Doppelkopf-Strategien: Merk-Methoden

Ex-Füchse #13152, 17. März 2017, um 15:37

das zögern für mich formuliert die auswahl - rein gedanklich - aber ich hab ja bekanntermassen eh kein hirn mehr^^

Sennike, 17. März 2017, um 16:02

dieses Thema ist vorab geschloßen, öffne gleich ein neues mit Begründung^^

Ex-Füchse #13152, 17. März 2017, um 17:26

das hast du ja auch so richtig geil neu erschlossen - gratu - ich bin total inspiriert - dieses absolut neue konstrukt ist einen nobelpreis wert

SpanischerGockel, 17. März 2017, um 17:27

Ich merke mir als erstes meine vorraussichtlichen Gegner -:) So ne gute Partnererkennung soll ihre Vorteile haben 😀

Ex-Füchse #13152, 17. März 2017, um 17:30

goggelchen - reihe mich als favorisiertes gegnerhuhn ein ^^

Ex-Füchse #4596, 17. März 2017, um 17:32

Wie kann man hier Gegner von Partnern unterscheiden?

Ex-Füchse #13152, 17. März 2017, um 17:32
zuletzt bearbeitet am 17. März 2017, um 17:34

als ich noch in mü wohnte - hieß es blöde Henne - meine Mama als echte Vorarlbergerin sagte nur: HENNA - übelste Beleidigung ^^

SpanischerGockel, 17. März 2017, um 17:36

Noddy. Es gibt zumindest Indizien, wie Fehlläufe, wie wird gespielt etc. Klar kann man mal daneben liegen. Aber dafür kann man ja auch Notizen machen wie ZB: Noddy spielt als ko äusserst gerne trumpf aus -:)

Ex-Füchse #4596, 17. März 2017, um 17:40

Die Notiz sollteste erweitern, als Kontra Augentrumpf!!

Ansonsten sollteste schon verstehen was ich meine 😄

Ex-Füchse #13152, 17. März 2017, um 17:40

kinners - ich hab gerade versucht den Ersteller ernsthaft zurückzuführen - seid doch bitte auch nur einmal VOLL im Thema

Ex-Füchse #4596, 17. März 2017, um 17:41

Für Voll is noch etwas früh

SpanischerGockel, 17. März 2017, um 17:45

Ich bin selten voll und noch seltener im Thema. Dafür bin ich mit meinem Gockelsystem äusserst bekannt ^^

Ex-Füchse #4596, 17. März 2017, um 17:46

berüchtigt

Sennike, 17. März 2017, um 19:09

Chrissel macht mir Angst^^

Vorab muss ich mich entschuldigen, meine Methode war viel zu kompliziert:/ .
Als ich mir eine Methode überlegte, dachte ich an die Eindeutigkeit der Primfaktorzerlegung, doch statt Multiplizieren, wollte ich eine Eindeutige Addition haben ( da wesentlich weniger Aufwand!).
Die Lösung war die ganze Zeit wortwörtlich in meiner Hand.^^
Schlauere Menschen haben schon die Schönheit der Binärzahlen erkannt.^^

erste Dulle=1 , zweite Dulle=2 , erste KD=4, zweite KD=8 ,erste PD= 16 , zweite PD=32

Jetzt summiert man wieder über die gelegten Karten und kriegt eine wesentlich schönere Summe^^.

(Zur Ergänzung, möchte man zu hohe Summen vermeiden, kann man die Karten in mehrere Dimensionen unterteilen, Bsp. Fehlkarten, Trumpfkarten, wäre 2.dim. und es bieten sich die komplexen Zahl an;) (man fügt ein Buchstabe ein und trennt die Summen))

Falls erwünscht kann ich zum obigen und zur Ergänzug ein Beispiel aufschreiben.

@ Juan Migel, wie zählst du ab?

@ Akasilberfux , hmm Aufsagen stell ich mir als ineffizient vor, aber ist vermutlich der bwährteste Weg.
@ Chrissel, mit sich selbst reden^^
gefällt mir, hab nur die Angewohneit die Lippen mitzubewegen:/
Diese Methode ist ziemlich flexibel, doch dachte ich mehr an einen Algorithmus.Viellecht sowas wie bei Blackjack,wobei das wohl schwer auf Doko übertragbar ist.

Sennike, 17. März 2017, um 19:10

Wow, meine Texte ufern immer mehr aus, nenne mich bald Little Tront^^

Lappen, 17. März 2017, um 19:49

@ Chrissel
Wem würdest du denn die Urheberschaft für das geflügelte Wort "kannze nich lern" zugestehen?
Glaub mir, das benutzen Millionen Deutsche täglich abermillionenfach. Nen "Erfinder" gibbet da nicht.^^

Goldmurks, 17. März 2017, um 20:59

In vertonter Form wäre das gewissermaßen ein Träddischenell ...

zur Übersichtzum Anfang der Seite