Doppelkopf-Strategien: Wer ist Partner

Yorgo, 25. März 2017, um 18:24

1 hat folgendes Blatt:
Kreuz-DameHerz-DamePik-BubeKaro-AssKreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-NeunPik-NeunHerz-AssHerz-König
1.St.:Herz-AssHerz-AssHerz-KönigHerz-Neun
2. Pik-NeunPik-KönigPik-KönigKo Karo-Ass
3. Karo-KönigPik-BubeKaro-NeunKreuz-Bube
4. Karo-Neun
Wer spielt zusammen?

Belzedar, 25. März 2017, um 18:27

huhh 2 Spielfehler in diesen 4 Stichen von Spieler 1

Yorgo, 25. März 2017, um 18:31

sind doch nur 3 Stiche

Belzedar, 25. März 2017, um 18:34
zuletzt bearbeitet am 25. März 2017, um 18:38

der 4. Stich ist schon angespielt, aber du hast Recht es sind erst 3 Stiche wo der Ausspieler dran beteiligt war. sry vertippt

Yorgo, 25. März 2017, um 18:37

Belze: Spieler 3 hat die Karo-Neun angezogen

spielfreak, 25. März 2017, um 19:02
zuletzt bearbeitet am 25. März 2017, um 19:21

Partner: Spieler 2

die Fehler von Spieler 1:

Pik-Neun statt Kreuz-Ass im zweiten Stich

Karo-Ass nicht legen im dritten

Korrektur

Ex-Füchse #4596, 25. März 2017, um 19:13

Vom Verlauf her wäre Spieler 2 Re- Partner, Kontra darf ja nicht den PikBuben hoch stehen lassen.

Pik-Neun war gekniffen um Kreuz-Ass nicht mit Re spielen zu müssen.

Das wurde dann mit dem billigen Piklauf belohnt, inden dann nichtmal der Kreuzsingle entsorgt wurde.

Wäre jetz noch der fällige Fux in den Trumpflauf geflossen gibt es hinten noch den Gegenschuss. Das wurde dann versäumt und der Fux ging auch verloren.

Yorgo, 25. März 2017, um 19:28

Ich sehe hier keinen Kreuz Single

Ex-Füchse #4596, 25. März 2017, um 19:37

Ich saß am Tisch 😄

spielfreak, 25. März 2017, um 19:39

du warst Spieler 1 ?

Ex-Füchse #4596, 25. März 2017, um 19:40

Nein, 5

Yorgo, 25. März 2017, um 19:48

Trotz dem sehe ich hier keinen Kreuz Single!
Im Übrigen fehlt immer noch die Aussage, wer ist Re Partner und warum

Ex-Füchse #4596, 25. März 2017, um 19:51

[zitat]
Vom Verlauf her wäre Spieler 2 Re- Partner, Kontra darf ja nicht den PikBuben hoch stehen lassen.
[/zitat]

Yorgo, 25. März 2017, um 20:12

Was sagt denn das Anspiel von Karo-Neun des Spielers 3 aus?

Yorgo, 25. März 2017, um 20:38

Ok ich Helfe:
Spieler 3 ist Re Partner.
Er übernimmt und weiß, das sein Partner hinter dem Ko Sager sitzt. Das sein Partner Fuchs hat und dann legt, kann er nicht ahnen!

Yorgo, 25. März 2017, um 20:54

Das wollte ich nicht!

Ex-Füchse #4596, 25. März 2017, um 21:00

Aus dem verquansten Verlauf ließ sich doch garnix mehr schließen und für Dich saß Dein Partner vor Dir.

Tront, 25. März 2017, um 22:59
zuletzt bearbeitet am 25. März 2017, um 23:01

Ich kann euch gern darüber genauer aufklären.

Mein Kreuz-Doppel-As spielte ich nicht, weil ich kein gutes Gefühl bei diesem dann zu gebenden Asse-Re hätte. Außerdem gibt es neben mir ohnehin kaum jemand. Also hielt mich dieses Spiel bewusst bedeckt und spielte (vielleicht leicht ungenau) Pik 9.

Ab jetzt wird das Spiel leicht irritierend. Yorgo scheint fast 6 Sekunden lang zu zögern oder abzufragen, solche Irritationen mag ich gar nicht. Daraufhin sagt Spieler 4 ein Kontra an, weil dieses Zögern wohl ebenfalls als stille Kontraabfrage angesehen hatte. Da wären wir schon zu zweit.

Das erklärt hoffentlich auch mein Nichtlegen des Fuchses im 1. Trumpflauf, weil ja Yorgo als durchaus stabiler Re-Mann, der lieber durch Zögern (bedingt) falsch abfragt, so auch seine Punkte bekommt. Also vermute ich mehrheitlich (sicher kann man sich an 1.Ligen-Tischen nie sein^^) ein abfragenden Kontramann zu größeren Anteilen an Pos. 4. Soweit kann man mir sicherlich folgen.

