Unterhaltung: Was ist zu tun?

niveauflexibel, 13. November 2013, um 12:15

Mit Ausspiel sicherlich eine Traumkarte, aber was ist an 4 damit zu tun:
Kreuz-DamePik-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-AssKreuz-AssPik-AssHerz-AssHerz-Neun

Wer riskiert das Solo? Wer spielt das Normalspiel?
Wer gibt bei folgendem Spielverlauf noch ein Re?
Herz-AssHerz-KönigHerz-BubeHerz-Neun
Pik-Ass

Karl_Murks, 13. November 2013, um 12:22

Die Ladys.
Ohne Kontra leiere ich mir auch noch das Re raus.

niveauflexibel, 13. November 2013, um 12:24

der Spielverlauf bezieht sich übrigens auf das Normalspiel...

Friedrich, 13. November 2013, um 16:32

Na Logen die Damen.
Die Frage nach dem Re im Normalspiel finde ich komplizierter. Würde ich aus dem Moment heraus entscheiden und eins ist dabei sicher: Es wird die falsche Entscheidung sein...

Tront, 13. November 2013, um 17:36

Das Damensolo gefällt sogar mir einmal als Lüstling.
Je nach Spielverlauf komme ich noch zur eigenen Re-Ansage.

Währenddessen ich im Normalspiel mir möglicherweise nach diesem Spielverlauf das Re wirklich verkneife. Ohne Dulle ist mir die Gefahr einen Gegenabfrage inzwischen zu groß. Keine verteilten Stiche, da können auch 5 eigene Damen oft keinen entscheidenden Vorteil mehr darstellen.

Auf eine Partnerdulle ist man in fast allen Spielen schon angewiesen oder auf den bereits 2 Stiche besitzenden Mitspieler. Wenn dieser Spieler jetzt aufgrund seiner 2 Stiche freiwillig das Spiel erhöht, können sich neue Probleme bei der Erfüllung unseres Spielziels ergeben. Gegen beide Dullen und dem immer noch nicht durchgebrachten schwarzen blanken As auf der 3. Farbe würden sich weitere Schwierigkeiten ergeben können. Man muss ja das Anspiel erst einmal erreichen. Das kann dauern.^^

Trotz "Freund der Erstansage" würde ich hier meistens auf ein Re nach diesem Spielverlauf verzichten wollen, vielleicht liegen mir dafür andere Erstansagen mehr.

niveauflexibel, 13. November 2013, um 17:56

Es gibt tatsächlich Soli, die ich nicht spiele, der Rest schon - dass ich das noch erlebe :D
Mir gefiel die Struktur und Position überhaupt nicht - aus jedem Nest einen Abgeber, keine Chance in irgendein Doppelass am Anfang eingespielt zu werden.
Was ist der normale Spielverlauf: entweder gedecktes Ass vom Aufspieler, dann wird das Rückspiel oft von jemandem gestochen und mein Ass geht flöten, selbiges gilt, wenn er seine lange Farbe anpackt. Oder er hat ein Singleaufspiel, wo er auch definitiv ein Partnerass trifft und das Rückspiel stechen kann. Oder er trifft per Zufall mein blankes Ass. Alles Spielverläufe, wo das Spiel so gut wie verloren ist.
Daher hab ich mich für das Normalspiel entschieden (mit Re-Ansage), was dann natürlich trotz Partnerdulle schief ging - Gruß hierbei an Betonthheo.
Einzig und allein tröstend ist, dass das Damensolo wohl auch sogar k9 verloren geht. Nach Herz Ass, wird wohl vermutlich Pik geschoben, danach Kreuz Ass, Rückspiel Kreuz, Karo Ass und zusätzlich noch ein Damenstich geben auch eine fette Niederlage...wird man natürlich nie erfahren, ob Kontra diesen Weg gefunden hätte...#30.710.228

Friedrich, 13. November 2013, um 18:12

So, und jetzt packst du die Kreuzneun aus THHEOs Blatt mal fein rüber zu makri und schon hast du neun sichere Augen im Sack.
Bei gar nicht mal unwahrscheinlichem blankem Sitz der Kreuzdame, gewinnst du das Spiel unter 90.

Natürlich kann man das Ding verlieren. Aber das Kontra muss der Gegner dann auch erstmal finden und die 90 schaffe ich sogut wie immer. Ich gehe also das Risiko ein, (meist nur) drei Nasse vor den Latz zu bekommen, um im gar nicht so seltenen Idealfall 12 Gute mitzunehmen. Die Gelegenheit nehme ich mit.

Tront, 13. November 2013, um 18:14

Danke für die Auflösung, Niveauflexibel.

Ohne das Spiel vorher zu kennen, habe ich fast "hellseherische Momente" in Sachen Spielverlauf entwickelt.

Anstelle einer möglichen Gegenabfrage kam das Kontra jetzt aufgrund der zu erkennenden, äußerst wahrscheinlichen Partnerschaft mit Thheo von Spieler Makri hier freiwillig. Gut erkannt.

Diesem sich ergebenen Negativfall wollte ich durch "Nichterstansage" hier verbeugen. Zugegebermaßen wird es auch andere, erfreulicherere Spielverläufe für die Re-Partei geben. Ich hatte nur eben kein gutes Gefühl.^^

niveauflexibel, 13. November 2013, um 18:32

Friedrich, das Ding ist, dass der Ausspieler irgendwas immer hat, lange Farbe oder Single Anschub. Wenn dann halt nirgendwo gezögert wird, wird halt die nächste Farbe probiert und daher wird mir - wenn mir auch kein Zweitlauf abgestochen wird - zumindest mein Karo Ass gezogen - und 4 Abgeber reichen dann oft schon - Karo 36, Herz 25, Kreuz 27, Pik 33 - gar nicht so unwahrscheinlich - und da ist der zu 3/4 anfallende Damenabgeber noch gar nicht drin...
In der Tat ist das Re-Blatt aber auch nicht so gut, wie es auf den ersten Blick den Anschein macht.

Friedrich, 13. November 2013, um 18:45

Ich bin kein Mathematiker, aber ich würde grob schätzen, dass ich jedes 2,5te Solo gewinnen muss, um mit Plusminusnull aus der Nummer herauszukommen. Und dies scheint mir durchaus machbar, da ich den Karoabgeber als nicht so zweifelsfrei gegeben ansehe, wie du. Und wenn dem so kommt, habe ich zumindest noch gewisse Chancen, dass die Abgeber ausreichend klein bleiben und ich die Alte abgezogen bekomme.
Ich will aber auch nicht ausschließen, dass meine Einschätzung schwer daneben liegt und ich grad nur in Oppositionsstimmung bin.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite