Unterhaltung: Endlich mal ein Dullenaufspiel mir Re!!!!

Ex-Füchse #123614, 18. September 2018, um 09:56

ich gebs auf 😄

Hirnklaus, 18. September 2018, um 09:58

Der Aufspieler kann nur Herz halten. Fliegt ein anderer Herz als ein Ass, folgt Kreuz-Ass. Fliegt ein Ass rein, folgt halt Trumpf.

Ex-Füchse #123614, 18. September 2018, um 10:00

das seh ich ganz genauso!

Hirnklaus, 18. September 2018, um 10:02

Was wollt ihr denn eröffnen? Herzbube mit Re?

Hirnklaus, 18. September 2018, um 11:52

Oh Gott....

Octopussy, 18. September 2018, um 12:12

Dulle mit Re ist für mich die einzig sinnvolle Eröffnung. Denn nach einer Nichtantwort spiele ich doch eh die Dulle zwecks Nachdruck und Partner Findung hinterher. Dann kann ich sie auch gleich mit Re legen.

Da ich mit 9 Trumpf möglichst viele Trumpf Runden sehen will, setzte ich natürlich mit hB fort.

MyFairLady, 19. September 2018, um 15:55

nach Abfrage auf Dulle und keiner Antwort, brauchst du diese auch nicht mehr zu spielen, hast sie allerdings zum fortsetzen noch auf der Flosse
ohne Antwort setzt du einfach mit Trumpf fort und kannst für deinen Nachdruck die nächste Frage folgen lassen
im besten Fall ist die gegnerische Dulle schon aus dem Spiel
noch so viel zu meiner Statistik: meine Soli gehen niemanden etwas an

die übrige Statistik zeigt mich als überaus partnerschaflich besorgten Plusspieler
im eingestellten Spiel war ich ausnahmsweise nicht bei der Sache, tut mir immer noch leid

MyFairLady, 19. September 2018, um 16:32

löl - bei meinen farbsoli brauch ich ein gewonnenes Spiel für mehr als positiv
ich bin kein Zweitnick, also kann ich wie so viele andere keinem schaden

MyFairLady, 19. September 2018, um 16:35
zuletzt bearbeitet am 19. September 2018, um 16:47

man sollte schon aufpassen, wen man blöde anschwärzt ohne Grundlage
traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht wi(e)dergegeben hast

MyFairLady, 19. September 2018, um 16:39

allerdings

Tront, 19. September 2018, um 16:56

Bei Soliarten wie Farbsoli oder Damensolo, die grundsätzlich ein stärkeres Blatt im alternativen Normalspiel versprechen, sollte man schon eine durchschnittliche Gewinnquote von ca. 80% aufweisen.

50% Erfolgsquote ließe ich nur bei As-Solo, die öfter als sog. Opfersoli gespielt werden als passabelen Wert gelten.

Meine eigenen nur 79% in (wohlgemerkt freiwillig gespielten) Farbsolo halte ich bereits eher für kritikwürdig als für gut.

Aber bekanntlich ist ja alles relativ.^^

MyFairLady, 19. September 2018, um 17:01

nun gut, du willst relativieren
eventuell habe ich 3-4 gespielt und damit Pech gehabt
solltest du zumindest anhand der Prozente hinbekommen :-P

MyFairLady, 19. September 2018, um 17:02

sei dir freigestellt alle hier einzustellen, zur allgemeinen Belustigung

MyFairLady, 19. September 2018, um 17:08

besser wäre eine einfache Entschuldigung, wenn es auch schwer fällt

MyFairLady, 19. September 2018, um 17:15

zum Beispiel dieses mit kaputter Maus und am Anfang auf dieser Plattform in Not:
Ligaspiel
#75.376.038

idaad, 19. September 2018, um 20:37
zuletzt bearbeitet am 19. September 2018, um 20:37

@Tront'Bei Soliarten wie Farbsoli oder Damensolo, die grundsätzlich ein stärkeres Blatt im alternativen Normalspiel versprechen, sollte man schon eine durchschnittliche Gewinnquote von ca. 80% aufweisen.
50% Erfolgsquote ließe ich nur bei As-Solo, die öfter als sog. Opfersoli gespielt werden als passabelen Wert gelten.'
Deinem erster Absatz stimme ich voll zu - beim Zweiten würde ich sogar soweit gehen zu behaupten wer bei Fleischlosen ähnliche Gewinnquoten hat wie bei Damen-/Farbsoli der macht ziemlich was falsch.

Lappen, 20. September 2018, um 09:33

Noddy vor ungefähr 17 Stunden:
"[...] in der Liga sind alle Spieler von unhaltbaren Soli betroffen, es werden darüber Spieler beschützt die dadurch dann den Klassenerhalt oder Aufstieg schaffen, der eigentlich einem anderen Spieler zugestanden hat. Da wir nicht absichtlich unter unseren Möglichkeiten schlecht spielen dürfen können die auch ein Fall für die Schiris sein."

Noddys Entscheidung für sein Farbsolo wäre dann ebenfalls absichtliches Schlechtspiel und gehört von den Schiedsrichtern sanktioniert.

zur Übersichtzum Anfang der Seite