Doppelkopf-Strategien: K90 ?

AlsterScalper, 04. Februar 2018, um 16:44

Geht um#73.649.369

Aus meiner Sicht die K90-Ansage viel zu optimistisch. Keine Dulle, Doppel-Kreuzlusche und eine weitere Blaue fehlt auch noch.

Was meint ihr?

Afroman, 04. Februar 2018, um 17:10

Wie sollte denn für Dich ein Blatt aussehen, mit dem man eine Absage wagen kann?

AlsterScalper, 04. Februar 2018, um 17:18
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2018, um 17:19

Bei einer Gewinn-Wahrscheinlichkeit von größer gleich 90 %, die ich hier nicht sehe bei soviel potentiellen Abgebern. Aber vielleicht täusche ich mich ja.

Und Du ? Beantwortest Fragen immer mit Gegenfragen?!

Afroman, 04. Februar 2018, um 17:24

Nicht immer, wieso fragst Du? 😈

AlsterScalper, 04. Februar 2018, um 17:25

Ganz einfach: Weil Du nervst.

Afroman, 04. Februar 2018, um 17:27

Weil Dir meine Antwort nich gefällt?

Afroman, 04. Februar 2018, um 17:31

Du hast absolute Scheiße gespielt und ihr habt immernoch unter 60 gewonnen, da nörgelst Du an der Absage rum?

Octopussy, 04. Februar 2018, um 18:00

@AlsterScalper: Ich sehe es so, wie du es im OP geschrieben hast.

secondHandDoko, 04. Februar 2018, um 18:24
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2018, um 18:39

die 90 von the hidder ist durchaus nachzuvollziehen
aus seiner Sicht kann der ansagende Spieler sehr gut Kreuz kontrollieren oder hat eben eine Dulle und ist Trumpf kurz aber fett
Er hat immerhin 9 Trumpf + blaue zu einem Re
für den Cross Ruf ist die Hand und Position ideal
Das S1 nachweislich noch Pik und Kreuz hält ist ja bekannt
Fürs Re bleiben also nicht mehr viele Hände übrig wenn’s nicht ein Brutalo nur Asse Re ist

Die Frage ist natürlich genauer umgeht den Zufallsgenerator und kostet nichts
nach dem Motto
Du siehst ja das ich deine Pik und Herz Verlierer abdecke
Ein paar gute Top Trumpf und wir regeln das locker im Cross Ruf
Ohne Antwort wäre Kreuz quasi Pflicht womit Kreuz + Intereese als Nachspiel zu empfehlen ist
Partner kann durchaus noch ein single Kreuz Ass halten oder die Kreuz Chicane ist eben das Re
So bleibt quasi nix liegen und es darf ggf an der 60 gebastelt werden wenn Lust und Laune vorhanden ist

Afroman, 04. Februar 2018, um 18:32

Der kann nich fragen, da die Parteien nicht eindeutig geklärt sind.

secondHandDoko, 04. Februar 2018, um 18:41
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2018, um 18:45

Hä ?
Herz Ass mit Re stechen überstochen ist eindeutig
Spieler 4 ist Re und die Frage gilt demzufolge Re
ein Kontra Mann an 4 wirft ab Ende

Afroman, 04. Februar 2018, um 18:42

Herz wird auch vom Partner rausgenommen um das fehlende As mit K9 zu spielen.

Octopussy, 04. Februar 2018, um 18:43

Nein. S3 kann Re sein, um sein Kreuzass zu spielen.

secondHandDoko, 04. Februar 2018, um 18:47

Genau immer die Ausnahme vor die Regel setzen
wenn man sich mit den 3% beschäftigt lohnt keine Diskussion mehr
ich bin raus sorry

Octopussy, 04. Februar 2018, um 18:52
zuletzt bearbeitet am 04. Februar 2018, um 18:59

S3 hält zu 40% EIN Kreuzass. Wieso Ausnahme??? Wieso 3%??

ich hatte vor 2 Monaten exakt dazu einen Thread erstellt. da ging es genau darum, ob eine Frage vor stechen eine andere Bedeutung hat als erst stechen und dann fragen. Der Ablauf war genau der selbe.

Da kam raus (aka, etc haben mitdiskutiert), dass das nicht eindeutig ist. da S4 auch überstechen kann, um die wichtigere Dullenfrage zu stellen. Mal sehen, ob ich den thread noch finde.

Tront, 04. Februar 2018, um 18:59

Die Parteien sind nicht geklärt, Afroman?

Ein Herzssteher und ein anderer Überstecher sollten aber für Klarheit sorgen.

Die eigene keine 90-Absage scheint im ersten Moment naheliegend, eine Stärke-Abfrage zum Partner hielte ich jedoch auch für viel genauer.

Der Re-Mann muss eben nicht noch 2 Spitzentrümpfe in seinem Blatt haben!

Macht man eine Fehlverliererrechnung auf, spielt man ggf. gegen ca. 2 x 25 abzugebende Augen in Kreuz und gelegentlich noch gegen 2 Dullenstiche.

Insofern kann ich als "Nicht-Absageliebhaber" die leichte Absage-Kritik von Spieler AlsterScalper durchaus nachvollziehen.

Also mich bitte auf mögliche Strärken hin abfragen als eigenmächtig mit unsicheren Absagen in Erscheinung treten.

Diese Spiel hätte man (zufällig) eine Bonus-Dulle nebst noch vorhandener Blauer, morgen hätte man vielleicht nur ein schwächeres Asse-Re mit einem noch vorhanden Kreuz-As zu viert, welches jetzt nicht einmal durchläuft.

Also die 90%-Erfüllungsmarke sehe ich als knapp nicht erfüllt an. Würde ich zuvor einen Kreuzabwurf auf das Herz-As erhalten erhalten, den ich nun nicht erhalten habe, träfe selbst ich diese Tiefabsage, so lasse ich sie stecken. Ich würde aber vor meinem Kreuzanspiel im 3. Stich ein Interesse-Zögern vornehmen, was wohl kaum missverstanden werden würde. Reagiert mein Partner nicht, auch okay. Dann habe ich ein entspanntes Spiel!

Denn nicht anders kennt man mich!^^

So gelangt man zwar nicht auf einen höheren Absagen-Index, aber man erhält sich die Spielquote.

Jeder Spieler hat ja seine Prioritäten. Den erfolgreichsten Spielern gelingt wohl alles gleichzeitig. Für mich persönlich wäre eine langfristig erspielte Spielquote bedeutungsvoller.

Afroman, 04. Februar 2018, um 19:09

Deine Quote is nich erspielt, die wurde Dir vom Kartengeber zugeteilt.

Belzedar, 04. Februar 2018, um 19:26

@Afro wenn du damit Tront meinst, dann weiss man dass du keine Ahnung hast.

Ich stimme nicht in allen Spielweisen Tront zu, z.B. lehne ich seine fast grundsätzliche Einstellung gegenüber dem Trumpfanschub ab, aber er ist ein sehr starker Spieler, real und online.

secondHandDoko, 04. Februar 2018, um 19:27

@ Octopussy
Ähnlich ist nicht gleich passend
wahrscheinlich gabs ne Stille Abfrage die nicht beantwortet wurde und es kam ein Herz Ass
kein Abwurf Vorteil keine Chance außer du stichst ..... bla bla bla
Hier ist ein Ass durch
Wenn du an 3 sitzt und Re wärst weist du das der Gegner schon Pik frei ist
wenn er Herz frei ist und dich übersticht
sag ich vermutlich 90 und bedanke mich dann bei dir
Für mich bist du Feind und wahrscheinlich auch noch nach der alten zur Auflösung
ist nicht weiter schlimm und es sind nur nein paar Spiel Punkte
In Zukunft ist das Misstrauen größer da ja immer ne Asnshme usw
die Hand mit der ich an 3 jetzt steche ist noch nicht erfunden wurden
dann verlier ich lieber das Spiel und profitiere auf Dauer weil sich der Partner auch als geborener Pessimist auf mich verlassen wird

Afroman, 04. Februar 2018, um 19:30

Ja, er kann sein Material spielen, Punkte gewinnt man aber durch einschätzen wohin die Reise geht.

Punkte werden immer verteilt.

Afroman, 04. Februar 2018, um 19:33

Second, Herz wird parteiunabhängig gestochen, wenn noch Asse zu spielen sind. Das darf auch der Aufspieler einbeziehen.

akaSilberfux, 04. Februar 2018, um 20:10

Allerdings never below the fox. Wenn der Karo-König vom anderen Re-Mann kam, kann der schon einmal die Laufschuhe anziehen.

Afroman, 04. Februar 2018, um 20:22

Bevor wir uns an dem Herzlauf festbeißen sollte die eigenständige K9 doch berechtigt sein. Wie sollte denn eine Frage lauten? Partner sag bitte die K9 wenn Du keine 4 Kreuz hältst? Alles andere is doch bereits Bestandteil der Erstansage.

Tront, 04. Februar 2018, um 20:40

Afroman ist anscheinend nicht einmal in der Lage einfache Abfragen mit einem Partner zu kommunizieren, glaubt aber dennoch, Spiele besser einschätzen oder ausloten zu können. Hilfe!

Wenn du mit einem partnerlichen Zögern nichts anzufangen weißt, gilt das sicherlich nicht für die Allgemeinheit der Doko-Spieler.

Eine Stärke-Abfrage richtet sich zuerst einmal an eine verborgene Partnerdulle, ersatzweise geht selbstverständlich meist auch völlige Farbfreiheit der noch nicht angespielten Farbe. Ein verständiger Mitspieler wird ggf. auch ergänzenden Damenstärken, also mittlere Vorteile aller Art mit in seine Berechnung mit einbeziehen.

Aber ein mögliches zuvor gegebenes schwächeres Asse-Re würde nicht zu einer keine 90-Absage berechtigen. So einfach ist Doppelkopf!

Neuer Nickname von Dir, aber altes Programm.^^

PS: Hoffentlich teilt Dir das Programm Karten zu, mit denen du gut zurechtkommst!

Tront, 04. Februar 2018, um 20:44

Was den ersten Herzlauf angeht, übernehme ich auch keine Verantwortung mehr für den Fortgang dieses Spieles, wenn mich der eigene Re-Partner an Pos. 3 abstechen würde.

Jetzt würde ein Kontramann an Pos. 4 zwar meistens gar nicht mehr überstechen, sondern selbst auf diesen Spieler abwerfen oder v o r seinem Überstich ggf. gegenfragen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite