja nur trocken

Doc_Jule, 24. Oktober 2013, um 18:01

Der Wirt in der Ecke, der runden,
ist recht beliebt bei den Kunden.
Die Küche mieft,
das Altöl trieft,
schlimm hat das noch niemand gefunden ;-)

Blumilotta, 24. Oktober 2013, um 18:33

Ein Laubsägebastler aus Zwolle,
der schenkt' seiner Alten ne Jolle.
Sie fuhr raus aufs Meer,
die Brandung war schwer.
Bei Borkum versank dann die Olle.

Noddy, 24. Oktober 2013, um 18:50

*lol*

IngoKnito, 24. Oktober 2013, um 22:13

Ein Eisenbahnschaffner aus Seesen

ist nie westlich von Aachen geweesen,

doch konnte er häufig

(daher war's ihm geläufig)

auf dem Zuglaufschild "Bruxelles" leesen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite