Doppelkopf-Strategien: Fleischlos

Octopussy, 15. Dezember 2014, um 01:32

https://www.fuchstreff.de/spiele/43345747

Habe ich hier mal richtig gespielt in dem ich auf herz erstmal tauche?

Ex-Füchse #101551, 15. Dezember 2014, um 01:59

Ich hätte den Stich mitgenommen. Du siehst ja, dass du den Gegnern alle Herz abziehen kannst. Wenn du jetzt so oft wie möglich Herz ziehst, besteht zumindest die theoretische Hoffnung, dass die Gegner keinen Stich mehr machen und u60 bleiben.
Gegen gute Gegner macht es wohl keinen Unterschied.

Octopussy, 15. Dezember 2014, um 12:17

Aber dann hätte ich das Spiel verloren oder?

Antipode, 15. Dezember 2014, um 12:43

Ja

Octopussy, 15. Dezember 2014, um 13:01
zuletzt bearbeitet am 15. Dezember 2014, um 13:05

Von oben ziehen ging ja nur wegen des Abwurfs.

Wobei 0-0-4 schon sehr ungewöhnlich ist. Ca. 4%
Wenn meine Rechnung stimmt. Aber entscheidet das Tauchen überhaupt über k6??

Und wenn ja, wäre der EW höher, die k6 mitzunehmen und dafür jedes 27. Spiel zu verlieren?

jensbonath, 15. Dezember 2014, um 13:28

0-0-4 - wie du hast 8 Herz?^^

Octopussy, 15. Dezember 2014, um 15:11

danke. 1-1-5 mit Zehn. Da liegt die WK schon bei 16,6%!!! Abwurf also Pflicht!

Cabeza_doble, 15. Dezember 2014, um 15:39
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Cabeza_doble, 15. Dezember 2014, um 15:42
zuletzt bearbeitet am 15. Dezember 2014, um 15:50

Also, ich wäre an Octopussys Stelle im dritten Stich auch abgetaucht.
Da lag doch fast nichts drin. So bleibt sie in der günstigen Pos. 4.
hat in allen Farben die Assehoheit und es kann ihr eigentlich nichts Schlimmes mehr passieren. Wegen einer Spielstufe den Sieg zu riskieren, ist in meinen Augen genau so doof, wie im Normalspiel wegen eines Charlys oder wegen der Fuchsrettung das Spiel wegzuschenken.
@Learning:
Sie kann eben NICHT den Gegnern die Herzen abziehen, wenn sie den Stich mitnimmt.
Sie muss ja mindestens eine Zehn verwenden, um den Stich zu bekommen. Dadurch besteht die Gefahr, die möglicherweise bei einem Gegner zu viert sitzende Zehn, die gerade entwertet worden war, wieder zur Standkarte aufzuwerten.
@Octopussy:
Ich finde, das Abtauchen war ein richtig kluger Spielzug. Da hätten sicher etliche Spieler anders agiert und das Spiel in den Sand gesetzt.

Karl_Murks, 15. Dezember 2014, um 15:54

Wenn ich an das zurückliegende Wochenende denke, fallen mir spontan ein paar KandidatInnen ein ... ;)

*duck und wech*

Ex-Füchse #78159, 15. Dezember 2014, um 16:08
zuletzt bearbeitet am 15. Dezember 2014, um 16:09

du hättest nicht verloren/verlieren können bei Überstich, weil bei einem Gegener nur eine Schmier sitzt und es so nicht reichen kann, aber das Tauchen ist in meinen Augen auch richtig bzw. halte ich es sogar wegen der Position für pflicht.

Ex-Füchse #101290, 15. Dezember 2014, um 17:23

Talentfrei 28. Dezember 2013, um 15:26
Karl Murks: Top-10 der Welt in alles! Bricht ganz gern ins Waschbecken. (Ossi: Wieso nicht ins Klo? Murks: DAS GING NICHT, da saß ich drauf...)
Aufgabe im Team: Gegner barhockern.
DickeBerta: MDC (multi-doko-champion), mag Enten und Tennissocken.
Aufgabe im Team: Als Klagemaurer muss er jammern bis die Gegner Mitleid bekommen.
Karl Murks: Der Chuck Norris des FT's.
Aufgabe im Team: Mit genialen Sprüchen die Gegner völlig verwirren.
Talentfrei: Fast deutscher Einzelmeister 2013.
Aufgabe im Team: Als Schiedsrichterliebling (nicht nur im FT) wird er das Team in einem guten Licht darstellen.
Wurschtel: Beste Fuchstreffspielerin. Gleicht die Charakter-Defizite des restlichen Teams mehr als aus.
Aufgabe im Team: Irgendwer muss ja kochen und aufräumen.
Friedrich: Talentierte Nachwuchshoffnung, liebt SHA und Lachslasagne.
Aufgabe im Team: Maskottchen
RUserious: Bester Spieler der Welt. Sunnyboy, bekommt sowohl BH's als auch Plüschtiere auf die Bühne (an den Spieltisch) geworfen.
Aufgabe im Team: Punkte holen ohne Ende!
**************************************************
FT gewinnt deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Doko 2014
**************************************************

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Ex-Füchse #101290, 15. Dezember 2014, um 17:23

Talentfrei 28. Dezember 2013, um 15:26

Karl Murks: Top-10 der Welt in alles! Bricht ganz gern ins
Waschbecken. (Ossi: Wieso nicht ins Klo? Murks: DAS GING NICHT, da saß
ich drauf...)

Ex-Füchse #101290, 15. Dezember 2014, um 17:23

Der Beitrag wurde entfernt

niveauflexibel, 15. Dezember 2014, um 22:20

Der Abwurf ist definitiv falsch!
Du kannst das Spiel auf 120 Augen gar nicht mehr verlieren...
Selbst wenn die Rest Herz 0-0-3 sitzen sollten, wie hier der Fall, kannst du bequem mit Herz aussteigen und hast in allen anderen Farben wieder Eingänge, sodass auch deine Restherz stehen...
Mit diesem am Stich bleiben lassen, riskierst du nur unnötig die 100% sichere k90 falls Herz herausfällt...

Die vllt einzig interessante Frage ist, ob man die 90 noch sagt...3-0-0 hat schließlich nur noch 9%...durch das Anspiel und die gelegten Karten spräche aber an guten Tischen wohl zu viel für die 10 zu viert beim Aufspieler (wenn nicht nahezu alles), sodass man sie definitiv nicht sagen sollte...

Octopussy, 16. Dezember 2014, um 01:05

danke @ all! niveauflexibels Ansatz ist für mich vermutlich eine Stufe zu hoch. ich muss ja erstmal lernen die Dinger überhaupt zu gewinnen, bevor ich mich um k9 schere.

Ex-Füchse #101290, 16. Dezember 2014, um 05:57
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #101290, 16. Dezember 2014, um 05:57
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Vollpfosten10, 17. Dezember 2014, um 15:54

wobei das Pik Ass anspiel im 2.ten ja auch ne Katastrophe ist.

Ex-Füchse #101290, 17. Dezember 2014, um 16:10

AlbertZweistein
vor 24 Stunden




Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #101290, 17. Dezember 2014, um 16:10

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #101290, 17. Dezember 2014, um 16:11
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Octopussy, 18. Dezember 2014, um 00:37

Karo Ass ist auch nicht toll im 1. oder? Karo zehn würde mir ganz gut gefallen. was meint ihr?

Ex-Füchse #101551, 18. Dezember 2014, um 14:42

Doch doch, der Gegenspieler hat vor dem 1. Stich Karo-AssKaro As zu 5. mit Karo-Zehn als Deckung. Es ist üblich, den Partnern sofort diese Stärke zu übermitteln.

Außerdem hätte es sein können, dass du mit Fux ein Abwehrsolo spielst. Wenn dein Karo-AssKaro As blank sitzt, wird das Kontra und der Sieg über die Solistin gefunden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite