Doppelkopf-Strategien: Single und dann im zweiten Lauf mit welchem Trumpf stechen?

maximilius, 02. November 2017, um 10:45

Wenn ihr einen Single auf der Hand habt und später wird die Farbe ein zweites mal angespielt und ihr seid an Position 2, nehmt ihr einen kleinen, mittleren oder hohen Trumpf?

A) Bei einer schwarzen Farbe, wo die restlichen Karten als 2-1-1 nur zu 48% Wahrscheinlichkeit verteilt sind.
B) Bei Herz, wo definitiv hinter euch noch einer stechen kann?

Mia_Grautz, 02. November 2017, um 10:51

Da kommt es auf vieles an:

- wie sah der erste Farblauf aus?
- wo sitzt der Partner?
- welche Trümpfe habe ich zur Auswahl?
- ...

Mia_Grautz, 02. November 2017, um 10:54

- hab ich evtl. einen guten Abwurf (anstatt zu stechen)?
- ist es ein feindliches/verseuchtes Nachspiel
- ...

cahei, 02. November 2017, um 11:12

- Ist mir mein Partner sympathisch oder kann er auch mal miese vertragen
- ...

Octopussy, 02. November 2017, um 11:33
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 11:34

Zu 90% ist ein kleiner Trumpf die richtige Wahl.

Ein Gegner sticht mich eh ab oder - wenn er nich kann oft viel schlimmer - wirft ab.

Mein Partner - bei unbekannter Partnerschaft - soll nicht auch noch einen hohen Trumpf verschwenden.

Ist für mich ein deutliches Zeichen für einen schwächeren Spieler: unnötiges zu hohes einstechen.

maximilius, 02. November 2017, um 14:57
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 15:09

Uff das ist ja echt viel, was man berücksichtigen kann.

Dann gebe ich mal das konkrete Beispiel aus dem meine Frage gewachsen ist.

Ich an 2 mit:
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-NeunKreuz-NeunPik-ZehnHerz-Neun

Pik-AssPik-ZehnPik-NeunPik-König
Herz-Ass(mein ReHerz-Neun)Herz-KönigKaro-Ass
----------Kreuz-ZehnKreuz-AssKreuz-NeunKreuz-Neun
Herz-König ? ? ?

Ich bin am Zug und halte noch auf der Hand:
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-DameKaro-DamePik-BubeKaro-BubeKaro-Neun
Ich wusste plötzlich nicht, welche Karte ich spielen soll (und die Uhr tickte). Ich glaube das zwischenzeitliche Abstechen und Anschieben hat mich aus dem Konzept gebracht.
Es passiert mir auch manchmal, dass eine Farbe angespielt wird und mir die Information, wie oft die Farbe schon lief heruntergefallen ist. Das ist mir immer sehr unangenehm und so habe ich nach dem Spiel überlegt, ob ich nicht vielleicht schon vor der Gesundmeldung festlegen könnte, was ich später spiele und so entstand meine Frage.

Octopussy, 02. November 2017, um 15:03

Herz ist ja nochmal anders... Wenn Herz schon lief und du an 2, weißt du, dass immer noch jemand mitsticht.

Da du die 2. läufe in Kreuz und Pik machen willst, möchtest du nicht, dass jemand schwarzt abwirft.

Da du du nichts zum abwerfen hast - das würde ich an 2 bei Herz nach meist bevorzugen - stichst du (wie eigentlich immer s.o.) klein ein.

Octopussy, 02. November 2017, um 15:04
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 15:10

Was willste auch sonst machen? Stichst du hoch hast du entweder einen Toptrumpf verschwendet oder er wird eh rausgenommen. Und wenn es dein p ist, wozu hoch einstechen.

BTW Der Spieler vor dir sollte dein Gegner sein. Beim Herzstecher bin ich mir nicht sicher. Er hätte versuchen können durch den Asseanspieler hindurchzuschieben, da er selten das Kreuzass hat (Herzass gespielt).
Außerdem hat er sonst nicht selten eine (Gegen)frage.

Seb1904, 02. November 2017, um 15:10

PikB.

Octopussy, 02. November 2017, um 15:13
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 15:13

Ich bevorzuge Karo-Bube. Ich möchte meinem Gegner ein überstechen schmackhaft machen. Von meinem p kommt doch dann eh meist eine 9.

