Unterhaltung: Was sind Zwangsjackendokospieler

Yorgo, 28. Juni 2016, um 18:43

Wer weis es? Auflösung kommt

IngoKnito, 28. Juni 2016, um 18:56

Ich weiß, dass ich nichts weis.

Hase_Hase, 28. Juni 2016, um 19:08

Wer schleft, sündigt nicht.

Janet, 28. Juni 2016, um 19:28
zuletzt bearbeitet am 28. Juni 2016, um 19:30

Was du unter Zwangsjackendokospieler verstehst, dass weiß ich, aber die Konventionen sind ja kein Zwang. Es gibt z. B. Dokovereine, die nicht danach spielen.

Aber du kannst dir umgekehrt auch den Zwang auferlegen, nicht nach Konventionen spielen und egal wie auch argumentiert wird, vehement dagegen sein. Dann trägst du auch eine Zwangsjacke. Solche Spieler sind für mich auch Zwangsjackenspieler.

Wenn du auch für die andere Seite offen bist, dann trägst du jedenfalls keine Zwangsjacke und bist kein Zwangsjackenspieler.

Wir ziehen uns selbst unsere Zwangsjacken an.

Ex-Füchse #116426, 28. Juni 2016, um 19:31

Zwang iss jut, ich zwinge auch jeden Gegner, bevor er plattliegt, 2 mal in die Kniee, ist irgendwie zwanghaft, lol

Hase_Hase, 28. Juni 2016, um 19:55

Dieser Honk macht mich fertig.

Ex-Füchse #116426, 28. Juni 2016, um 19:56

Wie???

Hase_Hase, 28. Juni 2016, um 19:57

Ja!

Ex-Füchse #116426, 28. Juni 2016, um 20:12

Ach Nee so einfach Ja

Yorgo, 28. Juni 2016, um 20:15

Warum sollte ich ne Zwangsjacke tragen, wenn ich sage, du sollst mit deinem Verstand spielen und nicht nach Konventionen. Wenn du dies als Zwang betrachtest, sind alle Menschen, die ihren Verstand einsetzen, z.B. zum Überleben Zwangsjackenträger

HeinDoofi, 28. Juni 2016, um 20:22

Hat das was mit Büstenhalter zu tun??

Yorgo, 28. Juni 2016, um 20:28

nee, mit Balken vor dem Kopf.

Janet, 28. Juni 2016, um 20:42

Yorgo, es geht um eine andere Zwangsjacke als in deiner Sicht. Du glaubst, dass diejenigen Zwangsjacken tragen, die nach Konventionen spielen und nicht frei ihren Verstand einsetzen. Das unterstellst du Konventionsspielern. Aber das ist so nicht richtig. Zunächst einmal haben sich diese Konventionen verstandesgemäß entwickelt und die Spieler haben erkannt, dass es von Vorteil ist damit zu spielen. Insofern haben sie auch ihren Verstand eingesetzt.

Für mich sind diejenigen Zwangsjackenträger, die zwanghaft ihre Meinung vertreten und sich nicht für die Meinung der anderen öffnen wollen.

Es gibt auch Menschen, die einzeln ihre eigene Meinung vertreten im Gegensatz zu den anderen und je länger man dabei bleibt, kommt man nicht mehr raus. Dann wird das ganze zum Zwang, man wird verbohrt, kann nichts mehr aufnehmen und bleibt stehen. Das ist zwanghaft. Jemand der sich so verhält, hat sich seine eigene Zwangsjacke angezogen, aus der er nicht rauskommt.

Yorgo, 28. Juni 2016, um 20:49

Janet du hast nichts begriffen.

Ex-Füchse #109257, 28. Juni 2016, um 20:52

Ich sage dazu nur eins, die Schnitte der Ligaspieler mit "Zwangsjacke" sind deutlich besser als deiner Yorgo. Woher das kommt kannst du selbst rausfinden.^^ Vielleicht hilft dir dein Verstand dabei. Loooooooool

Southern, 28. Juni 2016, um 20:55

@ Janet 👍

Yorgo, 28. Juni 2016, um 21:00

Arch einige wenige, sie haben auch viel weniger Spiele gemacht, als ich. Schau dir HDF an.
Im Übrigen, spiel ich Doko, weil ich Spass haben will und mich nicht irgend einen Zwang unterwerfen will.
Die Zeiten sind vorbei. Vielleicht hilft dir dein Verstand dies zu begreifen.
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Yorgo, 28. Juni 2016, um 21:00

Southern ich betrachte das als Stinkefinger

Yorgo, 28. Juni 2016, um 21:20

Die tatsächliche Definition für die Zwangsjackendoko spieler kommt noch lange nicht.

Gatzelle, 28. Juni 2016, um 21:22

Yorgo?

Yorgo, 28. Juni 2016, um 21:23

mal sehen, was für ein Mist noch alles kommt.
Bitte nicht noch einmal, das alle Menschen, die ihren Verstand einsetzen, egal für was, Zwangsjackenträger sind.

makri, 28. Juni 2016, um 21:57

Daumen hoch, Janet. Du hast es begriffen und perfekt auf den Punkt gebracht.

Yorgo, 28. Juni 2016, um 22:04

Janet bilde dir auf dies Lob nichts ein, denn es kommt von einem Jackenträger, der sich vor Angst in die Hosen köttelt, wenn er ein As anziehen müßte, weil es ev gestochen wird. Der Berechnungen über den Durchgang des Asses fälscht, damit er andere für dumm verkaufen kann.

makri, 28. Juni 2016, um 22:16

Darauf ein Härke, Yorgo.

Janet, 28. Juni 2016, um 23:00

Um noch mal darauf zurückzukommen auf das was ich geschrieben haben. Eigentlich verbauen sich solche Leute auch selbst so viel. Es gibt so vieles Schönes, was sie selbst dann nicht mehr sehen. Es ist doch toll, wenn man sich mit anderen über eine Sache auseinandersetzen kann. Das ist so schade.

zur Übersichtzum Anfang der Seite