Unterhaltung: nicht nachvollziehbare Schiedsrichterentscheidunfen Bsp Spiel #68.535.070

Boris-Gambit, 20. Juni 2017, um 10:17

Schaut euch mal dieses Spiel an#68.535.070 und den Schiedsricherkommentar "Spieler heiwi wird für grob fahrlässiges Schlechtspiel im 3. und 8. Stich verwarnt. Außerdem hätte heiwi mit seinem Blatt Re ansagen sollen, da die Gewinnchance dafür sehr hoch ist. Keine Änderung am Spielwert
heiwi wurde verwarnt
Nach meiner Einschätzung ist das schon fast hanebüchend.

Alleine das Wort GROBFAHRLÄSSIGES FALSCHSPIEL zieht mir fast die Schuhe aus...... das hört sich an wie grobfahrlässiger Mord. Und dann die Spielkorrektur und Strafe, was soll das? Hier liegt eindeutig ein Vorsatzvergehen vor, das eine Spielkorrektur und eine Strafe mit sich zieht! Ich dachte hier wird nach DVV gespielt..., und wenn man sich ansieht, dass dieses Spiel auch noch 15 Punkte gekostet hat, dann ein Spieler mit einer Verwarnung weg kommt, dann kann das doch nicht die Norm sein!

Sehe ich das falsch? Freue mich über Meinungen dazu

Boris-Gambit, 20. Juni 2017, um 11:29

Schau dir Stich 8 und 9 an, das sind doch die entscheidenden, die hier die Böseilligkeit eindeutig belegen. Im Kontext gibt es da sicher auch keine zweite Meinung!

Southern, 20. Juni 2017, um 11:56

Ich denke nicht, das es ein Vorsatz war, sondern das er es nicht besser kann oder weiß. Schaut man sich sein Profil an, sieht man wie Ansageschwach er ist. Schaut man sich ein paar Spiele an, sieht man den Rest. Ob man nach "DDV" spielt oder nicht, spielt doch dabei keine Rolle. Ich sehe keine Böswilligkeit. Die Verwarnung finde ich "ok". Besser gefallen täte mir zu erklären warum genau eine Verwarnung statt fand. Ob er es dann verstehen wird, ist eine andere Frage.

Southern, 20. Juni 2017, um 11:57

PS: Ich kann den Frust verstehen Boris, aber sehe wie gesagt, keine Böswilligkeit dahinter, sondern nur Jemanden, der das Spiel nicht sonderlich gut beherrscht.

SpanischerGockel, 20. Juni 2017, um 12:40

tolle Idee Freihk, am besten machste gleich den Verein Transparenz-Listings auf ^^

Ex-Füchse #11750, 20. Juni 2017, um 13:08
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Lappen, 20. Juni 2017, um 13:17

man man man

Ex-Füchse #11750, 20. Juni 2017, um 13:18
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Seb1904, 20. Juni 2017, um 13:20

Wie Luderhonk. Aber sowas von.

Kvothe, 20. Juni 2017, um 13:22

Wenn Chatgebrabbel nicht nur bei spiellenkenden Bemerkungen geahndet würde, sondern auch bei belehrenden, anmaßenden, nervenden (beliebig fortsetzbar) Kommentaren, dann bräuchten wir noch 200 Ehrenamtliche, keine Qualifizierten, da reichen Bildchenwerfer, für die Auswertung, die Ermahnung, die Abstrafung (beliebig fortsetzbar). Ob das Sozialtraining im fortgeschrittenen Alter noch Not tut...?

Ex-Füchse #11750, 20. Juni 2017, um 13:30
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Lappen, 20. Juni 2017, um 13:33

"wie Kvothe" 😂

Ex-Füchse #11750, 20. Juni 2017, um 13:37
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Füchse #4596, 20. Juni 2017, um 13:42

Unfassbar!!

Kvothe, 20. Juni 2017, um 13:49

Eine Ethik-Komission, ja, das könnten wir den Admins vorschlagen. In einem gesonderten Verein, unter Schirmfrauschaft von Janet. Allerdings dann ohne Weisungsbefugnisse, lediglich in beratender Funktion. Selbstverständlich auch ohne öffentliche Bekanntmachung, zuviel Transparenz schadet schließlich der Blickdichte, aber eine mahnende Nachricht im Postfach kann hier und da zu einer deutlichen Verhaltensänderung am Spieltisch führen.

Ex-Füchse #4596, 20. Juni 2017, um 13:52

Also doch erziehen?

Kvothe, 20. Juni 2017, um 13:57

Wer spricht hier von Erziehung? Solche Art von Post schürt die Flamme des rechtschaffenen Zorns und verwandelt sie in das lodernde Tosen der reißenden Feuersbrunst die jedes 'dsp', 'vG' und 'gB' in einem Funkenregen aufsteigen lässt - also nein, weitermachen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite