Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Bearbeitung von Spielemeldungen

Gibt es Erfahrungswerte wie lange die Bearbeitung einer Spielemeldung ca. dauert?

Wer sind denn die Schiries hier? Und muß man dazu den Schirischein haben oder geht das auch ohne?

die schiris hier haben den Freihfahrtsschein, weil die handhaben, als wenn sie hier einen Freifahrtsschein hättenn

ahhso

eine aktuelle liste von Schiedsrichern gibbet nich

die alte liefere gerne, nach allerdings nur vielfacher Nachfrage, nach

Als... wie hieß er noch... Spartakus Oberschiri(?) hier war hat er die Liste der aktuellen Schiris im Forum veröffentlicht. Jetzt ist das anscheinend Geheimsache

Ich denke das wurde nun schnell bearbeitet. Kann auch mal ein paar Tage dauern, je nach Diskussionbedarf der Schiedsrichter.
Schirischein braucht es nicht und es gibt zur Zeit 10 aktive Schiedsrichter. Braucht jemand die Namen und falls ja, wofür?

Ich *fingerheb*

Für Transparenz

Spacke ist zu dünn für den Grill

cahei
vor ungefähr 2 Stunden

Braucht jemand die Namen und falls ja, wofür?

+++++++

Im Dunkeln ist gut munkeln

In alphabetischer Reihenfolge :
Arne
cahei
DokoTim
EinNulltel
Ingoknito
kvothe
MuayThai
ossi
pirne
sashimi
schwaelmer 2609
tront

Nach einmal richtig durchzählen sind es dann 12.
Ich freue mich, dass ihr so interessiert seid und auch weiterhin unser Tun genauestens beobachten werdet 😊

Lieber Cahei,

Ja, danke für die schnelle Bearbeitung meiner Meldung von gestern... obwohl das Ergebnis leider nicht zufriedenstellend ist, aber um die Meldung von gestern ging es mir garnicht.

Mir fiel nur gestern auf, dass ich noch 'ne 'Altlast' offen hatte... Ich hatte am 24.07. schon einmal ein Spiel (60.559.326) gemeldet: Eine Schwarzabsage nachdem der Gegner schon einen Stich hatte... und nix mehr dazu gehört seitdem.

Außerdem wollte ich durchaus wissen wer denn hier alles Schiri macht (einige der Namen tauchen ja z.B. regelmäßig in FIF auf) und ob man dazu den Schirischein braucht?

Und ja, ich schätze Euren ehrenamtlichen Einsatz für's Doko.

Danke.

Spiel #60.559.326 wurde nicht in der Liga, sondern im Fuchsbau gespielt und liegt damit nicht im Zuständigkeitsbereich der Schiedsrichter. Dort ist es z.B. recht eindeutig absichtliches Schlechtspiel, was nach meinem Wissensstand im Fuchsbau auch nicht erlaubt ist. Regelverstöße im Fuchsbau können den Betreibern der Plattform über https://www.fuchstreff.de/kontakt gemeldet werden. Wenn du das bereits getan hast, und keine Antwort (per E-Mail) erhalten hast, dann versuche es einfach nochmals. Die Betreiber antworten in der Regel ziemlich schnell (manchmal auch noch am Tag selber).

Tit_For_Tat, wir haben Dir am 25.7. eine Mail geschickt, allerdings an Dein Emailpostfach, keine Nachricht im Fuchstreff.

Am besten gibst Du im Account eine Email an, die Du auch nutzt oder Du schaust mal im Spamordner nach.

Danke Sarah.

ja die Sarah ist schon eine Wuchtbrumme

Der Gockel hat ihr sogar einen Drink Namen einverleibt.

LG KH

Ich habe lange überlegt, ob ich zu den Schiedsrichtern etwas sagen soll.
Ich bin der Meinung, einige von ihnen, sollten das Schiedsrichtern an den Nagel hängen.
Begründung: Ich kann nicht objektiv beurteilen, wenn ich eine, dem ES unterworfene Meinung habe.
Beispiel:
Wenn bei richtiger Spielweise,des Ausspielers, jemand schwarz verliert, kann einem Mitspieler nicht vorgeworfen werden, er hätte den Ausspieler geblockt.
Er kann ihn nämlich gar nicht blocken, denn der Ausspieler entscheidet darüber, was er anzieht.

Ergänzung: wenn das Spiel verloren geht, weil der Ausspieler nicht entsprechend gespielt hat.

Er kann ihn nämlich gar nicht blocken, denn der Ausspieler entscheidet darüber, was er anzieht.
+++++

Bei uns entscheidet meine Frau grundsätzlich, was angezogen wird.

Ich laufe ja gerne in abgerissen Jeans oder in kaputten Latzhosen rum.

Das darf ich nun gar nicht sagt meine Frau, sie sieht mich gerne in sexy shorts, wo meine muskuloesen Beine voll zur Geltung kommen.

Sie liebt "ES" etwas knapper, aber sieht auch gut aus, wobei meine Shorts ihr nicht passen und ihr "Knapp"ES" mir nicht passt, das würde sicherlich irgentwo kneifen, wo ich das Kneifen nicht gerne habe.

LG HD

Ich hab noch ein typisches Beispiel:
Jemand sagt, wie zu spielen ist, und wann er eine Entscheidung treffen sollte, weitere Absagen zu tätigen. Es kommt: So etwas dämliches hätte er noch nicht gehört. Die einzige richtige Art zu spielen, wäre die Große Abfrage gewesen, alles andere wäre dämlich.

Hein, dass deine Frau entscheidet, was du anziehst, liegt doch daran, dass sie dir beim Anziehen, unter zu Hilfenahme, eines großen Schuhanziehers, behilflich sein muß. Deine muskulösen Beine passen eben nicht in normale Hosen rein. Hihihi

"ES" ist doch so, dass hier nach kartenverräterischen Vorgaben des "ES" gespielt wird.

Der Schiri ganz unten in der Liste, der gibt das doch in seinen "ES" gesteuerten Spielbesprechungen ja auch ordentlich bekannt.

Aus den Beiträgen, die er im FIF (Meutenkäfig) verfasst, entnehme ich eindeutig, dass er bei seinen Schiedsrichterentscheidungen zum Teil das "ES" mit in seine Entscheidungen einfliessen lässt.

Die Schiedsrichterentscheidungen meine ich.

LG KH

Liebe Trixie, viel schlimmer ist doch, dass sie entscheidet, was ich nicht anziehen soll.

Und das ist "ES" eben.

Sie entscheidet wie "ES" auszusehen hat, wenn ich etwas anziehe.

Ich fordere hiermit Freiheit für alle "Anziehenden".

LG HD

Übrigens ist glaube ich sogar der HDF aus Hillerse da auf meiner Seite, denn ich meine er hätte mal ähnlich so wie:

"Jeder kann auch beim Doko selber entscheiden, was er anzieht, und "ES" ist egal was sein Partner dazu sagt"

LG HD

Du schreibst wieder nur Scheiße, Yorgo

In der Sie sitzen Noddy, stinkt das nicht?

@Trixie3

Ein Verstoß gegen eine Konvention ist kein Regelverstoß. Deshalb wird auch ein Schiedsrichter, der nach dem ES spielt, niemanden dafür bestrafen, der gegen das ES verstößt.