Doppelkopf-Strategien: Mal wieder die Absagen

worstcase, 27. Juni 2018, um 12:13

an 1 folgendes schnuckeliges Reblättchen...

worstcase, 27. Juni 2018, um 12:22

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameKaro-DamexxPik-AssPik-KönigPik-NeunHerz-AssHerz-AssIch habe mit Dulle aufgetaktet. Im Nachhinein würde mir PikAss mit Re auch gefallen.
Meinungen??
Wer mit Dulle auftaktet bekommt an 4 ein Re. Wer mit PikAss und Re im Ersten aufspielt, bekommt an 4 einen Herzkönigabwurf. Und wer nur PikAss spielt, verliert es......
Wie sehen die Spielpläne und die eventuellen Absagepläne aus??

Seb1904, 27. Juni 2018, um 12:33

Ich muss mir dieses „erstmal sehen, ob das Ass läuft, dann sind die Absagen leichter“ abgewöhnen.

Schönes Beispiel hier.

Wenn ich schon mal 7 Tr mit Herz-Zehn und Pik-Dame habe und die smoothe KreuzChicane dazu, dann hau ich auch die Herz-Zehn auf den Tisch. Versprochen.

Mit, wie hier, sofortiger Antwort von 4, spiele ich dann aber auch das Pik-Ass. Fehl will ja geklärt sein um absagen zu können. Mit Kreuzfreiheit und Herzdoppelass komme ich halbwegs safe umgehend wieder ans Spiel, falls das Ass doch gehackt wird. (Mit noch nem Kreuzsingle käme wohl ein Schnitt in Frage. Herz-Dame)

Pik-Ass - Ass läuft wie im Beispiel mit Herzabwurf vom P zu mir? Dann ist ja die Fehlstellung geklärt. Wir haben keine Fehlverlierer mehr.

Frage auf Blaue. (Bzw. auch auf Durchlauf der Herz-Dame?)

Schneidedame.

Tbc

AEG123, 27. Juni 2018, um 13:48
zuletzt bearbeitet am 27. Juni 2018, um 13:54

Dulle ist auch mein Favorit
Für mich wäre es von Interesse ob Partner nen Trumpf Vollen oder eine eher auffällige Karte wie Karo Dame oder Charlie in die Dulle zugelegt hat.
Das könnte durchaus Einfluss aufs eigene Nachspiel und Pläne haben.
Zum Game
Nach dem Abwurf von Herz König folgt von mir
Tront wird mich steinigen wohl Herz Ass mit k90
Partner selbst ist nicht gesprungen
Die k90 sollten im Cross Ruf locker zu regeln sein auch wenn Herz verloren geht.
Partners Abwurf spricht für viele Kreuz so das man auch nach ner sauberen 2 Pik Runde die 60 kaum verantworten könnte wenn Partner Kreuz Ass spielt. Hat er nicht zufällig ein ergänzendes Monster endet die Reise nach der 2 Pik Runde
Da die 90 ausreichend safe sein sollten weil die Piken versorgt sind ist Herz Ass die Karte die ein Fenster zur 60 und ggf mehr öffnet
Herz Ass mit 90

Lappen, 27. Juni 2018, um 13:58

Im Prinzip wie AEG, allerdings würde ich nicht selbst vorzeitig die 90 absagen.
Mit Re im Ersten habe ich mein Blatt bereits gut beschrieben und muss daher nicht aufs Tempo drücken - die 90-Frage an den Partner kann ich schließlich häufig noch gut gebrauchen.

AEG123, 27. Juni 2018, um 14:11
zuletzt bearbeitet am 27. Juni 2018, um 14:12

@ Lappen
nach der Dulle und Re an 4 ist es doch kein Re im ersten
Nach Pik Ass folgt von Spieler 1 die 90 doch zum letzt möglichen Zeitpunkt oder hab ich nen Denkfehler ?

nach nem Re im ersten mit PikAss und Abwurf an 4 kennt man ja die Dulle des Partners noch nicht könnte aber jetzt auf selbige fragen und hat durch Zugumstellung fast dieselbe Ausgangslage mit dem kleinen Unterschied das Partner die 90 und man selbst das Re gesagt hätte

Fufa, 27. Juni 2018, um 14:14

Von mir Pik-Ass mit re - und bei dem beschriebenen Spielverlauf dann klein Trumpf.Partners Abwurf spricht nicht unbedingt für viel Kreuz, auch Kreuz-Assxx oder Kreuz-AssKreuz-Ass möglich - da wird wohl auch der Herzsingle entsorgt.
Die 90 müsste danach fast immer zu finden sein - ggf. weitere Absagen.Bei 8 statt der vorliegenden 7 Trumpf käme von mir auch klar die Dulle.

Lappen, 27. Juni 2018, um 14:19

Ah, sorry, habe worstcase' Beitrag nicht korrekt gelesen.
Also doch mit Dulle aufgetaktet, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Allerdings würde ich, nachdem Dulle und Pikfreiheit beim Partner bekannt sind, eine 90-Frage auf die Blaue einbauen. Das Herzass kann ich bei ausbleibender Antwort noch immer mit eigener 90 hinterher schieben.

Seb1904, 27. Juni 2018, um 14:51

Der Lappen ist ein Großer.

Goldmurks, 27. Juni 2018, um 15:59

Als ich neulich benebelt auf der Isomatte lag, hab
ich ihm verbal auch bereits schon ein akzeptables
Doppelkopf-Spiel beschieden ... 👍

Goldmurks, 27. Juni 2018, um 16:14

Im Ernst: Wäre einer der Pik-Verlierer ein beliebiger Trumpf, wäre man geneicht, die Dulle mit Re vorzuspielen.
So is es für mich ein klassisches (Substanz-)Dullenaufspiel ohne Re; im Sinne der Blattbeschreibung überwiegen die Vorteile imho bei Weitem.

akaSilberfux, 28. Juni 2018, um 10:44

Keine 8 Trumpf, kein Re im 1.
Daher auch von mir Dulle, und Pik As mit Re. Nach dem Re von Pos. 4 frage ich, ob ich ein schlechtes As spielen soll. Unterbleibt die vorzeitige k90, geht Pik As auf die Reise.

Goldmurks, 28. Juni 2018, um 10:50
zuletzt bearbeitet am 28. Juni 2018, um 10:54

Hm, man selbst hat den Hut auf; Typi an 4 hat doch lediglich die Dulle bestäticht.
Den frage ich doch auf Blaue und nich, wann ich was mit meinen Assen machen darf/soll, oder?

akaSilberfux, 28. Juni 2018, um 10:58

Für mich ist die Dulle klar nach oben begrenzt, Kapitän bin ich nur mit einem Re dazu. Weswegen sollte mich nun die Blaue interessieren?

Goldmurks, 28. Juni 2018, um 11:02

Naja, die Hand könnte ja auch ein 7-Trümpfer ohne echte Fehlverlierer sein.
Wenn P eine Blaue mitbringt, kann die durchaus hilfreich sein, um sicher(er) zur K90 zu gelangen, ohne dass man ein Re im ersten gehabt hätte.

NoddyH, 28. Juni 2018, um 11:05

Terry, was Du wissen willst is weniger interessant als worauf sich der Partner abgefragt fühlt. Da werden Dir die wenigsten ein As verbieten. Und wenn, dann nur weil der Partner das 2te dazu in kurz hält und es bringen will.
Spielt man es ohne Frage kracht es wenigstens ohne Absage.

Juan-Miguel, 30. Juni 2018, um 14:07

Stille Dulle (Re)
Nach Antwort Blauenfrage (90)
Nach Antwort Trumpflängenfrage (60)
Nach Antwort Assfrage (30)
Nach Antwort Assfrage (Schwarz)

Je nach Restblatt ist auch Damensolo verlockend

worstcase, 01. Juli 2018, um 18:21

Mit 14 Trumpf willst du eine Schwarzabsage, noch bevor eine Zweite Karte gespielt wurde. Jetzt weiß ich, wem ich auf Abfragen nicht antworten werde.

Phantom2, 02. Juli 2018, um 11:47

Das Damensolo würde ich normalerweise hier bevorzugen. Je nachdem was es für zwei weitere Karten auf der Hand sind.... Wenn man nicht unbedingt eine Kreuz und eine Karo Karte hat spiele ich es sofort...

raescha, 02. Juli 2018, um 15:05

Silberfux, warum so prinzipientreu. 7 Trumpf, Kreuzfrei, Ass, Herzstand sind für mich ergebnisgleich (um die Kanzlerin zu zitieren) mit größer gleich 8 Trumpf. Mir gefällt die Vielfältigkeit der weiteren Ereignisse bei Pik Ass Aufspiel mit Re.

Goldmurks, 02. Juli 2018, um 15:19

Es geht sich imho darum, dass man mit 8 Trumpf (und mehr) mit hinreichender Wahrscheinlichkeit der Trumpflängste am Tisch is, was man mit einem Re im Ersten bekunden kann.
Dieses mit Verweis auf anders geartete Zusatzwerte aufzuweichen, is auf lange Sicht betrachtet nich zweckdienlich.

akaSilberfux, 02. Juli 2018, um 16:37

@raesche: Prinz Ipientreu könnte mein Adelstitel sein; falls also jemand einen König Ipientreu kennt, der noch einen Nachfolger sucht..
@Noddy, jm: bisher ging ich davon aus, dass Doko eine Form der Kommunikation beinhaltet, welche durch Logik und Spielverständnis bestimmt wird. Daher stelle ich sinnvolle Fragen und erwarte sinnvolle Antworten. Wenn das durch andere Konventionen überlagert wird, sollte man sich diese Konventionen anschauen, sie mit meinen Fragen vergleichen und überlegen, was besser ist. Die Grundregel des Fragen ist: welche Information ist aktuell am wichtigsten? Denn auf diese wird gefragt!
@erkan-garnix: wie üblich d'accord 😄

NoddyH, 03. Juli 2018, um 13:26

Terry, bei mir rennst Du offene Türen ein. Da Du aber durch Konventionen besetzte Spielzüge umdeutest funktioniert das nur in eingespielten Runden und dann läuft es in Richtung Absprachen.
Meine Spezialitäten beissen sich dagegen nicht mit Konventionen, sie könnten aber mehr Wirkung entfalten wenn sie nicht aus Boshaftigkeit von vielen Partnern torpediert würden.

Seb1904, 03. Juli 2018, um 13:38

Das „aus Boshaftigkeit“ weggelassen und es ergäbe sich ein interessanter Diskussionsansatz.

NoddyH, 03. Juli 2018, um 14:06

Im vergangenen Monat habe ich allein 2 Spezialisten je 12 Strafpunkte angedeihen lassen, hat mich trotzdem samt Korrektur 6 Punkte gekostet.

Die Boshaftigkeit habe ich oft genug belegt, über Diskussionen zu meinen Spielweisen bin ich längst hinaus.

zur Übersichtzum Anfang der Seite