Doppelkopf-Strategien: Ein Schmankerl vom heutigen BuLi-Tag

akaSilberfux, 16. Februar 2014, um 21:23

An Pos. 4 hält man
Kreuz-DamePik-BubeHerz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-König Kreuz-AssKreuz-Ass Herz-AssHerz-AssHerz-König

Spieler 1 eröffnet Pik-Dame und spielt im 2. Stich Karo-Dame nach.
Spieler 2 legt Karo-Zehn, Spieler 3 Pik-Dame und ich fand nun eine nette Variante:

Karo-König mit Re, k90 vor Aufspiel von Spieler 3. Spieler 3 spielt klein Pik, den ich steche und einen kleinen Trumpf folgen lasse.

Mein Partner erhöht noch auf k60, hält noch beide Herz-Dame (natürlich ohne 8. Trumof), wir fangen beide Füchse und die Kontrapartei bleibt bei dem einen Stich stehen. Mein Partner zieht mit seinem 7. Trumpf den letzten gegnerischen Trumpf ab und fädelt mich von 1 nach 4 in mein Doppel-Herz-Ass ein. Das hat mir gut gefallen.

Spieler 4 hält Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-Dame Pik-KönigPik-Neun Kreuz-KönigKreuz-Neun Herz-König.

Talentfrei, 16. Februar 2014, um 21:41

Erfolgreich schwarz verhindert, nicht schlecht.

Capitano_em, 16. Februar 2014, um 21:41
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Desaster, 16. Februar 2014, um 22:03

Pikdame ohne Re dürfte ja nicht für Trumpf in Überlänge sprechen, dann keine Frage an den Partner und Karodame auch ohne Re hinterher - da kann man wohl bei völliger Fehlkontrolle seelenruhig tauchen. Schließlich sitzen beide Füchse bei der Kontrapartei!

Ex-Füchse #16890, 16. Februar 2014, um 22:37

Schön vorgetragen und InGame Spielübersicht bewiesen.

Tront, 16. Februar 2014, um 22:46

Erst hat der Partner kein eigenes Re, jetzt erhöht er plötzlich auf die keine 60. Hält der trumpflängere Kontraspieler nur einen Trumpf länger, kippt schon die ganze Pyramide. So ganz überzeugt mich der gesamte an sich geniale Spielplan noch nicht.

Ex-Füchse #16890, 16. Februar 2014, um 22:50

Es ging ja jetzt nur um die 90 von Silberfux und nicht um die 60 des Partners.
Und wie das Spiel kippen soll, sehe ich auch nicht. Der Partner muss eben rechtzeitig Pik spielen. Die Gefahr eines wichtigen Abwurfs beim Gegner halte ich für vernachlässigbar.

Tront, 16. Februar 2014, um 22:53

Okay, nur so wie das Spiel vom keine 60 absagenden Spieler hier vorgetragen wurde, wackelt es mehr.^^

akaSilberfux, 17. Februar 2014, um 12:12

Mit Glaskarten hätten wir natürlich leicht das Schwarz gefunden, gar keine Frage. Die Trümpe waren 7 - 7 - 5 - 7 verteilt.
Besser aufgespielt hätte man Herz-Dame, da sind wir uns auch einig. Für mich sitzt nun mindestens eine lange Herz-Dame fremd, da Pik-Dame vorgelegt wurde oder wahrscheinlicher noch Herz-DameHerz-Dame, die zwei Parkplätze für Karo-AssKaro-Ass bereit stellen möchte.
Mit kombinierten 6 * Zug und absoluter Fehlkontrolle werden die k90 oft genug erfüllt und mein Partner vollständig informiert.

Schade, daß mein Partner keinen 8. Trumpf hatte und mit Re im 1. eröffnet. Das wäre ein kurzes Spiel geworden..

zur Übersichtzum Anfang der Seite