Doppelkopf-Strategien: Wie setzt man nach der Gegenfrage fort?

Ex-Füchse #16890, 28. Dezember 2013, um 19:08
zuletzt bearbeitet am 28. Dezember 2013, um 19:10

#32.281.492

Mit diesem Blatt fragt wohl jeder gegen.
Frage 1: Sollte man trotz der Antwort fortsetzen?
Frage 2: Sollte der Partner HerzAss spielen?

Die Dulle war übrigens verklickt, aber da war das Spiel eh schon hin.

Blaue_An_Drei, 28. Dezember 2013, um 19:24

1. bei der posi würde ich auch fragen und bei antwort nicht übernehmen

2. von 1 nach 4 alternativlos Karo-Zehn zurückschieben um eine re dame zu ziehen und kreuz zu klären, sollte mein p herz haben wird er mich schon an anschieben. Herz-Ass trotz 2er länge ist mir zu heikel bei re ansage +gegenfrage und hat hier keine not

Noddy, 28. Dezember 2013, um 19:31

Malthaels Ausführungen unterschreibe ich sofort!

Ein unblankes Herz-Ass läuft nur bei HDF.
Daher hätte ich es an Emilies Stelle auch nicht gespielt.

Southern, 28. Dezember 2013, um 19:35

Der erste Stich ist ja schon mal schräg ^^

Ossi, 28. Dezember 2013, um 19:37

Von den ersten fünf gelegten Karten sind schonmal 3 falsch. Keine schlechte Quote.^^

Ex-Füchse #16890, 29. Dezember 2013, um 23:01
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2013, um 23:01

Und wie hätte Tront weitergespielt?

Tront, 30. Dezember 2013, um 03:16

Ich würde ja lügen, wenn ich jetzt behaupte, ich griffe dieses Spiel zum eigentlich hier bei diesem Kartensitz einzigen gewinnträchtigen Kreuz 10-Vorspiel für die Re-Partei.

Ich würde sicherlich Pik als die Vielaugenfarbe nachspielen, weil es in der überwiegendenden Mehrheit der Fälle für die Re-Partei günstig wäre. Und dieses Spiel deshalb sicherlich scheitern. Nach nun folgender von Christian gestellter und von seinem Partner unbeantworteter Kontra-Abfrage im 2. Stich auf Pik, wird er dann mit Kontra einstechen und sein blankes Kreuz darf er dann selbst spielen. Das sollte dieses Spiel dann gewinnen.

Ein Trumpfanspiel mit nur diesen 4 Trümpfen käme ohne eine vorherige Partneransage (sprich: Re vor Ausspiel) für mich wirklich nicht infrage.

Bevor noch jemand denkt, ich beantworte auch alle rhetorischen Fragen, wollte ich nur anmerken, dass meine Meinung vielleicht zur Sicherheit für andere interessierte Spieler noch wichtig sein könnte.

Denn Christian kennt mich so gut, er weiss, dass ich hier mit einen Pik-Nachspiel fortsetzen würde.^^

Ex-Füchse #16890, 30. Dezember 2013, um 03:51

Danke, aber mich würde eher interessieren, wie du dich als Kontramann verhalten hättest. Andere Meinungen sind natürlich auch willkommen!

Soll ich die Dulle setzen? Sollte mein P HerzAss (blank, zu zweit, zu dritt) bringen?

Tront, 30. Dezember 2013, um 04:44
zuletzt bearbeitet am 30. Dezember 2013, um 04:47

Mit deiner Karte versuche ich es konsequenterweise nach beantworteter Abfrage ebenso wie du es gespielt hast, um einen zusätzlichen Trumpfschnitt hinzubekommen.

Ein Partner sollte aus meiner Sicht hier bei dieser Sitzpostion auch nur gute Asse zunächst anspielen (also ein blankes Herz-As ließe ich wohl gerade noch gelten, hatte sie aber nicht) und die üblichen besetzten schwarzen noch ungespielte Asse einer Farbe insgesamt zu dritt darf man wohl auch vorspielen.

Es wird ja auch Spiele geben, in denen du nicht über die andere Dulle selbst verfügst, sicherlich eher die Ausnahme, wo dir aber eine Partnerdulle zum "gewöhnlichen Spielsieg" nun ausreicht. Diese Spiele hättest du dann z. B. eher ein Kreuz-Doppel-As in unbekannter Länge. Bei dann möglicherweise gleichzeitiger Herzfreiheit deinerseits, wäre erstmals ein Herz-As-Anspiel deines Partners wirklich von Vorteil. Das wäre aber die noch größere Ausnahme.

Wie so oft kann man nicht alle Fälle gleichzeitig abdecken, also sollte man die wahrscheinlichsten Fälle mitnehmen, solange man sich während des Spieles diese Gedanken macht.

Ich hätte hier an Emilies Stelle jedoch mit Trumpf fortgesetzt, eine vorhandene Karo-Dame zum Schnitt böte sich hier doch hervorragend an.

Die letzte zu beantwortende Frage wäre zu diesem Spiel noch, ob man als Spieler Regentropfen eine Blaue an 2 legen sollte. Ich finde sie ja längst nicht so fatal gesetzt, wie einige andere Spieler, würde sie aber hier nicht selbst setzen wollen. Allerdings hätte ich ja auch mein Pik-As anstelle meiner Pik 10 noch, was dieses Spiel nun auch noch völlig egal war. Vermutlich nur ein Verklicker von Regentropfen.

Allerdings hättest du dann noch besser als Kontramann an Postion 3 im Trumpfstich abfragen können, weil es deinen Partner nicht einmal einen Spitzentrumpf wie die Dulle gekostet hätte oder du hättest dann selbst den Stich nach deiner Abfrage und deren Beantwortung flach übernommen.

Aber schön, dass man sich auch über die weniger exakten Spiele noch so intensiv unterhalten kann.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite