Doppelkopf-Strategien: Ich sitze vorne und habe ein Bubensolo! Wirklich oder würglich?

Erkan_Garnix, 08. März 2018, um 09:59

Etwas Geduld, büdde!
Muss noch kurz die Karten zusammenstecken ...

Erkan_Garnix, 08. März 2018, um 10:08

So, getzt aber!

Kreuz-BubeKreuz-BubeHerz-BubeKaro-Bube Kreuz-AssKreuz-Neun Pik-ZehnPik-DamePik-Neun Herz-AssHerz-König Karo-Ass

Oder normal 👉 Pik-DameKreuz-BubeKreuz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-Ass Kreuz-AssKreuz-Neun Pik-ZehnPik-Neun Herz-AssHerz-König

Das is ...

a) nur zur Pflicht ein Solo
b) mit Ausspiel auch immer zur Lust
c) auch ohne Ausspiel immer zur Lust
d) mal so - mal so
e) ein schönes Normalspiel

Im weiteren Verlauf wird an 3 ebenfalls ein Vorbehalt angemeldet. Ändert das etwas an Eurer Entscheidung? ^^

Cabeza_doble, 08. März 2018, um 10:13

b)
Das Normalspielblatt gefällt mir nicht so sonderlich und ich spiel sowieso gern mal nen Solo.
Ich würd auch nen RE geben, wenn der erste Stich nicht auf eine desaströse Verteilung hinweist.

Was sollte der Vorbehalt von Pos. 3 an meiner Entscheidung ändern?
Wenn ich nen Vorbehalt angemeldet hab, kann ich doch eh nicht mehr zurück.

Erkan_Garnix, 08. März 2018, um 10:15

Worauf ich eigentlich hinauswill: is das eher ein Verrecker, den man sich nur zur Not antun sollte?

Eine Gegenüberstellung beider EWs wäre fein 👍

Erkan_Garnix, 08. März 2018, um 10:17

Jau, Eva, zu Deiner Frage: haste meine Grinsehäkchen nich mitgeschnitten?

Kuckst Du 👉 ^^

sprachlos, 08. März 2018, um 10:24

nur mit ausspiel,
selbst ohne blankes ass,
brauchst du buben zum klären von pik.

und dann würde ich ihn spielen,
das normalspiel, sieht nach leiden aus.

Cabeza_doble, 08. März 2018, um 10:30

Ich revidiere mein Posting.
Denn ich hatte nicht nur die Grinsehäkchen übersehen, sondern bei Antwortmöglichkeit c auch den Zusatz "auch ohne Ausspiel" ausgeblendet.
Ich spiel das Solo auch nur von Pos. 1.
Aber das war hier ja gegeben.

Cabeza_doble, 08. März 2018, um 10:35

Mich würde mal interessieren, wie die guten Spieler das Solo aufziehen.
Ich würde es so versuchen:
Erst die Buben klären.
Bei normaler Trumpfverteilung danach erst mal das blanke Karo-Ass, dann Kreuz-Ass, dann Herz-Ass.
Aber nun?
Pik will ich ja eigentlich nicht anfassen und in Kr und Herz möchte ich die übrig gebliebenen Karten möglichst abwerfen.
Was tun?

NoddyH, 08. März 2018, um 10:38

Joo, erst Buben und dann die Asse, sofern alle Buben gefallen sind, um Abwürfe zu befreien. Aber warum das blanke As zuerst?

Cabeza_doble, 08. März 2018, um 10:41
zuletzt bearbeitet am 08. März 2018, um 10:42

Hm... ist das nicht egal?
Und wie würdest Du fortfahren, nachdem die Asse gespielt sind?

NoddyH, 08. März 2018, um 10:49

Pik von unten, das hängt aber auch von den begelegten Karten auf Buben und Asse ab.

SchwillTiger, 08. März 2018, um 11:34

Wenn ich die Pik-Zehn nicht zum Stehen kriege habe ich mind. 5 Abgeber.

Gegen einen 3-1-0 Buben Sitz (27%) habe ich selbst mit der Pik-Zehn 5 Abgeber.

Zur Pflicht ab Spiel 15. Das Normal Spiel ist gar nicht so schlecht mit 2 lauffähigen Assen. Schließlich heiratet man in 1/4 aller Spiele (3/4*1/3) eine Braut.

akaSilberfux, 08. März 2018, um 13:09
zuletzt bearbeitet am 08. März 2018, um 13:09

Das Normalspiel ist etwa durchschnittlich für einen Kontra-Mann an Pos. 1, also ca. -1,5 wert.
Das Solo ist schlecht, mehr als jedes dritte wird man wohl nicht gewinnen (= -3). Als Pflichtsolo ab Spiel 11.

SchwillTiger, 08. März 2018, um 13:42

Beim Solo hat man imo ein Problem mit der Ansage. Daher halte ich -3 für noch zu gut.

Erkan_Garnix, 08. März 2018, um 14:09

Das mit dem Ansageproblem is ein sehr guter Punkt 👍

Seb1904, 08. März 2018, um 15:44

Das Solo stinkt.

Juan-Miguel, 08. März 2018, um 15:47

a) Solo-EV im Vgl. zum Normalspiel ca. -2. Von mir ab vorletztem (4.) Päckchen.

worstcase, 08. März 2018, um 17:01

Ich finde das Soli gar nicht so schlecht. Wenn mindestens 2 Buben bedient werden, spiele ich ihn immer mit re. Ich sehe sehr wenig Gegenschußpotential.

Octopussy, 08. März 2018, um 19:17

Von wie vielen Abgebern gehst du denn aus?

worstcase, 08. März 2018, um 19:29

4,7

Octopussy, 08. März 2018, um 19:32

Und das ist für dich dann meistens gewonnen? Also mit 4,7 Abgebern verliere ich gefühlt zu 78,435%

Tront, 08. März 2018, um 19:55

Also mich kann dieses Solo kaum begeistern. Als Pflichtsolo (wie akaSilberfuchs) ab Spiel 11 schon, aber freiwillig mit 5 - 6 Abgebern zu spielen, das tue ich mir eigentlich nicht an.

Erst wenn die Buben im 1. Stich alle bedient würden, kommt man in die 50%-Gewinnzone, Spieler Worstcase traut sich sogar einen wahrscheinlichen Sieg zu. Meinetwegen.

Zum Vergleich einmal mein Bubensolo, welches ich hätte eigentlich verlieren müssen, jetzt sagt bitte nicht diese Karte wäre schlechter.^^

Spiel#74.377.155 - Gern habe ich dieses Solo auch nicht als Lüstling gespielt, aber 7 "fast ganz sichere" Stiche nach 1, Blattansicht traute ich mir dann doch noch zu. Geht aber anscheinend nicht!

Also empfehle ich noch weniger Lüstlinge zu spielen, es sei denn aus reinen "Testzwecken".^^

Octopussy, 08. März 2018, um 19:58

jo. Und hier hast du Doppelasse. Die bringen bekantlich mehr Augen als 2 Einzelasse.

Juan-Miguel, 08. März 2018, um 23:17

5 Fehlverlierer (+0 Bubenabgeber bei 3-er-Länge) in 3 Farben ohne Vollenabgeber
vs.
5 Fehlverlierer (+1 Bubenabgeber bei 3-er-Länge) in 3 Farben mit 1 Vollenabgeber.

diese Karte wäre schlechter.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite