Unterhaltung: #55859477

tischdieker, 04. Februar 2016, um 01:20

Was sagt mir sowas über einen meckernden mitspieler ? Würde gerne wissen was ich falsch gemacht habe ? Lerne gern .

Tront, 04. Februar 2016, um 02:03

Zu Spiel#55.859.477

Dein Re ist vollkommen berechtigt, dein
Dullenvorspiel ohne weitere Trumpf-Deckung dagegen schon sehr bedenklich.

Das fast sofortige Ausspiel von Pik-Doppel-As kann man machen, die Schmierung aus einer Dreierlänge vom Partner halte ich wiederum für ungenau. Schon bekommt die falsche Partei den Doko und gewinnt sogar später das Spiel.

Ich spiele im 2. Stich eine kleine Trumpfrunde und schaue, was so passiert. Gewonnen habe ich deshalb auch noch nicht automatisch.

tischdieker, 04. Februar 2016, um 02:23

Ich war mir sicher das ELK ko ist...oder sagen wir mal so er hat sich eindeutig als ko geoutet. wie läuft das hier ? darf man einfach nicht vertrauen oder muss man von spiel zu spiel immer wieder nach Bauchgefühl entscheiden. Der hat ja nun immerhin schon oft gespielt und vorher andere spieler angemeckert.

Der_Hausmeister, 04. Februar 2016, um 03:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

irki, 04. Februar 2016, um 12:59

Normalerweise sollte elk Kontra sein. Aber im fuxbau kann man sich auf nichts verlassen.
Deine große Re-Abfrage halte ich für Schrott. Dein Blatt ist nicht stark genug und der Abwurfvorteil ist gering.

Ex-Füchse #101551, 04. Februar 2016, um 13:04

Stich 1: Spieler 2 hat Elk dank 9 Sekunden wohl auf Kontra gefragt. Elk sagt nicht Ko und ist damit Re ^^

Ex-Füchse #115380, 04. Februar 2016, um 13:07

Wieso wartet man 9 Sekunden auf ein Kontra, das kann doch auch gleich gegeben werden, sonst ist ja Weihnachten vorbei, wenn jeder wartet.

Impfling, 04. Februar 2016, um 14:01

Reiß Dich zusammen, Dummbatz!
Stichwort: 2 (die schon raus sind)


PS: Überweisung der Rate nicht vergessen!
(dabei das Az. (= Aktenzeichen) bitte angeben)

Impfling, 04. Februar 2016, um 14:01

Nachtrag: lol

Ex-Füchse #115380, 04. Februar 2016, um 15:01
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #115380, 04. Februar 2016, um 15:07
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #113540, 04. Februar 2016, um 16:08

Tischdieker, wieso hat sich elk für dich als Kontra geoutet? Kann ich im Spiel nichts von erkennen. Mir fällt hier noch der 7. Stich auf. Meiner Meinung nach ist das Nachspiel von Herz für den Spielverlauf für eure Partei ungünstig.

Seb1904, 04. Februar 2016, um 17:11

Grosse Frage nicht beantwortet im ersten.

Ex-Füchse #113540, 04. Februar 2016, um 17:46

Ich habe das so verstanden, dass Hubi im 1. Stich eine stille Abfrage macht und dann einen Abwurf nach 9 Sekunden macht. Er bekommt von Elk keine Antwort, der also nur re sein kann. Tischdieker, der auch re ist, hat das anscheinend anders interpretiert. Er übersticht seinen Partner mit dem Karo-Ass nach 9,4 Sekunden und macht eine Re-Ansage. Habe ich da irgendetwas falsch verstanden?

Ex-Füchse #101551, 04. Februar 2016, um 17:56

Die Re-Ansage war kurz nach Karte 1, also zunächst einladende 90-Frage. Dann kommt die scheinbare Kontraabfrage, dann die forcierte 90-Frage.

Spieler 1 hat halt keiner von beiden Parteien geantwortet, spielt also ohne Antworten. Vertrauenswürdigkeit sei dahingestellt. Die anschließende Dulle ordne ich Re zu.

Ex-Füchse #107583, 04. Februar 2016, um 18:07
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2016, um 18:07

Also noch einmal: Eine einladende Abfrage wird niemals zur forcierenden egal wie lange man wartet. Das wäre ja wahnwitzig. Ich muss mir VOR dem Gesundmelden überlegen ob ich einladend oder forcierend abfrage. Elk nimmt die Einladung nicht an. Die Dulle im 2. verliert das Spiel. An zwei ist die Gegenfrage auf Kontra.

Cabeza_doble, 04. Februar 2016, um 18:09
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2016, um 18:11

Da Elk weder auf hubis Ko-Abfrage noch auf die RE-k9 Frage von Tischdieker antwortet, kann es sich bei ihm nur um einen Spieler handeln, der ohne Abfrage spielt.
Dass er dann im zweiten Stich dem Partner nur ne Karo-Neun gibt, liegt an seiner Blattstruktur. Natürlich sieht das dann eher nach Ko aus, aber, was soll er denn anders machen? Er kann ja mit seinem mageren Blatt nicht k9 brüllen und ne Dame "schmieren" wär ja wohl auch blöd.

Ex-Füchse #113540, 04. Februar 2016, um 18:15
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2016, um 18:21

Dann versteht ihr den 1. Stich so, dass 2 Spieler in einem Stich abfragen? Wie kann man das denn anhand dieses Protokolls erkennen? Wäre schön, wenn ihr mich mal darüber aufklären würdet. Ich spiele erst seit etwas mehr als 2 Monaten hier.
Tischdieker kann doch im 1. Stich auch Gegenzögern ohne Ansage, bevor er den Karo-Ass ausspielt, oder nicht? Meint ihr das mit der Abfrage? Aber wenn dann keine Antwort kommt, dann läuft da doch irgendetwas krumm. Das bedeutet, das eben nicht klar ist, ob Elk re oder kontra ist.

Ex-Füchse #101551, 04. Februar 2016, um 18:29

"Ich muss mir VOR dem Gesundmelden überlegen ob ich einladend oder forcierend abfrage"

Jein, erstmal stimme ich zu.
Allerdings kann ein Spielverlauf inklusive geschmierter Vollen vor einem (oder gar Dokochance) das gemeinsame Blatt so verbessern, dass man die forcierte Frage plötzlich verantworten kann.

Dass man in Stich 1 plötzlich nachdenkt, sollte kein Zufall sein...

Ex-Füchse #101551, 04. Februar 2016, um 18:33

"Wie kann man das denn anhand dieses Protokolls erkennen? Wäre schön, wenn ihr mich mal darüber aufklären würdet. Ich spiele erst seit etwas mehr als 2 Monaten hier."

Man bekommt im Laufe der Spiele ein Gespür dafür, wie lange die Mitspieler im Ansagezeitraum für ihre gelegten Karten brauchen.
Spätestens nach dem 1. Missverständnis gibt es eine Tendenz, ob jemand mit Abfragen spielt.

Manche aktivieren die rote Wolke, dann haben 8 Sekunden eine klare Bedeutung, bei anderen sind 4 Sekunden schon absichtliche Ewigkeit...

Capitano_em, 04. Februar 2016, um 21:42

@learning
Dann antwortet man Ja auch auf die einladende Frage. Mit nullblatt und normalen Stich antworte ich auch nach ner Minute nicht.

Ex-Füchse #115380, 04. Februar 2016, um 21:44

Und was ist nach 2 Minuten, die kommen einem Hessen doch vor wie das halbe ganze Leben.

jensbonath, 04. Februar 2016, um 21:58

Was machen eigentlich deine täglichen Sitzungen bei Frau Dr. Freud, Bäuerchen? Habt ihr schon heraus analisiert, ob es am frühkindlichen Klammerbeutel oder an den täglichen Backpfeifen deiner Klassenkameradinnen lag? Alternativ solltet ihr auch mal den Kartoffelbrei zwischen deinen Ohren nicht ganz außer Acht lassen!

irki, 04. Februar 2016, um 22:13

Manne, das sehe ich komplett anders.
Was soll denn das Warten nach einer einladenden Abfrage sonst bedeuten, außer dass man eine Antwort auch mit nem schwachen Blatt haben will.

Die Kontrafrage an 2 macht für mich wenig Sinn, da man ja von einem Abstich von Spieler 4 ausgehen muss. Ich würde der Frage nicht trauen.

Capitano_em, 04. Februar 2016, um 22:28

Man gibt dem vermeintlichen Partner Zeit sein Blatt auf die oft oft überraschende Aktion hin zu bewerten.

zur Übersichtzum Anfang der Seite