Doppelkopf-Strategien: Lieber 'ne Feige im Mund ...

Erkan_Garnix, 19. Mai 2018, um 11:49

... als 'ne Melone auf dem Fuß!

Erkan_Garnix, 19. Mai 2018, um 11:52
zuletzt bearbeitet am 19. Mai 2018, um 11:53

Wie viel Vorsicht verträgt dieses vegetarische Aufspielmonster?
👉 Kreuz-Ass Pik-AssPik-AssPik-Bube Herz-ZehnHerz-Neun Karo-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-ZehnKaro-KönigKaro-Neun

Kann mir das ma bitte wer ausrechnen, wie wahrscheinlich das is, dass eine abgesachte K90 umgeht?

Erkan_Garnix, 19. Mai 2018, um 11:55

Oder anders gefracht: wer findet die Absage?

Ossi, 19. Mai 2018, um 11:58

ich nicht

Erkan_Garnix, 19. Mai 2018, um 12:05

Meine Bekannte auch nich.Es sah nur etwas doof aus, als die 'Gegner' bei gerade ma 61 Augen stehenblieben ...

Fufa, 19. Mai 2018, um 12:49

Wer soll sowas rechnen können....Wenn Asse richtig angezeigt werden (also überdurchschnittliche Runde) wär mir zumindest das Risiko viel zu hoch, dass einer dann noch 3 Pik hält. Ich halte es sogar für recht wahrscheinlich, dass da die 90 umgehen.

Erkan_Garnix, 19. Mai 2018, um 13:05
zuletzt bearbeitet am 19. Mai 2018, um 13:05

" ... wär mir zumindest das Risiko viel zu hoch, ..."
Genau darum geht es sich mir.Das Risiko is auch mir gefühlt zu hoch, so dass ich mit 3 Abgebern eigentlich immer die K90 wechlasse - und die Absage hinterher sehr oft gehalten hätte.Is diese Skepsis berechticht, oder is man nich vielleicht zu oft zu vorsichtich?

Tront, 19. Mai 2018, um 16:07
zuletzt bearbeitet am 19. Mai 2018, um 16:10

Ich halte die keine 90-Absage ebenfalls für viel zu riskant.
Die Gegenpartei kann im Optimalfall alle 8 Fehlvollen durchbringen: 3 Herzvolle, 3 Kreuzvolle plus beide Pik-Zehnen und wahlweise einen Fehlkönig als die 9. Augenkarte.

Damit würden sie 87 Auegen aus eigenem Bestand schon erzielen. Und 12 Augen gibt man selbst ab.
D. h. ein Maximum von 99 Augen wäre möglich.D. h. aber auch, dass man einen beliebigen Fehlvollen der Gegner ziehen könnte, und wenn ein Gegenspieler dafür ein beliebiges Bild durchbringt, verliert man diese Absagestufe immer noch.
Erst wenn man 2 Volle der Gegner (durch vorliegenden Kartensitz oder unglückliche Kartentrennung) herauszieht, hätte man diese Absagestufe sicher erfüllt.
Also in ca. 70 - 75% aller Fälle würde man die Absage wohl erfüllen und 90% bräuchte man dafür.--------------------------------------------
PS: Die Absatzformatierung funktioniert bei mir auch seit gestern Nacht nicht mehr. Anscheinend ist nur ein Absatz pro Text erlaubt. Ich muss mich also künftig kürzer fassen. Das wird schwer werden...^^

Hase_Hase, 20. Mai 2018, um 07:50

Hörma Erkan, wennde schon bearbeitest, kannste nicht gleich sauber Leerstelle einfügen?
📌

Erkan_Garnix, 20. Mai 2018, um 08:24

Huch, da waren meine Griffel wohl schneller als mein Hirn ...

Octopussy, 20. Mai 2018, um 09:27

“ 3 Herzvolle, 3 Kreuzvolle plus beide Pik-Zehnen und wahlweise einen Fehlkönig als die 9. Augenkarte”

Ich weiß nicht genau, wie man das “wahlweise” verstehen soll, aber eine wahl gibt es nicht. Es muss der Pikkönig sein.

10,10 auf einer Hand in mind. 3er Länge muss beim Gegner sitzen und gehalten werden. Darum geht es ja. 10 10 auf einer Hand ist ca 30%. In 3er+ Länge weiß ich nicht. Wird aber vermutlich zu knapp.

Daher einfach mit Pik anfangen und schauen, ob man beide 10er fängt.

Cabeza_doble, 20. Mai 2018, um 10:13
zuletzt bearbeitet am 20. Mai 2018, um 10:14

" kannste nicht gleich sauber Leerstelle einfügen?"
Wenn das mal ginge. Selbst, wenn man den bei der Nachbearbeitung die Leerzeichen korreket einfügt, verschluckt der Editor das eine oder andere, ganz, wie es ihm beliebt.

Erkan_Garnix, 20. Mai 2018, um 10:33

"Daher einfach mit Pik anfangen und schauen, ob man beide 10er fängt." Diesen Spielplan halte ich für grotesk 😱

Lappen, 20. Mai 2018, um 13:29

Ich finde ihn eigentlich ganz geil.

Lappen, 20. Mai 2018, um 13:32

Oder ne, doch nicht.

Octopussy, 21. Mai 2018, um 10:50

Wo siehst du den Nachteil?

Erkan_Garnix, 21. Mai 2018, um 11:22

Eine Begründung zu formulieren wäre albern.
Das muss man im Gefühl haben, dass das kacke is.

Octopussy, 23. Mai 2018, um 16:02

Genau. Dein Gefühl trügt dich nicht. Einfach IMMER mit der längsten Farbe anfangen.

Erkan_Garnix, 23. Mai 2018, um 16:06

Es kann doch kaum richtich sein, den Nichsolisten von Beginn an die Farbe anzuzeigen, von der sich sich bequem trennen dürfen, ohne in 'Abwurfnot' zu geraten.

Erkan_Garnix, 23. Mai 2018, um 16:09

In bzw. kurz vor der Vorführung könnte man den Auftakt mit Pik in Betracht ziehen, um sich zwecks Gegenschuss zunächst ein Kontra abzuholen; mehr Sinn kann ich allerdings nich erkennen.

Erkan_Garnix, 23. Mai 2018, um 16:14

Sollte man tatsächlich beide 10en fangen, können die Leute getzt Volle schmieren; die K90 wird dadurch auch nich zwingend zum Selbstläufer.

Lappen, 23. Mai 2018, um 16:22
zuletzt bearbeitet am 23. Mai 2018, um 16:23

"die K90 wird dadurch auch nich zwingend zum Selbstläufer."
Echt nicht? 😉

Herz-NeunHerz-AssHerz-AssHerz-Zehn
Herz-ZehnKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-Zehn
Pik-BubePik-KönigPik-KönigKreuz-König

Erkan_Garnix, 23. Mai 2018, um 16:31

Das kann ich nich ausrechnen ^^

Erkan_Garnix, 23. Mai 2018, um 16:35

Außerdem kann der andere Karo-König zu sechst sitzen, so dass man noch einen 4. Stich abgibt, Schlaumajor!

Octopussy, 23. Mai 2018, um 16:41

Genau. Die ständig wiederkehrende 6-6-0-0 Verteilung, die man unbedingt vorher auschließen muss.

zur Übersichtzum Anfang der Seite