Doppelkopf-Treffen: Doko Treffen in Stuttgart

utita, 27. November 2013, um 08:49

Hi, ich (w, 42) bin neu in Stuttgart und suche einen regelmäßigen DoKo-Stammtisch (alle 1 oder 2 Wochen). Am liebsten in einer schönen Kneipe in der Innenstadt...
lg, utita

Ex-Füchse #16890, 27. November 2013, um 22:44

In Stuttgart hat es auch einen Verein…
guckst du da
http://www.doko-verband.de
bei Vereine und S Junk

Seb1904, 27. November 2013, um 23:34

"Es hat einen Verein........"

Herr hilf!

Ex-Füchse #16890, 28. November 2013, um 00:12

Nach dem "komparativem wie" wird das sicher auch noch seinen Einzug in den Duden finden.

Seb1904, 28. November 2013, um 00:53

Du meinsch: nach dem wie wo komparativ isch?

Stoni, 28. November 2013, um 00:58

handy di koi schnuur?

HDF, 28. November 2013, um 11:04

nun wird der wohlgemeinte aufruf endlich mal wieder veralbert, schade

Seb1904, 28. November 2013, um 11:06

Die wesentliche Information steht doch gleich am Anfang der Seite. Und BW ist schuld an allem weiteren.

IngoKnito, 28. November 2013, um 11:21

Auch an dem wohlgemeinten Aufrüffel.

HDF, 28. November 2013, um 12:16

seb, das stimmt so leider nicht, denn du hast auf einem grammatischen fehler rumgehackt, muss nicht jeder so versiert sein wie du, ist auch nicht das wichtigste im leben
utita, damit wir mal wieder zum eigentlichen thema zurückkehren, bitte einfach mal mit dem vorsitzenden des vereins in verbindung setzen, vielleicht ergibt sich ja etwas

Spartakus, 28. November 2013, um 12:30

Ich sehe den Eingangsbeitrag so, dass der betreffende Spieler keinen Verein sucht, sondern einen Stammtisch. Jedoch schließt freilich das Eine das Andere nicht aus. :-)

Noddy, 29. November 2013, um 10:32

Ich sehe nicht, dass der wohlgemeinte Aufruf veralbert würde.
Unita ihr sein Anliegen ist nach wie vor erkennbar - sollte sich jemand diesbezgl. angesprochen fühlen, kann man durchaus darauf eingehen.

Ich halte es jedoch für eine hohe Bürgerpflicht, wie Seb den Finger in grammatische und/oder mundartliche Wunden zu legen, bevor diese unter den Tisch gekehrt werden.

Das ist aber nur meine Meinung.

zur Übersichtzum Anfang der Seite