Unterhaltung: Fuxtalente?

Tront, 16. März 2014, um 21:43

Da sieht wieder einmal, wie gut man mit einer sog. SHA-Abfrage des Ausspielers nach dem 1. Stich gefahren wäre.
So "Scheiße" fände ich die Abfarge übrigens gar nicht. Eigene Dulle, große Anteile am zweiten Kreuzlauf, aber vor allen Dingen Informationen der wichtigen Spielfortsetzung.

Auf die Gefahr hin, dass jetzt viele Spieler über mich herfallen, ja ich frage zumindest manchmal mit dieser Karte wirklich noch ab. Eine kleine RE-Verhinderungstendenz spielt auch noch mit hinein. Argument f ü r eine kurze Abfrage hätte ich genug. Müssen ja nicht alle Spieler so sehen. Das Doppelkopfspiel lebt ja von der Vielfalt unterschiedlicher Spiel- und Ansagetechniken.

Entweder spielt man nach Beantwortung von weiter hinten Trumpf nach (Fuchs sofort zuhause) oder bei Nichtbeantwortung nach Ausschlußprinzip Herz (gewinnt sicherlich hier, verschafft aber zumindest ein gleichwertiges Spiel), bei Beantwortung an Postion 2 eben Pik, es bleibt schon oft ein Gewinnpfad mehr übrig als das sog. "blinde oder rate-anschieben" einer Farbe. Natürlich bleibt diese Abfrage sehr grenzwertig, aber noch spielbar. Zumindest aus meiner Sicht.

Wie gut es erst den beiden Füchsen in diesem Spiel getan hätte, gar nicht erst auszudenken.^^

Bevor sich niemand zu dem "schönen Spiel" hier meldet, wollte ich mich einmal dazu äußern. Und ihr wisst ja, kurze Beantwortungen liegen mir in der Regel nicht so sehr.

Karl_Murks, 17. März 2014, um 14:35

Der hat doch Bronchitis, der Kerl! ^^

boomer01, 17. März 2014, um 14:42

tja, so klingt das, wenn man sich von der basis entfernt

zur Übersichtzum Anfang der Seite