Doppelkopf-Strategien: Eine Hochzeit vom Wochenende

mwolff, 27. November 2017, um 09:04
zuletzt bearbeitet am 27. November 2017, um 09:05

An 1 sitze ich mit:
Kreuz-DameKreuz-DameKreuz-BubeKaro-KönigKaro-Neun Herz-AssHerz-AssHerz-KönigHerz-König Pik-Neun Kreuz-KönigKreuz-Neun
Nach dem Spiel gab es verschiedene Meinungen wie hier einzuheiraten wäre. Mich würde Eure interessieren.

NoddyH, 27. November 2017, um 09:12

Tront war doch garnicht dabei

raescha, 27. November 2017, um 09:22

Von mir Herz Ass, und wenn Pik Ass von meinem Partner kommen sollte Zögern vor dem Pik 9 Legen.

SchwillTiger, 27. November 2017, um 09:24
zuletzt bearbeitet am 27. November 2017, um 09:26

Kann ich verstehen, dass es mehrere Meinungen gibt.

A) Herzass: Wenn ich damit rechnen muss, dass die Braut auch nicht lauffähige Herzassen spielt, bin ich dann gezwungen immer mit der Dulle einzustechen?

B) Trump: Dulle suchen. Da man selber äußerst trumpfkurz ist,spricht nicht viel für Trumpf.

C) ein anderer Fehl. Man bleibt auf den 4 Herzen sitzen, was einem wirklich nichts bringt.

Da die anderen Möglichkeiten so viele Nachteile mit sich bringen, spiele ich egoistisch Herz mit all seinen Nachteilen (bspw. Kreuzabwurf an 2 und abstich von Bräutigam ihne Dulle an 3.)

SchwillTiger, 27. November 2017, um 09:25

@raescha: warum zögerstdu vor der p9?

Antipode, 27. November 2017, um 09:26

Um damit zu zeigen, dass du noch eine Pik Neun hast?

raescha, 27. November 2017, um 09:27

nein, um Pik frei anzuzeigen

NoddyH, 27. November 2017, um 09:28

Um noch blöder dazustehen wenn das Spiel ohne Ansage deutlich gewonnen wird.

raescha, 27. November 2017, um 09:31

Ich hoffe ja, dass mein Partner stark genug für eine Ansage ist.

raescha, 27. November 2017, um 09:35

Wenn jemand eine schwarze Farbe abwirft und der Stich bleibt bei mir, wechsle ich natürlich auf Trumpf. Aber im ersten Stich wäre ich schon egoistisch und darauf bedacht die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass ich dieses Spiel nicht verliere.

Antipode, 27. November 2017, um 09:46

dann bin ich raus

ZhugeLiang, 27. November 2017, um 11:37

Herz Ass auch von mir.

Seb1904, 27. November 2017, um 11:43

1. Single anzögern, die man bedienen muss, ist schofel.

2. Natürlich muss man damit rechnen, dass die fehlaufspielende Braut einen Fehl beliebigen Wertes auch aus (nichtlauffähiger) Länge aufspielt. Bei einem Wert unter Ass sollte man sogar davon ausgehen.

NoddyH, 27. November 2017, um 12:43

Wer hielt denn jetzt HerzAs für falsch? Der DD- Inhaber am Tisch?

mwolff, 27. November 2017, um 13:32
zuletzt bearbeitet am 27. November 2017, um 13:34

Genau!
In der Nachbetrachtung wurde auch ein schwarzer Anschub favorisiert. Tatsächlich habe ich mit Herz-Ass eröffnet. Nach Pik-Ass das Re gefunden und unter 90 gespielt.

NoddyH, 27. November 2017, um 13:50

Nu mal etwas ausführlicher? Herzüberstecher? Gegen DD?

mwolff, 27. November 2017, um 14:44

Die Grundargumentation ist doch: Die Wahrscheinlichkeit dass der Herzstecher die schwarzen Asse hat ist genau so groß wie der Dullen oder DD Besitzer. Man muss jetzt abwägen. Meine Überlegung war: Der worst case ist doch eine Dulle zu bekommen mit zwei Herzwerten. Deshalb würde ich wohl auch immer wieder mit Herz eröffnen.

Dass der DD Besitzer verärgert war verstehe ich voll, er hatte auch davor schon 10 Spiele verloren.

Mich wunderte, dass es im erlauchten Kreise der Bundesliga Spieler auch noch andere Ideen gab. Der Thread hier ist ja eindeutig.

Mettmannpower, 27. November 2017, um 15:23
zuletzt bearbeitet am 27. November 2017, um 15:27

Ich finde das Herz-Ass-Aufspiel gar nicht so prickelnd. Wenn ich eine schwarze Farbe lang habe, ist es gut mit dem Stecher zu gehen. Aber auch bei Herz ? Gefällt mir irgendwie nicht.
Meine Theorie ist folgende:
Die Wahrscheinlichkeit, dass der mit der Dulle auch ein as hält, ist viel größer, als das der ein As hat, auch eine Dulle hält. (Immer auf die schwarzen Farben bezogen).
Ich suche mir also die Dulle und hoffe auf die schwarzen asse.
Herz finde ich gar nicht so wichtig. Bei meiner Trumpfkürze kann ich nachher flexibel die Herzen verteilen.
Der pik-Anschub gefällt mir aber auch.

worstcase, 27. November 2017, um 15:29

1. Leider haben zu viele BuLi-Spieler aufgrund der Tatsache, dass sie BuLi spielen von sich die Überzeugung, dass sie auch sehr gut spielen. Dem ist NICHT so!!!!!
Du solltest aber schon in der Lage sein, die Guten von den sehr Guten zu unterscheiden und viel wichtiger die Guten von denen zu unterscheiden, die meinten sie wären gut. ^^

2. Ich spiele auch HerzAss. Ein Trumpfanspiel würde ich als 5-Trümpfer generell kritisch sehen. (Tront hat zu Trumpfanspielen generell eine andere Meinung.)

Juan-Miguel, 27. November 2017, um 15:41

Ich werde mich bei 5 Trumpf und Chance auf Pikzweitlauf gewiss nicht freiwillig in Trumpf kürzen.
Auf schwarze Farben bezogen hat Mettmannpower recht, da suche ich mir kein Ass.
Bleibt für mich nur Herz, und hier muss das Ass heimgehen. Auch, wenn es ausnahmsweise mal nicht lauffähig ist.

@ Octo: Ja, je mehr Threads desto verlockender wird die Dulle auf Herzass ;) Ob gut, darf bezweifelt werden.

Mettmannpower, 27. November 2017, um 16:03
zuletzt bearbeitet am 27. November 2017, um 16:12

Kann denn einer von euch mir den Vorteil vom Herz-Ass-Aufspiel erklären ?
Ich kann diese Farbe doch sehr schön steuern.
Sie wird wohl nicht vom Partner auf den Tisch kommen, sondern als Anschub der Gegner.
Ich kann dann je nach Sitzposition denHerz-König oder sogar das Herz-Ass legen. Ich kontrolliere die Farbe doch perfekt und hätte im allerschlechtesten Fall diesen Verlauf:
Herz-NeunKaro-AssHerz-KönigHerz-Neun oder Herz-NeunKaro-AssHerz-AssKaro-Bube.
Warum ist es besser, so zu spielen, als sich die Dulle zu suchen ?

worstcase, 27. November 2017, um 16:18

Der entscheidende Vorteil ist die Position. Herz kann ich als Ersatztrumpf von 1 nach 4 spielen. Habe ich einen Partner an 2, muss ich über kurz oder lang eine Trumpfverabschiedung spielen und hoffen, dass er am Ende noch genug hohe Trümpfe für meine beiden Herzasse hält. Hat er nur eine Herz mit, haben wie keine Chance.
Sitzt mein Partner an 4 muss sich kontra strecken.

mwolff, 27. November 2017, um 16:19

Im schlimmsten Falle hat mein Partner beide Herz an 2. Das ist ja die wahrscheinlichste Position des Partners bei Einheirat über schwarzes Ass oder Trumpf.

Juan-Miguel, 27. November 2017, um 16:42

Zu 55% hat der anderweitig gesuchte Mitspieler mindestens einen Herzverlierer. (2 Herzverlierer wäre der totale Alptraum, den ich auf 0% reduziere, indem ich den Herzstecher suche.)

Und zu 55% findet man den anderweitig gesuchten Mitspieler an Position 2.

KingRamses, 27. November 2017, um 16:53

In manchen Fällen kann ein Abwurf des Gegners auf Herz spielentscheidend sein. Deshalb spiel ich so das der Gegner keinen (zumindest einfachen) schwarzen Abwurf bekommt.
Das geht nur mit Klärung dieser kritischen Farbe und Anspiel im 1.Stich.
Die Positionsvorteile mit Partner an 3 und besonders an 4 wurden auch schon erwähnt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite