Unterhaltung: Endlich mal ein Dullenaufspiel mir Re!!!!

Flaschenkind, 15. September 2018, um 18:20

Kiboko, 15. September 2018, um 19:28

Bei der Trumpfkürze die KaroD statt das zweite KreuzAss oder Pik10 zu spielen wo er weiß das der Partner auf 4 frei ist und sich einen Stich oder Abwurf überlegen kann, ist schon interessant.
Information für den Partner hin oder her.
Oder habe ich den Ablauf falsch gesehen?

Octopussy, 15. September 2018, um 21:40
zuletzt bearbeitet am 15. September 2018, um 21:41

keine ahnunug. Dulle mit Re ist meist ein 10 Trümpfer+.

Aber ich bin mir nicht sicher, ob Lappen sich in game überhaupt so viele Gedanken macht...

gegen einen 9 Trümpfer kann man halt auch mal verlieren. Da man aber nur zu unter 5% auf einen 9+ Trümpfer trifft würde ich sagen: Alles richtig gemacht!

Seb1904, vor 3 Tagen

Bubensolo!

LovelyZellinski, vor 2 Tagen
zuletzt bearbeitet am 16. September 2018, um 08:16

ich beschreibs mal lovely : Totalausfall 😄

dont hate me 😄

Lappen, vor 2 Tagen

"Bei der Trumpfkürze die KaroD statt das zweite KreuzAss oder Pik10 zu spielen wo er weiß das der Partner auf 4 frei ist und sich einen Stich oder Abwurf überlegen kann, ist schon interessant."

Der Partner sitzt nicht an 4 sondern gegenüber. Er hält an Fehl noch exakt ein Herzass. Einen Abwurf kann ich ihm nicht geben (Pik steht nicht und Kreuz wird mitgestochen). Kreuzass bastelt den Gegnern zudem mit knapp 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit einen Doppelkopf.

Alles andere als Trumpf halte ich sogar für einen schwerwiegenden Spielfehler. Zur Auswahl stehen dabei Karodame und Kreuzbube. Um den Partner noch einmal zu entlasten, bietet sich die Karodame hierbei in meinen Augen deutlich eher an. Will mein Partner dennoch unbedingt am Stich bleiben, soll er sie halt rausnehmen.

Lappen, vor 2 Tagen

"Aber ich bin mir nicht sicher, ob Lappen sich in game überhaupt so viele Gedanken macht..."

Besten Dank auch!!! 😠

P.S. Wobei's natürlich stimmt...^^

Hirnklaus, vor 2 Tagen

ihc frage mich eher, ob ich das zweite Ass spiele, als zu überlegen später noch mal Fehl anzufassen.

Lappen, vor 2 Tagen

Jo, selbst da hatte ich bereits Bauchschmerzen. Da ich aber die Möglichkeit eines Fehlverlierers noch nicht hundertprozentig ausschließen konnte, habe ich mit letztendlich dazu entschlossen, ihm das Kreuzass doch noch zu zeigen.

Erkan_Garnix, vor 2 Tagen

FlaKi hat sein Blatt und die Gesamtsituaciòn falsch eingeschätzt.
Dem Lappen dafür getzt einen zum Nachteil zu gereichen, führt imho zu nix.

Tront, vor ungefähr 17 Stunden

Ich spiele das Kreuz-Doppel-As gar nicht mehr an, nachdem mein Partner zuvor eine Standkarte abwirft.

Weshalb man das Spiel durch einen möglichen Kreuz-As-Abstich eines Gegners noch zusätzlich gefährden möchte, kann ich nicht nachvollziehen.
Die Karo-Dame ist dagegen goldrichtig, weil sie damit den absagenden Partner etwas entlastet.

Die recht extreme Kartenverteilung schlägt mal wieder negativ zu Buche.

Die (sehr) defensiven Spieler, die auf die Tiefabsage verzichten, wären dieses Spiel belohnt worden. Also vermutlich nur ich.^^

Was im Umkehrzug nicht heißen soll, dass die Absage zu riskant ist. Zumal man noch durch einen Partner, der ein nur 4-Trümpfer ist, durch ein 5,5 sekündiges Zögern dazu animiert wird.

Ob man Herz-As oder im 1. Stich Herz 9 im 3. Stich auf der Partner abwirft, wäre noch eine Detailfrage, denn mit dem Herz-As-Abwurf hält man jetzt plötzlich selbst einen Herzfehlverlierer, wenn der Partner kein Folge-As mehr hält oder anspielt.

Bildchenwerfer, vor ungefähr 17 Stunden

Hier hätte sogar Tront die 90 gegeben. Krasse verteilung

Krampus, vor ungefähr 17 Stunden

stumpfsinnig - warum nicht Re mit Frage
warum spiel ich tumb die Dulle vor
deshalb Überschrift hirnrissig - tumbe Spielerei

Tront, vor ungefähr 14 Stunden

Tumb oder stumpfsinnig ist eher deine Spielerei und auch deine Soloauswahl, Spieler Krampus.

Und einige deiner merkwürdigen stillen Kontrabfragen. z. B. in Spiel#78.322.186

Ich habe mir zwar erst relativ wenige Spiele von Dir angeschaut, Krampus, aber ich war z. T. entsetzt.

Immerhin hast bei den Damensoli noch eine postive Erfolgsqutote.

Allein viele Soli zu spielen (über 5%) gerantiert noch keinen Erfolg.

Zum eigentlichen Sachverhalt:
Die Dulle mit Re liegt darin begründet, dass man nicht unbedingt möchte, dass ein Re-Partner an Pos. 2 einem mit 2 schwarzen Assen mit keine 90 antwortet, weil man diesen Spieler gar nicht anschieben kann.

Eine Dulle reicht dagegen blind zu einem Sieg zu unter 90 Augen aus.

LovelyZellinski, vor ungefähr 14 Stunden
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 02:10

da fällt einem echt nix mehr zu ein... wie kommt man auf so eine Begründung, genauso dubios wie die dulle mit re...

epicfred 2018 😂😂😂

dont hate me 😂

NoddyH, vor ungefähr 7 Stunden

War das wirklich ne beabsichtigte Abfrage? Immerhin hatte sie den Erfolg, daß man nich mit mehreren Absagen eingestampft wurde. 😄

Die Dulle mit Re lag sicher in der Liste unter Kumpels begründet, in der man es richtig krachen lassen will.

Erkan_Garnix, vor ungefähr 6 Stunden
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 09:16

Nein.
Dulle mit Re is der einzich sinnvolle Auftakt.

[wenn vom Eingangsspiel die Rede is]

NoddyH, vor ungefähr 6 Stunden

Dulle mit Re is der stärkste Aufschlag, das gibt die Trumpfstruktur nicht her.

LovelyZellinski, vor ungefähr 6 Stunden
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 09:43

da könnt ich ausrasten wenn ihr den leuten sonne scheisse einimpft!

denn erklär mal den schwachsinn erkan , vielleicht kommt da ja noch sonne geistreiche begründung um die ecke..... ick freu mir schon.

Lappen, vor ungefähr 6 Stunden

Mich würde viel eher interessieren, ob noch jemand versucht, sein Kreuzass durchzuleiern, oder ob es jeder so eindeutig wie Tront sieht und sich bereits vor dem Kreuzass über Trumpf verabschiedet?

NoddyH, vor ungefähr 6 Stunden

HerzAs zeigt keine Fehlverlierer an und fordert Trumpf.

LovelyZellinski, vor ungefähr 6 Stunden
zuletzt bearbeitet am 18. September 2018, um 09:55

na sicher ist das kr ass die beste karte!

wenn ich ne dulle mit re aufspiel kann ich auch gleich auf 6 springen oder hab n eigenes solo mit absage, die muss ja sowas von entbehrlich sein...

Hirnklaus, vor ungefähr 6 Stunden

Die Dulle mit Re ist der einzige sinnvolle Auftakt mit dem Blatt. Stärker kann man ohne Farbsolo kaum sein.
Wie gesagt, ich hätte Trumpf gespielt, wie Tront.

Lappen, vor ungefähr 6 Stunden

Hm, einen Herzverlierer lässt die Blattbeschreibung des Partners schon noch zu denke ich. Außerdem kann ich ihm über das Kreuzass mein eigenes Blatt ganz gut beschreiben; aus Länge würde ich vermutlich nicht noch einmal Fehl anfassen.

Im Spiel war's Daddelei, das Kreuzass flog halt durch den Raum - im Nachhinein hätte ich es auch nicht mehr gespielt.

Bin allerdings mit ein wenig Abstand durchaus unsicher, ob das wirklich so viel besser gewesen wäre.

zur Übersichtzum Anfang der Seite