Doppelkopf-Strategien: Hier waren wir uns uneinig

Ossi, 07. Dezember 2016, um 20:09

Folgende Karte an Pos 1.:

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-AssKreuz-KönigHerz-AssHerz-NeunHerz-Neun

Wie eröffnen?

Dulle oder große Abfrage?

Ich habe mich für die Dulle entschieden:

1. Stich: Herz-ZehnKaro-BubeKaro-AssKaro-Neun

Das Re gibt nun jeder, oder?

Aber nun kommt der Knackpunkt:

Was spielt ihr nach?

spielfreak, 07. Dezember 2016, um 20:12

Kreuz-König

Obelix1959, 07. Dezember 2016, um 20:13

Partner kann ich nicht erreichen würde
Herz-Ass spielen
Ist lauffähig und je nachdem findet man vielleicht k9

quan, 07. Dezember 2016, um 20:14

Herzass

spielfreak, 07. Dezember 2016, um 20:20

ganz früher hätte ich trumpf nachgespielt
vor kurzem noch das herz as
heute spiele ich den kreuz könig ..
zeiten ändern sich und spielweisen auch ..

Ex-Füchse #120280, 07. Dezember 2016, um 20:35

Ich gebe kein Re, sondern spieleHerz-Ass mit zögern, denn das ich Trumpf stark bin, habe ich ja schon gezeigt.

Ex-Füchse #16890, 07. Dezember 2016, um 20:57

Dulle

Ja

Trumpf (zweite Wahl Herzass)

Seb1904, 07. Dezember 2016, um 21:09

HDF

Talentfrei, 07. Dezember 2016, um 21:12

Wie BW.

Kreuz-König ist völlig beknackt.

Hase_Hase, 07. Dezember 2016, um 21:16

Ganz schlimm bekackt? Ich hätte es nämlich auch gespielt. 😖

Talentfrei, 07. Dezember 2016, um 21:19

Karo-Ass wäre noch beknackter, sonst nix.

Talentfrei, 07. Dezember 2016, um 21:22

Du hast genau einen Bombenabwurf und den sollte man nicht freiwillig aufspielen, besonders dann nicht, wenn du mehrere Optionen hast, den Partner zu erreichen.

spielfreak, 07. Dezember 2016, um 21:23

es gibt pro- und kontra- argumente für jede spielweise .. was andere machen und was man nicht nachvollziehen kann ist fast immer 'beknackt'.

Noddy, 07. Dezember 2016, um 21:31

Talenti hat es doch erklärt, der schwarze Fehl is beknackt

spielfreak, 07. Dezember 2016, um 21:32
zuletzt bearbeitet am 07. Dezember 2016, um 21:34

Über Kreuz ist der Partner nicht zu erreichen? und Herz sitzt aber wie gewünscht? naja man kann Träumen.
ok ich sag mal Herz sitzt günstig der Partner ist frei soll er dann stechen um ein As zu spielen? oder es geht durch mit 1-1-1 Verteilung, dann hat man doch das gleiche Problem wieder, was spielt man dann nach?

spielfreak, 07. Dezember 2016, um 21:33

noddy du meinst du hast es erklärt und es ist Gesetz?

hahahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Seb1904, 07. Dezember 2016, um 21:47
zuletzt bearbeitet am 07. Dezember 2016, um 21:49

Zu 1/3 ht mein P kein KreuzAss.
Zu weiteren 2/3 hat Spieler 2 mindestens ein Kreuz Ass.

Das spricht in Summe jedenfalls gegen das Kreuz Anspiel.

Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass Herz symmetrisch verteilt ist oder mein P gar herzfrei ist, jedenfalls höher. Das ich den Herzstich mache, hat eine Wahrscheinlichkeit von was ? 40%?

Jedenfalls besser als Kreuz - und letztlich will und muss ich wissen, wie Herz aussieht, wenn ich aus dem Spiel was bauen will.

Noddy, 07. Dezember 2016, um 21:47

Hotte, man kann das Spiel mit nem schlichten Re runterorgeln, gibt wie üblich die Punkte die der Kartengeber verteilt hat. Man kann aber auch nach Chancen suchen. Eine wäre Herzfrei beim P, noch besser wäre ein Überstecher beim Partner, da wäre zur K9 geklärt.

Meine Wahl wäre Trumpf, Blaue beim Partner, die entweder hält wegen Dulle an 2 oder Kontra kommt mit meiner freien Farbe, die ich stechen kann um den Partner dann direkt zu erreichen.

Darum is der schwarze Fehl beknackt.

Yorgo, 07. Dezember 2016, um 21:58

Soll ich lachen oder weinen
soll ich noch ein paar texte reimen
der eine ist beknackt
der nächste ist bekackt
so geht es im alten Trott halt weiter
das wird ja noch richtig heiter
jeder sieht es aus seiner Sicht
erkennt sie an, sonst geht es auch im GFiF nicht.

Tront, 08. Dezember 2016, um 01:13

Ich spiele auch die Dulle vor und frage nicht groß auf Re ab.

Säße mein Partner an Position 4 würde ich selbstverständlich eine Trumpfrunde zu ihm spielen. Säße mein Partner an Position 2 würde ich Kreuz-König anspielen.

Und im tatsächlichen Spiel wäre Herz-As zu dritt mein Favorit. Eigene Standkarten (Doppel-Asse einmal ausgenommen!) halte ich für genauer als den Versuch eines Blindanschubs von Pos. 1 auf Pos. 3.

Und ein Trumpfanspiel, welches ich nach wie vor bei unbekannter Partnerschaft häufig favorisiere, entfällt aus meiner Sicht, weil ich meinem Partner damit einen guten Trumpf herausziehe, ohne dass er überhaupt sicher ans Anspiel gelingt. Das wäre nach Bekanntgabe der Sitzpostion nicht mein Spiel.

Ohne eigenes Herz-As (also mit 3 Herzverlierern) würde ich dagegen Kreuz-König mit Re schieben.

Das eigene Re theoretisch wegzulassen, halte ich für einen schwerer Fehler, ich habe nur einen einzigen schwarzen Fehlverlierer, mein Re-Partner kann doch niemals erkennen, dass ich nach einem Dullenvorspiel noch so eine Granate auf der Hand halte.

Trixies Gedankengänge betreffs seines defensiven Erstansagenverhaltens sind manchmal kaum nachzuvollziehen. Dieses Spiel ist das beste Beispiel dafür!

Ex-Füchse #120280, 08. Dezember 2016, um 02:01

Ich schenke meinem Partner eben mehr Vertrauen, als du deinen Tront; da liegt eben der Unterschied zwischen uns beiden. Ich fordere halt ein mitdenken, deshalb ist es ein offensiveres Spiel, als deine Art.

Aber was rede ich hier, mache den gleichen Fehler, den ich bemängele und ziehe unredliche Vergleiche.

sorry, dies war das letzte mal, das ich so antworte.

Ex-Füchse #120280, 08. Dezember 2016, um 02:23

Jetzt zur Sache:
Was zeige ich durch das Anspiel derHerz-Zehn Trumpfstärke
oder Schwäche
Was zeige ich durch Anspiel des angezögertenHerz-Ass, das ich an ein Re großés Interesse habe.
Was möchte ich: Partner ich habe dir meine Stärken gezeigt und gehe davon aus, das wir das Re gewinnen, selbst ein mittelmäßiges Blatt von dir reicht uns zum Sieg. Sag es wenn du es hast.

zur Übersichtzum Anfang der Seite