Doppelkopf-Strategien: Damit darf man doch wohl immer die k90 sagen!?

Desaster, 24. Februar 2014, um 00:13

Ligaspiel#34.374.341, vom 24. Februar 2014, um 00:07

Southern, 24. Februar 2014, um 00:16

Jo...

foxi123, 24. Februar 2014, um 01:29

jo... brrr grrrr

Tront, 24. Februar 2014, um 04:58

Wo dir die letzte Dame zum Einstechen auch noch erhalten bleibt, sage ich die keine 90 ganz sicher.

Andernfalls müsstest du (gegen 3 Damen) ja von oben alles abziehen und hast am Ende 3 unkontrollierte Herzabgeber. Da können auch schon 8 Volle plus 3 Bilderkarten (zwei von dir selbst) den Verlustpfad "aufleuchten" lassen.

So kann man sich aber augenmäßig gut hereinzählen. 100% Sicherheit hat man wohl mathematisch auch hier noch nicht, es wird es paar konstruierte Verteilungen geben, die nicht zu gewinnen sind. Aber die trifft man höchstens einmal im Leben an und warum sollte das ausgerechnet gerade heute sein?^^

Klonschaf, 24. Februar 2014, um 11:52

Die K90 gebe ich auch.
Wobei ich es im 5. für einen Fehler halte, das Herz-Ass nicht zu spielen. Bei hinreichend erfreulicher Verteilung macht der Herzbube sogar noch 'nen Stich.

niveauflexibel, 24. Februar 2014, um 13:26

die Herzbuben ;)
ich würd auch die Chance mitnehmen, um direkt zu sehen, ob ich die günstige 2-2-2 Herzverteilung erwische bzw. ob ich evtl. einen blanken Vollen fange. So kann ich evtl. sogar k6 oder gar k3 gewinnen, denn ansonsten käme ich wohl nie auf die Idee schon einen Buben bzw. König abzustechen, wenn ich nicht weiß, ob meine Herzen stehen...

Klonschaf, 24. Februar 2014, um 15:10

Zitat: "die Herzbuben [...] 2-2-2 Herzverteilung"

So rum handelt es sich natürlich um eine Schuhdrauswerdung :)
Warum sich mit einem begnügen, wenn man sich auch beide hochspielen kann?

zur Übersichtzum Anfang der Seite