Also muss ich meine Augen und Stiche jetzt verteilen, um meine Gewinnchancen zu erhöhen. Dass ich als 4-Trümpfer später zu unter 90 Augen gewinne, hatte ich dagegen weniger erwartet.

Und wer findet mit Yorgos Karte jetzt ein Re?
Oder sogar mit meiner Karte?
Oder mit beiden Blättern?

Ich habe keine Probleme Spiele mit meiner Beteiligung zu besprechen, zumindest kann ich meine Spielzüge in der Regel begründen.

Das war übrigens eher ein harmloses Spiel.^^

Tront, 25. März 2017, um 23:04

Hätte ich mit meiner Karte Re angesagt, hätte Yorgo sicherlich keine 90 abgesagt und wir hätten verloren!

So wird nicht einmal von Yorgo ein Re auf verteilte Stiche gefunden.

Da gefällt mir dieser Spielausgang deutlich besser.
Im Nachhinein gefällt mir mein Spielvortrag schon richtig gut.^^

Belzedar, 25. März 2017, um 23:45

Herz Ass vor Kreuz Ass kann doch kein gerechtfertigtes Asse Re sein.

Ich kann manche Leute verstehen die auf 2 schwarze Asse und nichts ein Asse Re geben, aber dazu gehöre ich nicht, drei lauffähige Asse sind für mich ein Asse Re.

Bildchenwerfer, 25. März 2017, um 23:47

Grausam.

Yorgo, 25. März 2017, um 23:47

1. Ich wollte gar nicht, dass das Spiel hier weiter diskutiert wird. Es sollte die Nr gar nicht erwähnt werden, sonst hätte ich eine ganz andere Frage gestellt!
Tront, was du da von dir gibst, empfinde ich als Witz.
Warum ich etwas gezögert habe, war die Verblüffung des Pik Spiels.
Wenn du, nach dem Ko und Anspiel von Trumpf, nen Buben legst, ist so unverständlich, das macht nicht einmal ein Anfänger!
Kommt Voller von dir kommt klar Re!
Den ganzen anderen Kommentar von dir, werf in die Tonne, ist einer für Dumme!

Tront, 26. März 2017, um 00:01

Da man jetzt schon 26 Augen durchgebracht hat, fiele das Blatt m. E. schon in die Rubrik "Asse-Re".

So wollte ich meinem Partner ein Re auf verteilte Stiche ermöglichen und schon klappt es wieder nicht. Einmal zusätzlich Spieler 2 versorgen, nützt alles nichts! Deshalb spiele ich als Re-Mann auch ungern Fehl an, es bringt einfach zu selten etwas!

Hätte ich als 4-Trümpfer "verbotenerweise" Trumpf nachgespielt, wäre vielleicht ein Re des Partners gekommen.

Auch 1. Herz-As, 2. Kreuz-As, und 3. Herz als Vielaugenfarbe nachbringen wäre wieder einmal gut gewesen, aber das verstehen und nutzen die wenigsten Mitspieler. Das beherrsche nur ich.^^

Aber dazu müsste ich, um nicht mein eigenes Doppel-As selbst zu entwerten eben im 2. Stich Kreuz-As und nach meiner Vertrauenswürdigkeit-Philosophie mit noch Re anspielen.

Ich kann ja keine "Mischkalkulation" betreiben oder anders ausgedrückt "Wasser predigen und Wein trinken".

Tront, 26. März 2017, um 00:11

Yorgo, du bist doch selbst ein ganz Dummer!
Mein Kommentar passt also sehr gut zu Dir!

Vielleicht gewöhne ich dem einen oder anderen Spieler ihre 6 - 9 Sekunden antäuschenden Abfragen dadurch einmal ab, weil ich bewusst mehr gegen sie spiele. Ein Re-Mann muss nicht verwirrend während des Ansagezeitraumes zögern, um sich damit indirekt zu bereichern!

Dass du über ein Pik-Anspiel überrascht bist, wundert mich gar nicht. Hätte ich Trumpf gespielt, wärst du genauso mit der Situation überfordert gewesen. Du wusstest doch (nach dem Spiel) kaum, wer mit wem zusammen gespielt hat.

Ich hätte das Spiel nicht unbedingt im Umlauf gebracht, aber ob du ein Re hättest sagen können, interessiert mich inzwischen schon.

Du legst ja deine Messlatte für Erstansagen oftmals höher als ein Stabhochsprung-Olympionike.^^

Es wird einmal der Tag kommen, da triffst du mehr (riskante) Absagen als (sinnvolle) Erstansagen. Der Schnittpunkt könnte bei bei 0,13 Ansagen bzw. Absagen pro Spiel ungefähr erreicht werden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite