Doppelkopf-Strategien: Nach Fehlfarbeneinstich beste Fortsetzung (mit oder ohne Erstansage) gesucht!

Tront, 28. Juli 2014, um 15:38

Ein Re-Blatt an Postion 2. Ein Sieben-Trümpfer. Fast etwas ganz alltägliches. Und doch ein (kleines) Nachspiel-Problem?

Kreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-DamePik-BubeKaro-AssKaro-NeunKreuz-KönigKreuz-KönigHerz-KönigHerz-KönigHerz-Neun

1. Stich: Pik-AssKaro-AssPik-ZehnPik-König (Wir unterstellen einmal, dass es online nicht möglich war, ein sofortiges Re zum Doppelkopf erfolgen zu lassen, da Pik-König schon bereits gelegt wurde)

Was spielt ihr nun nach?

a) Karo 9 oder Pik-Buben mit Re
b) Karo 9 oder Pik-Buben ohne Re
c) Kreuz-König mit Re
d) Kreuz-König ohne Re
e) Herz-König oder Herz 9 mit Re
f) Herz-König oder Herz 9 ohne Re

Viel Spaß beim erfolgreichsten Fortsetzen dieses Spieles!

RUserious, 28. Juli 2014, um 15:41

e)

Capitano_em, 28. Juli 2014, um 15:50

c)

HDF, 28. Juli 2014, um 16:25

fast alltäglich? das ist doch eines deiner schlechtreren blätter:-))

Tront, 28. Juli 2014, um 17:11

Schön wärs, HDF. Ich sehe ja an den Wochenenden derzeit, was andere Braunschweiger an "Material" so in ihre Hände bekommen.^^

Ich war nur 4. bester Braunschweiger in Halberstadt. Da denkt ja jeder, man hätte selbst Minuspunkte erzielt.

Aber da niemand bisher einen Thread dafür eröffnet hat (und Eigenlob ja bekanntlich stinkt), möchte ich bei der Gelegenheit nicht unerwähnt lassen, das Spartakus am letzten Wochenende nicht weniger als insgesamt 303 (!) Spielpunkte in Hannover und Halberstadt erzielt hatte.

Das reichte sowohl zu seinem Turnier-Sieg in der "Kleinstadt" Hannover als auch zu einem sehr guten 2. Platz in der "Metropole" von Halberstadt.^^

Meinen herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal an Dirk! Und Richard Liedtke (schon wieder ein Braunschweiger ) gewann in Halberstadt. Rolf Behrens, ein weiterer Braunschweiger wurde mit 92 Punkten noch 4. Und irgendwann weiter hinten kam ich dann auch noch bei der Sachpreisvergabe dran.^^

Dennoch war ich mit meiner eigenen Konstanz der letzten 3 RLT nicht wirklich unzufrieden...

HDF, 28. Juli 2014, um 18:32
zuletzt bearbeitet am 28. Juli 2014, um 18:33

ein 6. platz mit 80 punkten ist also nichts wert, dich vergleich ich jetzt besser mit ilan "wer wagt es vor mir zu sein", an unglaublicher selbstüberschätzung leidest du wahrlich nicht und alle sind gegen den armen, armen leif, bringe zum nächsten spieltag einen packung taschentücher für deine tränen mit :-)) es können sogar andere doko spielen, nicht nur du

Southern, 28. Juli 2014, um 18:33

Leif stapelt also mal wieder tief gg

Noddy, 28. Juli 2014, um 18:36

Is Pik stechen selbstverständlich?

HDF, 28. Juli 2014, um 18:37
zuletzt bearbeitet am 28. Juli 2014, um 18:38

nee, der jammert ja noch in einer runde, wenn er bei +60 ist, dass er mal ein spiel verliert mit der bemerkung "und schon wieder ein spiel verloren", manchmal halt ein wenig realitätsfremd, er sieht nur die spiele, die er mal verliert, die gewonnenen spiele (oft bombenblätter) werden verdrängt und darüber wird nicht nicht gesprochen, haben bei ihm ja normalität zu sein:-))

Noddy, 28. Juli 2014, um 18:39

Is ne Definitionssache, wann is verloren und wann gewonnen?

Kontra120, 28. Juli 2014, um 18:40

Wie wäre denn dein Plan noddy?

Talentfrei, 28. Juli 2014, um 18:44

Wow, mit dem sexy Shirt 303 Pluspunkte. Respekt Spartakus :-)

Noddy, 28. Juli 2014, um 18:46

Ich brauch n Plan?

Noddy, 28. Juli 2014, um 18:55

Axo, Du meinst n Plan zum Spiel? Ich fahre nie meinem möglichen Partner in die Parade wenn es anschließend nich zur eigenen Ansage reicht. Also Abwurf Kreuz.

Tront, 28. Juli 2014, um 19:03

Du versteht natürlich wieder alles absichtlich falsch, HDF. Natürlich gibt es genug andere Spieler, die gut Doko spielen können. Das erlebe ich zum Glück täglich auf dieser Plattform.

Du behauptest aber ohne jeden Grund und Beweis, ich würde bessere Karten erhalten. Vielleicht treffe ich auch einfach nur ein paar Erstansagen mehr als du, HDF.

HDF, 28. Juli 2014, um 19:37
zuletzt bearbeitet am 28. Juli 2014, um 19:38

nee, ich verstehe nichts absichtlich falsch, alles erfahrungswerte mit dir, runden mit +60 oder mehr kriegt man ja auch locker hin mit mittelmäßigen karten, na klar, leif nun mal bitte auf den boden der tatsachen zurück, du jammerst auf ganz, ganz hohem niveau, jammern ist bei dir ja schon programm, würde ich in deiner stelle mal ehrlich in dich gehen und drüber nachdenken (übrigens nicht allein meine meinung) :-))
das kuriosum ist: das jammern hilft bei dir auch noch, da werden die karten gleich besser:-))

Tront, 28. Juli 2014, um 19:55
zuletzt bearbeitet am 28. Juli 2014, um 19:55

Was bei meinen abgeblich sehr guten Karten ja dann kaum noch der Fall sein kann.^^

Meist ist es bei einem Punktestand von +40 oder so mehr der Fall, dass ich gerade ein Spiel (durch Partnerfehler) unnötig verloren habe oder eine Karte allein durch katastrophalen Kartensitz nicht gewinnen konnte.

Ich ärgere mich doch nicht über die mir noch verbliebenen 35 Plus-Punkte, sondern, dass es nicht 44 geworden sind, was nach diesem Spiel bei meiner Ausgangslage und normalem Spielverlauf wesentlich wahrscheinlicher gewesen wäre.

Ich sage ja, wer mich verstehen will, der tut das auch.

HDF, 28. Juli 2014, um 20:28
zuletzt bearbeitet am 28. Juli 2014, um 20:30

ach so, da sind dann die anderen schuld (an dir liegt es ja nie:-)), haben sie dir doch dein gutes blatt verdorben und es ist ja eine "frechheit", wenn der kartensitz mal gegen dich ist, bei anderen dürfen sie ja ruhig schlecht sitzen, ist ja hilfreich, du jammerst doch normal schon nach dem zweiten oder dritten spiel, selbst wenn du sie gewonnen hast, hätten es ja immer mehr punkte sein können, aber wehe wenn sie verloren waren, dann haben sie dem "armen" leif ja gleich richtig unrecht getan:-))

Noddy, 28. Juli 2014, um 20:30

Die Mehrpunkte sind die die zählen ;-) Die vom Kartengeber kriegt man sowieso.

sprachlos, 28. Juli 2014, um 20:31

unzufrieden zu sein, mit sich und den karten,
ist jawohl selbstverständlich.

wie will man denn besser werden, wenn man mit sich und den umständen zufrieden ist.

da bin ich ganz bei tront, wenn das optimum nicht erreicht wurde, war das spiel nichts.

Ex-Füchse #78159, 28. Juli 2014, um 20:37

absolut richtig sprachlos, ausserdem hat das auch was mit tiefstapeln zu tun - man stellt sich selbst vor eine herausforderung um höchstleistung zu bringen, der souveräne sonnyboy ist meist nicht auf dem trepplein zu finden ^^

Noddy, 28. Juli 2014, um 20:37

Es gibt pro Tisch immer mindestens 2 Unzufriedene. Für Aussenstehende sähe das aus wie ne Jamsession vom Gefangenenchor ;-)

Ex-Füchse #78159, 28. Juli 2014, um 21:16

also ich bin schon zu frieden wenn mich mein mitspieler nicht in senkel stellt, unabhängig vom ausgang ^^

akaSilberfux, 28. Juli 2014, um 22:41
zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2014, um 00:37

c) von mir, damit ich einen sinnvollen Abwurf auf Pik habe und die Chance für einen blinden Abwurf auf Herz-Ass reduziere.
e) halte ich aber auch für gut spielbar, damit mein Partner nicht auf sein Herz-Ass die k90 sagt.

Ex-Füchse #78159, 28. Juli 2014, um 22:44

schwäche zeigen um schlimmeres zu vermeiden, kann man das so verstehen ?

zur Übersichtzum Anfang der Seite