Doppelkopf-Strategien: Schöne Hochzeit an 3 - wie am besten spielen

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 14:35

Ich sitze mit dieser schönen Hochzeit an Pos. 3
Herz-Zehn Kreuz-Dame Kreuz-Dame Pik-Dame Herz-Dame Pik-Bube Karo-Ass Karo-Neun Kreuz-Ass Pik-Ass Pik-Ass Herz-König
Wie hole ich aus dem Blatt das beste heraus?
Für einen Moment (aber nur einen ganz kurzen) hatte ich an ein Damensolo gedacht, mich dann jedoch für die Hochzeit entschieden.
Erster Stich (man muss auch mal Glück haben):
Kreuz-Neun Kreuz-König Kreuz-Ass Kreuz-Neun
Wie jetzt weiter spielen?
Gleich die Dulle suchen oder erst mal eine Runde Pik?
Ich habe mich für die Pikrunde entschieden, weil ich so ganz im Hinterkopf die Idee hatte, vielleicht das Spiel alleine beenden zu können.
Also zweiter Stich:
Pik-Ass Pik-Neun Pik-Zehn Pik-König
Und jetzt?
Alleine spielen? Aber wie? Die Dulle vor, dann bleibe ich sicher allein oder das zweite Pik-Ass?
Ich hab mich für das zweite Ass entschieden, weil es mir doch zu riskant erschien bei unklarer Pik-Lage und verheizter Dulle gegen 3 Gegner anzutreten.
Leider wurde mein Ass an Pos. 2 gehackt.
Das Spiel ging mit 180 Augen und angesagten k9 über den Tisch.

Friedrich, 16. März 2014, um 14:38

Karo-Ass

Ex-Füchse #16890, 16. März 2014, um 14:40

2. Pikdame
3. Fuchs

GeRo11, 16. März 2014, um 14:43

Jo, genau so.

Friedrich, 16. März 2014, um 14:55

Achso, hab den Text ehrlich gesagt nur überflogen und dachte, es ging bereits nur noch um den dritten Stich und damit die Frage Alleinspiel oder nicht.
Die beiden haben natürlich Recht Eva.
Nach dem Kreuzlauf eine Trumpfrunde von oben und dann den Fuchs auf den Tisch.

Southern, 16. März 2014, um 14:57

Siehe BW...

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 14:58

Also, gar nicht erst an ein Alleinspiel denken?

Friedrich, 16. März 2014, um 14:59

Zum Thema Alleinspiel Eva:
Den sicheren Sieg sehe ich dabei keineswegs, das Spiel kann gut mal verloren gehen. Dem gegenüber stehen maximal 9 Punkte wenn du das Teil mit Re gewinnst.
Die Hochzeit dürfte in den allermeisten Fällen ebenfalls in diese Gewinnbereiche vorstoßen und ist bombensicher. Dir reicht es für eine k60-Absage ja fast schon aus, wenn dein Partner ein Herzass mitbringt.
Hier ein wackeliges Alleinspiel zu versuchen ist ein Schuss ins eigene Bein.

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 15:49

Aber, wenn beide Pik-Asse laufen, habe ich allein aus dieser Farbe schon 50 Augen. Dazu die 15 aus dem ersten Kreuzlauf. Das wären bereits 65 Augen, die ganz sicher bei mir sind, bevor ich überhaupt über ein RE nachdenken muss.
Mit 3 von meinen 4 Toptrümpfen mache ich sicher Stiche, selbst, wenn ich mich superblöd anstelle, geht es ja gar nicht anders.
Sollten in diesen Stichen jeweils mindestens 20 Augen liegen, reicht das dann ja schon. Und so völlig vermessen ist doch die Hoffnung auf einen weiteren Stich in Kreuz eigentlich auch nicht.
Das heißt, vorausgesetzt, das zweite Kreuz-Ass läuft durch, sind bei einem halbwegs passablen Spielverlauf doch auch k9 drin (absagen würde ich sie allerdings nie nicht)

Friedrich, 16. März 2014, um 15:57
zuletzt bearbeitet am 16. März 2014, um 15:58

Sagen wir mal du bekommst 20 Augen auf den Dullenstich und insgesamt 25 auf zwei schwarze Damen. Dann stehst du bei 110...
Ich sage ja nicht, dass das Alleinspiel ungewinnbar ist (k90 sind für meinen Geschmack indes ziemlich illusorisch). Allerdings wird es genügend Hochzeiten geben, die du mit einer Ausbeute von 10 bis 12 Augen beendest. Und da du in den EW des Alleinspiels ja auch noch die Niederlagen einrechnen musst, ist die Partnersuche über Trumpf in meinen Augen immer dem möglichen Alleinspiel vorzuziehen.

Tront, 16. März 2014, um 16:45

Ich spiele auch 2. Pik-Dame und 3. den Fuchs vor, an Tischen mit unerfahrenen Mitspielern spiele ich besser 2. die Dulle, damit ich sicher am Anspiel bleibe und auch noch garantiert zu 3. dem Fuchsvorspiel gelange.^^

Das Problem am wohl überwiegend gewonnenen Alleinspiel nach Doppel-Durchlauf von Pik-As ist ja, dass das Spiel meistens weniger punkteträchig wird. Einige eigene Punkte bekommt man, wie Friedrich auch schon erwähnt hat, mühelos auch anders.

Außerdem sitzten die Pik-Werte nur zu etwa 24% genau 2 - 2 - 2 - 2, also bekommt man in über 75% der Fälle einen Pik-Stecher, was zwar zum sicheren Spielgewinn auch ausreicht, aber Absagen gegen eine freiwillig zu spielene Dulle oft nicht gerade einfacher werden lässt.

Hält mein Partner neben der Dulle, noch eine gewünschte Blaue oder gar Blaue mit Herz-Dame auf der Hand, so muss ich meine Asse zunächst gar nicht anfassen und kann mich schon langsam in Richtung Schwarzabsage orientieren. Also 5 Punkte für dieses Spiel wären mir definitiv zu wenig an Ausbeute.

Außerdem gilt ja die "Regel", dass man nur bei eigener Trumpfkürze eines seiner Doppelasse zunächst einmal vorziehen sollte, ich denke bei diesen 8 ausgewiesen hohen Trümpfen sollte man ein sofortiges Trumpfnachspiel im 2. Stich befürworten.

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 17:15
zuletzt bearbeitet am 16. März 2014, um 17:33

Nun ja, in dem Falle hätte es so oder so nicht mehr Punkte gegeben, weil der Pik-Stecher auch der Besitzer der zweiten Dulle war, jedoch insgesamt nur 3 Trümpflein hatte.
Der Gegner an der ursprünglichen Pos. 1 hingegen hielt 10(!) Trumpfkarten.
Der war nach dem zweiten Pik-Ass tatsächlich Volltrumpf, mit Karo-Dame als höchster Karte.
Aber das war natürlich ne eher seltene Konstellation, geb ich zu.
Also, beim nächsten Mal denk ich bei einem solchen Blatt nicht übers Alleinspiel nach.
Falls es einen interessiert hier das Spiel:#35.025.368

Doko-Dirki, 16. März 2014, um 18:27

1. Kreuz Ass
2. Pik Ass
3. Herz König
Alle Fehl beim Onkel und gut.
Danach die Damen von oben runter und die restlichen Fehl der anderen mit meinen kleinen eingesammelt.
So hätte ich`s gemacht. Wenn mein Partner noch was hätte beisteuern können, um so besser...

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 18:31

Nee, also so hätte ich es sicher nicht gespielt.

Tront, 16. März 2014, um 21:00

Tendenziell richtig, Eva.

Allerdings hätte man den Fuchs nicht verloren, sondern dafür später ein Pik-As, falls man dann nicht sogar zu unter 60 gewinnt, wären es noch immerhin 5 anstelle von 4 Punkten.

Ex-Füchse #365, 16. März 2014, um 22:09

Ja, das mit dem Fux war natürlich ärgerlich. Hatte ich irgendwie ausgeblendet.

Spartakus, 17. März 2014, um 07:17

Hat jemand schon 2.Pik-Dame und 3.Karo-Ass vorgeschlagen? :-)

Gombea_Pointi, 17. März 2014, um 09:17

Pik Ass braucht man m.M.n. doch nicht gleich zu spielen, man kontrolliert die Farbe und gut ... ich will doch hier mit der andern Dulle zusammen spielen und nicht mit dem, der womöglich mein Pik Ass hackt. Hat er auch noch die andre Dulle, ist das sehr ärgerlich.
Also nach KreuzAss Dulle vor ... nicht jeder weiß, dass ich eine Dulle habe, wenn ich die Blaue vorspiele, es kommt halt auf die Mitspieler an. Wenn auch nur einer dabei ist, den ich nicht genau einschätzen kann, spiele ich so deutlich wie möglich. Ich möchte nicht erleben, dass meine Blaue mit der Dulle übernommen wird :( ... danach Fux zur Dulle des P und dann sollte es sich doch recht angenehm spielen. Die 9 sag ich auf jeden Fall, die 6 hängt vom weiteren Verlauf ab.

Ein Solo würde ich damit nicht spielen.

Talentfrei, 17. März 2014, um 10:29

Absichtlich ungenau spielen kann nicht der richtige Weg sein. Nimmt tatsächlich jemand die Blaue mit der Dulle raus, dann straft man ihn halt ein paar mal ab. Der "Partner" sollte seine Lektion gelernt haben, dir selbst geht es danach besser und die Schiedsrichter erfreuen sich an interessanten Fällen.
Geht schon Richtung Win-win-win-Situation.

Ex-Füchse #16890, 17. März 2014, um 10:33

Genau, gleich schwarz sagen. Wer Pikdame mit Dulle rausnimmt hat den Rest und will frühzeitig Karlchen vorbereiten.

Ex-Füchse #365, 17. März 2014, um 10:36

Pruust.

jensbonath, 17. März 2014, um 11:18

Klar, meist bleibt hier wohl nur die Schwarzabsage als probates Mittel den Partner in die richtige Spur zu bringen.
Hatte da gestern auch ein feines Spielchen. An 4 hielt ich:
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-AssKaro-Zehn
Während ich noch vor Begeisterung innerlich lache, kommt von Spieler 3 "VORBEHALT". Ok, denke ich: den zwingst du jetzt nicht in ein womöglich gewinnbares Damensolo. Spieler 1 verschwindet schnell im Internetnirvana, so das der Compi ganz brav mit Karo-Neun eröffnet.
1. Stich:Karo-NeunKaro-KönigKreuz-DameKaro-Ass
Fuchs hielt ich für ok, da Spieler 3 hier ein absoluter Vielspieler ist und ich ihn schon als verlässlich einstufe.
Es kommt auch brav der zweite Stich dann mit:
Karo-ZehnPik-DameKaro-NeunKaro-König
Jetzt spiele ich Karo-Ass mit Re,k9,k6 vor:
Karo-AssPik-BubeHerz-DameKreuz-Dame
Muss ich tatsächlich jetzt schon schwarz sagen, damit der Hochzeiter auf alle Fälle Trumpf bringt?
Es kam nämlich:
Kreuz-AssKaro-DameKreuz-NeunKreuz-Zehn
Kann ja tatsächlich sein, er hatte nur 3 Trumpf - dann wird es schon eklig mit ner Schwarzabsage. Mag sein, das er diese mit seinen Resttrümpfen Karo-Dame und Herz-Bube nicht hören wollte. Aber nein, es kam: "Da wusste ich nicht mit umzugehen". Wahrscheinlich gehen die k30 ja jetzt tatsächlich immer noch und auch dann die Schwarzabsage - nur, was wenn die Kontrablaue zu acht sitzt?

zur Übersichtzum Anfang der Seite