Unterhaltung: Frage an die Profies

OBaer, 03. Mai 2014, um 03:47

Sollte ich die Doppeldulle anzeigen oder wie würdet ihr spielen
Ich sitze an 3 als Hochzeiter 1 kommt mit Herz raus den stehe ich und spiele Karo Bube nach.

Meine Kerten:
Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DameKreuz-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-KönigPik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-König

Das Spiel gewinne ich mit 154 und Re Ansage.

Talentfrei, 03. Mai 2014, um 05:00

Karo-Bube hat 2014 auf alle Fälle gute Chancen!

Ex-Füchse #92044, 03. Mai 2014, um 05:41

Naja es ist typisch "Berliner" doko, man kann und muss ja bei der Auswahl an Karten nicht unbedingt die "Richtige" Karte treffen.

Wenn ich mal wieder Lust auf Doko im FT habe, verrate ich euch vielleicht die Niedersächsische Auflösung.

irki, 03. Mai 2014, um 06:46

ich spiele hier auf jeden Fall zuerst mal pIk Ass. Mit dem Blatt möchte ich mit dem spielen der Pik sticht.
Läuft das Ass, dann suche ich über Kreuz König.
DD Anzeigen halte ich für nen Fehler, da das Spiel gegen einen Pik-Stecher nicht sicher gewonnen wird.

bello19963, 03. Mai 2014, um 07:37

so wie irki aber ich würde hiermit wohl ein piksolo spielen

Ex-Füchse #365, 03. Mai 2014, um 08:25

Piksolo.

Ex-Füchse #16679, 03. Mai 2014, um 09:11

ja,piksolo

Noddy, 03. Mai 2014, um 09:32

Für mich als Mitläufer muss die Wahl wohl auch auf Piksolo fallen ...

Ex-Füchse #71029, 03. Mai 2014, um 09:37

ganz klar piksolo!

Friedrich, 03. Mai 2014, um 09:47

Wenn man sich für die Hochzeit entscheidet, will man zumindest ja wohl nicht, dass die pikfreie Doppelblaue hinter einem taucht.
Daher bleibt nur die Anzeige der Doppeldulle oder der Weg über Pik.
Einstich, klein Trumpf ist wirklich so ziemlich die schwächste aller Möglichkeiten.

Ex-Füchse #92044, 03. Mai 2014, um 10:13

Was sagt man so, nur als Möglichkeit gedacht.

2. Dulle
3. Pikass = ev. Solo

Ich würde es nicht spielen, aber??

Ex-Füchse #92398, 03. Mai 2014, um 10:22

Herzsolo, was denn sonst?

Ex-Füchse #16890, 03. Mai 2014, um 10:56

Einstich und Pikass.

herrmannfan, 03. Mai 2014, um 13:46
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2014, um 13:48

Piksolo, Und dann den alten Bauerntrick, erst Dulle dann Kreuz dame, sehr oft wird dann auf Kreuz Dame geschmiert und der Sieg ist damit schon fast sicher.

Und ganz wichtig: Beim Trumpfsolo immer die Trumpf mitzählen , damit man weiß wann man die restlichen von oben ziehen kann.

Tront, 03. Mai 2014, um 14:45
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2014, um 14:49

Ich spiele hier auch das Piksolo, einen 11-Trümpfer mit 4 Trumpfspitzen zu verweigern, finde ich schon sehr dreist.

Allerdings, falls ich einmal das Pik-Solo "übersehen" würde, käme für mich die "Außerseitervariante" nach Herz-As einstechen, und dann Kreuz-Dame nebst Trumpfvorspiel auch noch sehr gut in Betracht.

Sollte der pikfreie Spieler, den ja alle hier erwarten, nämlich selbst eine Blaue im Blatt haben und damit zuvor Partner werden könnte er im späteren Spielverlauf jetzt auf mein Pik-As abwerfen, was bei sofortigen Pik-As-Anspiel nicht gegeben ist. Auch wird ein Vierer-Pik-As nur zu etwa 50% abgestochen, also jedes 2. Spiel läuft es demzufolge trotzdem.

Spiele ich also, wie sicherlich von den meisten Spielern (zurecht) vorgeschlagen, zunächst mein Pik-As und dieses As läuft, kann ich meine traumhafte Trumpfstruktur meinem zukünfigeren Partner nicht mehr für die nachfolgende Trumpfsuche anzeigen und mit einer blanken Karte habe ich zeitlebens bei Hochzeiten noch nie meinen Partner gesucht. Wenn überhaupt auf "überlangen" Farben. Das wäre hier sicherlich auf Pik noch gegeben.

Aber: Sticht jemand im 2. Stich mein Pik-As ein und setzt ohne eigene Ansage das Spiel fort, komme ich auch schwer zu weiteren Absagestufen. In meiner "zweischneidigen" Trumpfvariante verlege ich schon den An- und Absagezeitraum weiter nach hinten und erfahre oft einiges über die Trumpfstruktur meines zukünfigeren Partners. Und seine möglichen Asse sehe ich auch rechtzeitig. Er muss ja kein schlechtes Pik-As als einziges As unbedingt selbst haben.

Selbst falls mein Pik-As später (das Austrumpfen eines pikstechenden Gegners ist ja nicht völlig unwahrscheinlich) herausgestochen wird, verliere ich das Spiel ja auch kaum, ich müsste schon insgesamt 7 - 8 Pikkarten bei meinem Partner "entdecken", um dieses Spiel auf 120 Augen zu verlieren. Und ein "flugunfähiges" Pik-As meines Partners sehe ich in der Regel vor meinen möglichen Absagen. Wird Pik also vom Gegner gestochen, lasse ich halt mit mindestens 5 gesicherten Trümpfen von oben samt Partner die keine 90-Absage weg. Diese Absage könnte ich mit einem Pikstecher nämlich auch nicht zwingend absagen, weil ich dann seine Trumpfstruktur nicht kenne.

Aber meine Vorliebe zum Spielen und Suchen auf Trumpf kennt ja keine Grenzen.^^ Zumindest kann ich meine alternative Spielweise begründen. Ob ich damit wirklich erfolgreicher bin, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wahrscheinlich gilt sogar Pik-As als etwas genauer, aber ich hätte an meiner Spielweise grundätzlich mehr Interesse. Vielleicht stoße ich ja auch einmal "zur Belohnung" auf eine Doppelblaue beim Partner, währenddessen ein "wichtiger" Pikstecher nur wieder ein schwacher Kurztrümpfer wäre. Alles meine Erfahrungswerte!!!

Aber das Problem stellt sich für mich gar nicht, denn ich erkenne, wie viele meiner Vorredner, ein Pik-Solo.

Schwaelmer2609, 03. Mai 2014, um 17:28

Wer zählt denn beim farbsolo nicht die trumpf mit?

Kvothe, 03. Mai 2014, um 17:48

Viele!

irki, 03. Mai 2014, um 18:13
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2014, um 18:14

Tront,
Die einzige Möglichkeit dieses Spiel zu verlieren ist mit einem Kurztrümpfer mit langem Pik zu spielen.
Da ich einmal so ein Spiel verloren habe, habe ich meine Lektion gelernt.
Ich suche nach gelaufenem Ass über Kreuz um mich sofort auf Cross-Ruff einzustellen.
Nach dem Einstich auf Herz hab ich bereits ne unterdurchschnittliche Trumpflänge. Da halte ich es für falsch, das über Trumpf aufziehen zu wollen.

P.s. Natürlich nehm ich auch das Solo.

Spartakus, 04. Mai 2014, um 07:39

Ich spiele hier auch auf jeden Fall das Farbsolo Pik.

Bei der Hochzeit ist für mich persönlich Einstechen Herz + Pik As erst mal alternativlos. Da ich in dieser Variante keine Zeit habe rechtzeitig dd anzuzeigen und sich demzufolge eine mögliche Trumpfsuche in diesem Fall eher uninteressant gestalten würde (dann müsste man nach dem Einstechen Kreuz Dame nebst Trumpf spielen, der mögliche Pikstecher genießt bei mir jedoch Priorität gegenüber weiterer Trumpfspitzen), kommt mir für den Fall des Durchlaufes Pik am Ehesten Pik 10 zur Partnerfindung in den Sinn.

Bei der Bewertung dieses Spielzuges würde beim Schach vermutlich ein "!?" angehängt werden. Der Vorteil dieser Spielweise liegt darin, dass ich zum Zeitpunkt der Partnerfindung bereits alle Vollen zu Hause habe. Da ich dd nicht anzeigen konnte / wollte, sehe ich die Gefahr des Hackens an Pos. 2 mit einer Blauen als eher gering an. Ein weiterer ungünstiger Fall wäre z.B. ein Stich wie Pik-ZehnPik-AssPik-DameKreuz-Neun(single) und das wars mit dem Kreuzstich. Ich denke aber es gibt reichlich mehr günstige Verläufe, z.B. mal Pik-ZehnPik-BubePik-AssKaro-Dame. In solchen Verläufen sollte bei Vorhandensein eines lauffähiges As (Kreuz oder Herz) für die Beseitigung des Kreuz K der Weg zur Absage k90 bereits sicher geebnet sein, unabhängig vom bisher noch völlig offenen Sitz der beiden Blauen auf den 3 Händen. Mir gefällt dieser Spielzug zur Partnersuche insgesamt gesehen etwas besser als das Abspielen des Kreuz K, welches nach den ersten beiden Stichen ja wohl die einzige Alternative darstellt, weil ich werde in vielen Fällen auf 3 Pikkarten sitzenbleiben, die ich erst mal irgendwie bei Freund und / oder Feind verarbeiten muss.

bello19963, 04. Mai 2014, um 09:59
zuletzt bearbeitet am 04. Mai 2014, um 10:00

bei der spielweise von dir würde ich mich als spieler an 2 mit 1bzw 2 pikdame oder an drei mit einer pikdame falls spieler 2 keine hat verarscht vorkommen der spielt absichtlich gegen mich

Ex-Füchse #92044, 04. Mai 2014, um 10:07

Zeige ich nicht am besten die DD durch Kreuz-König im Dritten an.

Meine Mitspieler sollten erkennen, daß ich kein Interesse habe den Partner über Dulle zu suchen.

Und ein wirklich guter erkennt dadurch meine DD.

Tront, 05. Mai 2014, um 03:12
zuletzt bearbeitet am 05. Mai 2014, um 03:14

Man könnte sogar, wenn man schon aus den bisher erwähnten Gründen nicht seinen Partner auf Trumpf suchen möchte, nach erfolgtem Herz-As-Abstich anstelle von Pik As-Vorspiel auch die eigene Pik 10 zunächst gut anspielen.

Im Falle des Einstichs in Pik erhält man sich für den späteren Spielverlauf noch die Standkarte für den Partner, die man in der naheliegenden Pik-As vorgespielten Variante gar nicht mehr später nutzen könnte.

Nur, weil wir schon bei den (theoretischen) Alternativen angekommen sind, wollte ich diese auch noch kurz mit ansprechen.

Capitano_em, 05. Mai 2014, um 09:10

Ich würde es wie Sparta spielen.
DD-Anzeige finde ich nicht wesentlich schlechter.
Den Single schieb ich auch im dritten Stich unter keinen Umständen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite