Unterhaltung: Grammar wankers an die Front

Seb1904, 07. Mai 2018, um 21:55
zuletzt bearbeitet am 07. Mai 2018, um 21:56

Die Deutschlehrerin meines jüngeren Nachwuchskünstlers behauptet, folgender Satz sei genau so richtig:

„In meinen Ohren klingen manche deutschen Sätze sehr merkwürdig.“

Über die Qualitäten von Gymnasiallehrkräften sprachen wir gestern an anderer Stelle (über die Qualitäten dieser speziellen jungen Gymnasiallehrerin lohnte es sich durchaus zu sinnieren).

Ich als Halbgebildeter behaupte hingegen felsenfest: es muss heissen:

„In meinen Ohren klingen manche deutsche Sätze sehr merkwürdig.“

Beim Drübernachdenken komme ich allerdings auch ins Grübeln.

Wie isses denn nun richtig?

Und - ganz wichtig - warum?

EinNulltel, 07. Mai 2018, um 22:43
zuletzt bearbeitet am 07. Mai 2018, um 22:44

Ich denke, das siehst du richtig. Die zweite Variante ist korrekt.

Begründung: "manche deutsche Sätze" ist ein Nominativ. Das 'n' wird im Nominativ nicht herangehängt.

Noch klarer merkt man das im Singular.
"In meinen Ohren klingt ein deutscher Satz sehr merkwürdig."
hört sich richtig an, während sich
"In meinen Ohren klingt ein deutschen Satz sehr merkwürdig."
ganz eindeutig falsch anhört.

Cabeza_doble, 07. Mai 2018, um 22:51

Wer oder was klingt komisch? - Die deutschen Sätze.

Lappen, 07. Mai 2018, um 22:56

Die deutschen Sätze sind deutsche Sätze.

Cabeza_doble, 07. Mai 2018, um 23:03
zuletzt bearbeitet am 07. Mai 2018, um 23:14

Hmm.. grübel.
Wer oder was klingt merkwürdig?- Deutsche Sätze.

Ist eigentlich Joerja hier noch aktiv?
Die könnte Sebs Frage sicher exakt beantworten.

Bildchenwerfer, 07. Mai 2018, um 23:17

Akk. Pl. f ...

Grundschule lange her oder Seb?

Seb1904, 07. Mai 2018, um 23:23

Ich sehe keinen Akk.

Bildchenwerfer, 07. Mai 2018, um 23:40
zuletzt bearbeitet am 07. Mai 2018, um 23:46

Meinte auch Nom. pl. m. ^^

Und da ist Variante 1 und nur Variante 1 richtig ..

Bildchenwerfer, 07. Mai 2018, um 23:42

http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/Adjektiv.htm

Bildchenwerfer, 07. Mai 2018, um 23:42
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Seb1904, 07. Mai 2018, um 23:56

Ich bin ja geneigt Dir zu folgen.

Sg: ein deutscher Satz
Pl: zwei deutsche Sätze

Sg: manch deutscher Satz
Pl: manche deutschen Sätze

wie kommt das denn?

Lappen, 08. Mai 2018, um 00:22

Sicher, dass das nicht etwas zu kurz greift BW?

Halte es sogar für möglich, dass man möglicherweise beide Varianten als korrekt, weil grammatikalisch begründbar, bezeichnen kann.
Spielt es eventuell eine Rolle, ob man das Wort "manche" als Indefinitpronomen gelten lässt oder ihm die grammatikalische Funktion eines Artikels zuschreibt?

Denn seltsam isses ja schon...
"Viele große Leute"
"Alle großen Leute"

Nscho-tschi, 08. Mai 2018, um 00:41

M.E. gelten beide Formulierungen als korrekt.
Nicht substantiviertes Adjektiv wird aber überwiegend nur schwach gebeugt:
Wir deutschen Schüler/Wähler... (selten: Wir deutsche Schüler/Wähler...)

Lappen, 08. Mai 2018, um 00:53

Hm, das bedeutet, ich kann im Umkehrschluss auch guten Gewissens davon sprechen, dass 'viele großen Leute Probleme beim Schuhekauf haben'?

Nscho-tschi, 08. Mai 2018, um 01:28

Starke Flexion (ohne Artikel): Nom. Pl. große
Schwache Flexion (mit best. Artikel): Nom. Pl. die großen

Erkan_Garnix, 08. Mai 2018, um 07:42

Imho sollte man 'manche' hier als Mengenangabe ala 'viele, einige, ...' ansehen; von daher halte die im Eingangsbeitrach geschilderte Ansicht der gymnasialen Lehrkraft für falsch.

Konstruktionen aus manch + Sing. halte ich für ein Konstrukt, das eigentlich keinen Sinn ergibt; dennoch hat es sich eingebürgert. Hieraus eine Pluralform abzuleiten, sollte allerdings nur sehr bedingt zulässich sein.

Erkan_Garnix, 08. Mai 2018, um 07:45

Ich reiche ma ein 👉 'ich' nach ...

Gatzelle, 08. Mai 2018, um 08:01
zuletzt bearbeitet am 08. Mai 2018, um 08:26

Hat was mit bestimmt und unbestimmt zu tun. Manche deutsche Sätze (unbestimmt)
Die (oder auch "alle") deutschen Sätze (bestimmt)
Viele große Leute (unbestimmt)
Alle großen Leute (bestimmt)

Fred kann zu ;)
Edith sagt, geht auch was im Sg
Ein italienischer Satz
Der italienische Satz

Seb1904, 08. Mai 2018, um 08:30

Das heisst, ich habe rechter als die Lehrkraft?

Lappen, 08. Mai 2018, um 08:38

Jetzt wird's aber langsam peinlich Seb.
Man sagt ja auch nicht: "Ich habe müde".

BRECHSTANGE, 08. Mai 2018, um 08:39

😄

SpanischerGockel, 08. Mai 2018, um 08:57

Also, wenn...

.."klingen manchen deutsche Sätze..." richtig ist, geb ich mein Deutsch-Abi zurück! Niemals nicht!

NoddyH, 08. Mai 2018, um 09:10

Wo hast Du denn Dein DeutschAbi gekauft?

Luderhonk, 08. Mai 2018, um 09:29

Wenn ich mich recht erinnere, kommt es bei der Adjektivbeugung nach manch- darauf an, ob Singular oder Plural bezeichnet ist.
Im Singular wird das anschließende Adjektiv schwach gebeugt, im Plural ist sowohl schwache als auch starke Beugung möglich.
Somit wären also beide Satzvarianten im Eingangsbeitrag möglich und richtig.

Auf die schnelle hier zu finden:
http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Wort/Adjektiv/Deklinationstyp/Schwankend.html#Anchor-mancher-44867

Gatzelle, 08. Mai 2018, um 09:35

Tzä, der wieder

zur Übersichtzum Anfang der Seite