Aber das sind dann ja die Feinheiten. Erstmal geht es ja um hoch oder tief. Bube eben...

maximilius, 02. November 2017, um 15:15

Das Abwerfen verstehe ich noch nicht. In Herz ist noch ein Herz-Ass draußen, was in den Stich fallen könnte. Würde ich die Herz-Zehn legen und das Herz-Ass kommt, liegen zusammen mit dem schon liegenden Herz-König 26 Augen in dem Stich und mein Partner könnte wenn er Herzfrei ist noch mehr Punkte reinlegen.

Mein Partner so er Herzfrei ist kann natürlich auch selbst den Stich machen, aber mit der Herz-Zehn hätte ich Sicherheit aber anderseits ist sie dann auch weg.

maximilius, 02. November 2017, um 15:17

@Seb1904
Warum den PikB?

Octopussy, 02. November 2017, um 15:21
zuletzt bearbeitet am 02. November 2017, um 15:21

Du willst die Dulle nicht für sichwre 25 Augen opfern. Du willst mit ihr eine gegnerische Dame schlachten und Trumpfkontrolle behalten.

Stell dir vor der Bube reicht, weil der Gegner noch Herz hat.

Stell dir vor er wirft Kreuz ab. Willst du dann Kreuz mit deiner Alten stechen?

Juan-Miguel, 02. November 2017, um 15:22

Ich halte es bei dieser Supertrumpfstruktur für unnötig, dem Gegner, der vermutlich schon 72 Augen liegen hat, einen Stich auf einen mittleren Trumpf zu schenken, womöglich mit 20 Augen und nachher das Spiel zu verlieren.

Ich gehe hoch ran: Entweder ich kriege den Stich oder ich eliminiere Gegners hohen Trumpf.

worstcase, 02. November 2017, um 15:35

In diesem Beispiel wäre eine rote Dame die Karte meiner Wahl.
Octo, in diesem Spiel bist du völlig auf dem falschen Dampfer.
Da dein Partner jetzt das Herzass legem muss, kann kein Bube richtig sein. Es liegen 72 Augen bei Kontra, da schenke ich ihnen keinen Vollen mehr zum Nulltarif um dann noch gegen Dulle und Blaue zu spielen.

Octopussy, 02. November 2017, um 17:14

Akzeptiert.

Problem: Wir haben hier gleich zwei (bis drei) Ausnahmen:

Herz
eigene Damenphalanx
(starkes Blatt mit Re-Ansage)

Ich denke es ist nicht sinvoll mit den Ausnahmen zu beginnen. Die brennen sich dann ein und man meint, es wäre meist richtig mit einer Dame einzustechen.

Juan-Miguel, 02. November 2017, um 17:21

Wenn die Worte Supertrumpfstruktur (=hohe Trümpfe werden entbehrlicher) und frühe 72 Augen (=3 weitere Gegnerstiche überlebt man kaum) fallen, ist doch die Begründung klar.

Doko ist das eher das Spiel der Ausnahmen und deren Begründungen als das Spiel der Leitsätze. Sinnvoll ist es, so früh wie möglich dort mit dem Denken anzufangen, was man schon verstehen kann.

worstcase, 02. November 2017, um 19:21

"Doko ist das eher das Spiel der Ausnahmen und deren Begründungen als das Spiel der Leitsätze." Schön geschrieben, aber damit hadert ja unsere kleine Krake noch ein bischen. ^^

spielfreak, 02. November 2017, um 19:28

Doko ist das Spiel der Leitsätze mit Begründungen und der wenigen Ausnahmen mit ebensolchen.
So unterschiedlich kann man das Spiel sehen, vlt hab ich es auch falsch verstanden was da steht 😄

Noddy, 02. November 2017, um 19:35

Doko ist das Spiel, das es sich gefallen lassen muss, von Horsten wie Horst gespielt und thematisiert zu werden ...

Noddy, 02. November 2017, um 19:37

OT: Wie is eigentlich der Plural von 'Horst'?
Hätte ich richtigerweise 'von Horsts' schreiben müssen?

Noddy, 02. November 2017, um 19:40

Nomma OT: Sorry wegen 2 Nicks im selben Fred.
Hab mich oben bereits als Mia geäußert (scusi!)

Mia culpa 😢

Noddy, 02. November 2017, um 19:41

(Hab's getzt erst gesehen.)

spielfreak, 02. November 2017, um 19:45

4 mal Mist 😄

Noddy, 02. November 2017, um 19:53

Damit kennste Dich aus, gell?

zur Übersichtzum Anfang der Seite