Verbesserungsvorschläge: Abfrage?

Nocci, 12. August 2018, um 21:33

https://www.fuchstreff.de/spiele/77549560

Sind die Karten von Small gut genug zum abfragen?
Wenn ich antworte, gewinnen wir nur, weil ich neben dem erfragten Pikass noch Dulle und als einziges herzfrei mitbringe? Oder hätte bei mir auch weniger gereicht?

Seb1904, 12. August 2018, um 22:07

Vielleicht bissi knapp, aber Pikfreiheit und Dulle können die Frage auf Herzdurchlauf sicher rechtfertigen.

Und wenn Du gefragt bist, sollst du ja nicht Deine Karten abwägen, sondern prüfen, ob Du die Antwort geben musst.

Hier finde ich, musst Du. Und statt stechen PikAss ist doch ein feiner Abwurf.

Nocci, 12. August 2018, um 22:11

Er fragt ja nicht auf Herzdurchlauf, sondern auf Pikass bzw. Dulle.

Und ich spiel die Abfragen nicht, weil ich es nicht eindeutig finde. Hatte hier schon diverse Spiele, wo 10s gewartet wurde um dann Kreuzdame zu legen.

Bildchenwerfer, 12. August 2018, um 22:20

mit den Karten von Small gebe ich ein eigenes Kontra (oder sage gar nichts) Was soll die Abfrage bringen?

Eigenes Ko: kreuzass läuft (36) . Pik kann ich zwei volle verstechen (1,5 Stiche) Herzass (0,5 Stiche) und Dulle. Das solle vom EW locker die 80 übersteigen, da allein der Pikerstlauf ca. 30 Augen sein werden.

Ossi, 12. August 2018, um 22:25

Wenn du das nicht als Abfrage deutest, warum stellst du dann das Spiel hier rein?'
So ist es nur Selbstanprangerung deluxe.

Nocci, 12. August 2018, um 22:33
zuletzt bearbeitet am 12. August 2018, um 22:34

weil ich mich mit ko-abfragen tw. schwer tu und deswegen einfach nur wissen will, ob das reicht, weil nach der Dulle auf Trumpf keine Höhe mehr da ist.

Ossi, 12. August 2018, um 22:39

ok, ich finde, mit der Karte kann man vor dem 1. abfragen. Bei Abfrage nach KrAss besteht die Gefahr, dass Pos. 2 mit Pikass antwortet. Kommt die Antwort auf die Frage im 1., hat der Partner sehr wahrscheinlich die Dulle und das Spiel ist oft gewonnen.

Bildchenwerfer, 12. August 2018, um 22:41

Aber eigene Ansage ist stärker imho.

Kiboko, 12. August 2018, um 22:57

Er hat für mich keine Ko-Frage, aber er hat gefragt und du hast zu antworten wenn die jeweiligen Voraussetzungen für die Antwort vorliegen. Wenn du schon die Antwort verweigerst, warum stichst du ihn dann? Du hast die Frage doch erkannt. Wie soll man mit jemand spielen, der sich so verhält wie du?

@Ossi, sehe ich anders: Frage geht vor Aufspiel auf 2 immer auf Beherrschung beider schwarzer Farben und erst bei 3,4 auf Dulle und schwarzes Nachspiel.
Nach dem Kreuzlauf geht die Frage auf Pikbeherrschung.

Nocci, 12. August 2018, um 23:04
zuletzt bearbeitet am 12. August 2018, um 23:06

Wir haben hinterher darüber geredet, dass es eine Abfrage war.
Ohne Abfrage spielen, gibt genug Leute, die das tun ;-)

Und wie soll ich mit Leuten spielen, die 10s warten und dann Kreuzdame legen? Besonders, wenn ich sie nicht kenne und vorher nicht weiß, dass sie das tun? Und wie soll ich die Leute von denen auseinanderhalten, die tatsächlich fragen und nicht gerade nur überlegen?

Ossi, 12. August 2018, um 23:05

Jo, das stimmt, aber nur, wenn ich nach dem Kreuzdurchlauf nochmal zögere. Daher frage ich ja vorm 1.

P.S: Ich finde diese Konvention (für Pos. 2) übrigens eher gehtso. Mir wäre es lieber, wenn alle Positionen mit den gleichen Voraussetzungebn antworten würden.

Nocci, 12. August 2018, um 23:11

geht die rosa Wolke eig. von alleine an, wenn man lange genug wartet, oder muss man dafür nen knopp drücken?

Kiboko, 12. August 2018, um 23:13
zuletzt bearbeitet am 12. August 2018, um 23:15

@Ossi
Das wäre schlecht für die Chancenverteilung für Ko.
Bist du am WE in BS?

NoddyH, 12. August 2018, um 23:14

Für Trittbrettfahrer gibt es im Bau keine rote Wolke

Kiboko, 12. August 2018, um 23:16

"geht die rosa Wolke eig. von alleine an, wenn man lange genug wartet, oder muss man dafür nen knopp drücken?"

Und du willst über stille Abfragen diskutieren?

Vergiss es

Übrigens ist die Wolke auch rot, nicht rosa ...

Ossi, 12. August 2018, um 23:18

Jo, werde wohl da sein. Wer bist du denn?

Nocci, 12. August 2018, um 23:24

ju, am tisch kann ich sehen, ob jemand abgelenkt ist. über den pc nicht. deswegen brauche ich da theoretisch zusatzinfo, ob jemand gezielt wartet oder nicht.

und da es mich durchaus irritiert, dass jemand erst ne rosa wolke schiebt um dann ne kreuz dame zu legen, interessieren mich dann doch die technischen hintergründe.

Kiboko, 12. August 2018, um 23:35

@Ossi
Wir haben uns in Gimte bei der Quali gesehen.
Ich sprech dich an.

SchwillTiger, 13. August 2018, um 00:50

Wie sagte WC jüngst? "antworte nicht, wenn du den Leuten misstraust, antworte immer, wenn du ihnen vertraust (und die Voraussetzungen mitbringst)."

Erstmal würde ich allen vertrauen.

Und wenn mal eine Frage dBei ist die grenzwertig bis schlecht ist... So what?! Spielst du fehlerfrei?

Tront, 13. August 2018, um 01:28

Es ist halt andauernd das gleiche.

Bei bestimmten Blattstrukturen variieren die Spielvorlieben.

Einige wenige Spieler verantworten ein eigeens Kontra, einige andere Spieler halten die Karte gar für zu schwach für eine Aktion und ich wähle wie hier der Ausspieler die stille Abfrage zur besten gemeinsamen Kommunikation.

Spieler wie Bildchenwerfer scheinen mit stillen Abfragen in bestimmten Spielsituationen weniger gut umgehen zu können, für sie gibt es anscheindend nur schwarz oder weiß.

Also ansagen oder schweigen. Wie laaaangweilig.^^

Nachdem die Behandlungsmöglichkeiten für dieses Blatt nun geklärt sind, werfe ich als Spieler Nocci auf jeden vertrauenswürfigen Spieler, der zuvor gezögert hat, meinen Kreuzverlierer mit Kontra ab.

Wie Nocci schon selbst erklärt hat, weist ihr Blatt verschiedenste Vorteile auf.

Würde der Ausspieler selbst Kontra geben, müsste man mit den ergänzenden Blattvorteilen schon keine 90 absagen! Ein Grund mehr, mit der Karte des Erstausspielers besser nur still abzufragen.

Zum einem hat man selbst fast ein eigenständiges Kontra und zum anderen sollte man schon den meisten Mitspielern vertrauen können.

Trotz des erfolgten Partnerabstiches gewinnt man diese Partie noch zu unter 90 Augen nur leider ohne die Punkte für eine (gemeinsame) Erstansage.

Zu guter Letzt hat man sich noch bei allen 3 übrigen Mitspielern durch diese Irritierungen (Nichtansage und Partnerabstich) unbeliebt gemacht.

Bildchenwerfer, 13. August 2018, um 02:15

Abfrage nur bei spiellenkendem Vorteil bei Antwrot größer als Informationsgewinn für Gegenpartei.

NoddyH, 13. August 2018, um 09:35

Es is ein spiellenkender Vorteil wenn man vor Aufspiel abfragt, bei Antwort an 2 kann man entweder den Partner sofort in Kreuz anschieben oder nach Geschmack Herz vorziehen.

mwolff, 13. August 2018, um 10:37

Du hast die Abfrage gesehen, fragst ob Du antworten sollst. Soweit, so gut. Wenn Du sie aber gesehen hast, dann darfst Du Deinen Partner nicht abstechen.

Von daher musst Du erst einmal für Dich entscheiden, ob Du mit oder ohne Abfrage spielst. Wenn mit, dann bitte konsequent.

Nocci, 14. August 2018, um 09:07

Ich hab das gestern mal nachgehalten:

10 meiner Mitspieler im Fuchsbau haben im Abfragezeitraum 8-16 Sekunden gewartet. 9 Davon waren Re. Einer davon hat sogar mit roter Wolke gezögert, auf Nachfrage trotzdem behauptet, nicht abgefragt zu haben. Ein Spieler war tatsächlich kontra, hatte eine berechtigte Abfrage und der Partner, der hätte antworten müssen, hat nicht reagiert. Bei einem hab ich geantwortet, die 90 auf weitere Nachfrage noch nachgeschoben und am Ende nur gewonnen, weil er ein schwacher Re-Mann war.

Ich spiel sehr gerne mit abfragen, aber wenns in der Regel so läuft, seh ich keinen Sinn, auf die "Abfragen" der anderen einzugehen.

Ein paar Spieler kenn ich mittlerweile, da reagier ich dann auch, aber nach den Erfahrungen schneid ich mir in der Regel doch damit ins eigene Fleisch...

zur Übersichtzum Anfang der Seite