Doppelkopf-Strategien: Was bedeutet diese Dulle?

Fanthomas, 14. Dezember 2013, um 00:21

Man hält folgendes Blatt zur Hochzeit an Position 1:

Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-ZehnKaro-KönigKaro-NeunKreuz-ZehnHerz-Neun

Erster Stich:

Herz-ZehnKaro-NeunHerz-ZehnHerz-Bube (die Herz-Zehn wird blitzschnell zugegeben - ca. 0,2 sec)

Wie ist dieser Stich zu interpretieren und wie geht es danach weiter?

Talentfrei, 14. Dezember 2013, um 00:25

Dulleninhaber ist trumpfkurz mit Herz-ZehnPik-DamePik-Dame, was sonst?

Southern, 14. Dezember 2013, um 00:32

Sehe ich auch so...

HydrophilHofnarr, 14. Dezember 2013, um 00:35

Das würde für mich bedeuten: Karo10 hinterher.

Seb1904, 14. Dezember 2013, um 00:43

Höchstens noch blank, die Dulle.

Gehen wir von Doppelblauer aus, sollte das Spiel doch reichlich hoch gewonnen werden.

Co hat noch 11 Trumpf, Re fünf mal von oben, jeweils nach dem ersten Stich. Für ein Schwarzspiel wird das nicht reichen. Weiter kann es ja nur gehen mit Karo10 zur Blauen, einem Ass, einem weiteren Ass, Abwurf von uns und dann Anspiel in ebendieser Farbe. Dann wieder zur Blauen und zurück zu Lück.

1 Stich für co. U 30. U 6 ansagen.

Tront, 14. Dezember 2013, um 01:39

Zunächst würde ich eher von einer blanke Dulle eines Mitspielers ausgehen, auch wenn die sog. 1-Trümpfer deutlich seltener lt. Wahrscheinlichkeitsrechnung anzutreffen sind. Danach käme für mich ein 3 - 4 Trümpfer incl. Doppel-Blauer und einem noch möglichen vorhandenen Trumpfaussteiger in Betracht.

Zumindest sollte man trotz eigener Trumpflänge jetzt besser nicht die Kreuz-Dame als sog. "Verlängerungsvariante" der Partnersuche einbauen, weil man entweder jetzt häufig eine Blaue oder den oft nicht unwichtigen Trumpfaussteiger seines zukünftigen Partner damit entziehen würde.

Alles weitere für das laufende Spiel werde ich nach Vollendung des zweiten Stiches rechtzeitig erfahren.

Friedrich, 14. Dezember 2013, um 02:06

Kreuzdame um zu schauen, ob die Dulle blank saß?
Falls ja Karozehn?
Falls Doppelblaue Alleinspiel?

P.S. bin betrunken

EvilNephew, 14. Dezember 2013, um 03:11

Herz-ZehnPik-DamePik-Dame + ein kleiner Trumpf, denke ich.

Ex-Füchse #5718, 14. Dezember 2013, um 08:59

Dulle war bereits angeklickt und/oder wurde vom Computer beigegeben. Es hat keine Bedeutung.

Spartakus, 14. Dezember 2013, um 09:13

Karo-Zehn als Nachspiel ist ja bei allen möglichen Konstellationen die richtige Nachspielkarte. Dann sehe ich auch ob die Dulle aus taktischen Überlegungen gelegt wurde oder wirklich blank war.

Ex-Füchse #16890, 14. Dezember 2013, um 09:44

Mit Herz-ZehnPik-DamePik-Dame oder Herz-ZehnPik-DamePik-Dame+kleiner Trumpf die Dulle zu legen, halte ich für total bescheuert, da erfüllt nämlich auch die Pik-Dame ihren Zweck, wobei ich im letzten Fall den kleinen Trumpf legen würde und dann sehr schnell weiterspiele.

Die Dulle war blank.

rocknrolla, 14. Dezember 2013, um 10:35

Ich hatte, wie richtig angenommen, dulle, doppelblaue und nen kleinen tr. Natürlich leg ich da die dulle und nix anderes. Ich zeige meinem p in diesem spiel tr Kürze UND doppelblaue an. Soll er mit diesen Informationen was machen, soll er aber in jedem Fall nicht überreizen.
Aber immer wieder schön, wer meint, das als total bescheuert abtun zu müssen, gelle Christian ?

Stoni, 14. Dezember 2013, um 11:33

Bei 3 Tr finde ich die Dulle goldrichtig.
Und auch bei 4 Tr behält man sich einen Tr-Ausstieg, zeigt sein Blatt richtig an .. schon im nächsten Stich wird DoppelBlau und Tr-Kürze erkennbar.
Ich lege die Dulle ungern, ich gebe nicht freiwillig einen Stand-Tr auf, nur um zu verhindern, dass mein Partner bei Fehlnachspiel einen einsetzen müsste.
Allerdings habe ich dann das Problem, meinem Partner mit dem Vorspiel von DoppelBlau zwar TR-Kürze nicht aber den fehlenden Tr-Ausstieg anzeigen zu können.

akaSilberfux, 14. Dezember 2013, um 11:40

Bei 3 Trumpf ist die Dulle Murks. Der Hochzeiter wird damit ja ernstlich eingeladen alleine zu spielen. Man kann mit drei Trumpf auch genauso gut Pik-Dame legen.

Mit 4 Trumpf kann man sich Herz-Zehn ernstlich überlegen, um seine Hand vollständig zu beschreiben. Vom Aussteiger trenne ich mich nicht ohne Not, schließlich signalisiert mein Partner durch sein Anspiel Interesse an einem großen Spiel. Allerdings hat man auch dort eine Variante, welche die Karte vollständig beschreibt, ohne daß man sich auf den Rücken rollt und die Kehle darbietet: man legt Pik-Dame bei und gewinnt den nachgespielten Trumpf mit Pik-Dame. Auch so hat man seine 4 Trumpf beschrieben.

Stoni, 14. Dezember 2013, um 11:47

Den HZ, der allein spielt, den möchte ich sehen,

aber es stimmt, es ist eigentlich egal ob Herz-ZehnPik-Dame oder Pik-DamePik-Dame

Friedrich, 14. Dezember 2013, um 12:27

Gib mir fünf, sechs Pils und du siehst vielleicht einen Stoni (s.o.)...^^

RUserious, 14. Dezember 2013, um 12:39

Am meisten Sinn macht sie bei 5 Tr mit doppelblau und Herz Dame. Dann kann man im 2. mit Herz Dame doppelblau anzeigen. Bei 3-4 Tr ist es wirklich egal

Ex-Füchse #16890, 14. Dezember 2013, um 12:59

Ich nehme meine Formulierung zurück. Aber die Pik-Dame beschreibt das Blatt ebenso gut wie die Herz-Zehn ohne irgendwelche Nachteile hinnehmen zu müssen.

Interessanter finde ich, ob man wirklich auf den Trumpfausstieg verzichten sollte. Dieser ist zwar spieltechnisch eleganter, aber wenn man im Speed spielt, sollte der Partner eigentlich mit dem schlimmsten rechnen...

Stoni, 14. Dezember 2013, um 13:02
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2013, um 13:04

Selbst bei 5 Tr ginge auch Pik-DameHerz-Dame.

Nachteil der Dulle ist wirklich nur ein möglicher Konventionsverstoß des HZ.

Trumpfausstieg oder ein gesicherter Stich mehr, ist auch mein Thema

zur Übersichtzum Anfang der Seite