Unterhaltung: Friedrich, Wurschtel und die Verteilung des Teufels

HDF, 31. Januar 2014, um 18:09

:-))

Friedrich, 31. Januar 2014, um 18:44

Mal noch ein zwei Fragen zu dem Spiel:

1) Ist die Frage im ersten Stich überhaupt angebracht?

2) Falls an 3 geantwortet wird, wirft wohl jeder die Kreuzzehn ab. Was nun tun, falls vom Partner Herzass oder das zweite Pikass wieder bei mir ankommt?
2a) Ich werfe Kreuzkönig ab
2b) Ich werfe hier ausnahmsweise mein Kreuzass als Augenkarte ab, da ich ohnehin keinen Stich auf Kreuz erwarte und bei einem nun eventuell folgenden Kreuzanschub durch den Partner ein freier Gegner womöglich hoch einstechen würde

P.S. Auf den weiteren Spielverlauf müssen wir hier nicht eingehen. Das Spiel ging mir spätestens nach dem dritten Stich schon dermaßen auf den Sack, dass ich da zwecks Selbstkasteiung noch ein paar schöne Unsauberkeiten eingebaut habe.^^

elesa, 31. Januar 2014, um 18:46

1. nö, stille ko Abfrage ist nie angebracht :-)))
Spiel des Monats :-))

Luderhonk, 31. Januar 2014, um 19:09

Ohne das unwürdige Spiel überhaupt eines Auges gewürdigt zu haben:
das P.S. des Spielers Friedrich ist selbstverständlich völlig unakzeptabel. Das lässt tief blicken! Der macht auch seine Konditionsläufe nicht und drückt sich vorm Bankdrücken. Der steht langsam auch auf der Liste...
Max hingegen!

Tront, 31. Januar 2014, um 19:38

Ich frage auch mit dem Blatt a la Friedrich ab. Bei Normalverteilungen erhöhe ich meine Gewinnchancen dadurch zusätzlich noch etwas.

Frage ich nämlich damit nicht ab, bin ich indirekt gezwungen nach Erhalt des ersten Stiches selbst Kontra zu geben (für mich ja der weitergehendere Schritt) oder wiederum abzufragen. Dann kann ich es aber auch sofort tun.

Denn mit 2 freien Farben plus Dulle bekomme ich in der Regel meine erforderlichen Augen für eine Erstansage in etwa zusammen. Mit der Karte möglicherweise ansagetechnisch gar nichts zu unternehmen (auf der Basis: o Gott, 6 Kreuz!) käme für mich daher nicht in Betracht.

Spartakus, 01. Februar 2014, um 09:16

1. Abfrage offensiv aber ok.

2. Auf jeden Fall a). Das Kreuz As möchte ich selber spielen, damit ein Gegner wenigstens stechen muss und keinen Abwurf bekommt für den Fall, dass das As später vom Remann kommt.

Makabe, 02. Februar 2014, um 22:22

Friedrich, 03. Februar 2014, um 06:05

Also nach mehr als 60 Augen sah deine Grotte ja nun wirklich nicht aus.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite