Doppelkopf-Strategien: Die Qual der Wahl

wurschtel81, 12. Februar 2019, um 09:09

danke, kläuschen, genau das sind meine weiterführenden Fragen.
wie schätzt ihr das ein?

Lappen, 12. Februar 2019, um 09:51

Stille Hochzeit, nach Abstich Herzass mit Re.
Wenn ich nach dem Durchlauf jetzt 90 absage und stumpf von oben ziehe, kann mir bei 15 ausstehenden Trümpfen lediglich noch ein 8(+x)-Trümpfer gefährlich werden.

Nur habe ich grad weder Bock nachzuschauen oder gar auszurechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit hierfür ist.

Octo, übernehmen Sie!

Lappen, 12. Februar 2019, um 09:59

P.S. Irgendwas round about 10 Prozent sind es wohl - fragt sich, ob knapp drüber oder drunter.

Lappen, 12. Februar 2019, um 10:10
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2019, um 10:19

Hab's jetzt doch mal aufaddiert - 10,97 %.
Zwar gibt es noch eine Handvoll Blätter mit 8+4(+x)+x beim Gegner, die ich auch gegen vier Stiche u90 gewinne, aber diese sind wohl zu vernachlässigen, da zu unberechenbar.

Fazit: Hochzeit ankündigen, abstechen, Herzass vor, einmal Trumpf gucken, Re sagen, nochmal Trumpf gucken, bei Unauffälligkeit 90 absagen.

Octopussy, 12. Februar 2019, um 10:24
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2019, um 10:48

Exakt! Wobei ich glaube, dass man das noch etwas minimieren kann. Denn Wenn 19 Trümpfe auf 2 Hände verteilt sind, inklusive Spitzentrümpfe, ist die Wahrscheinlichkeit eines Buben- oder Assesolos nicht gerade gering.

Mir reicht das aber wohl dennoch nicht und ich gehe (wie eingangs schon erwähnt) über Die Hochzeit mit 3 Trumpfrunde mit only Re. wenn dann 9 Trümpfe (unauffällig )rausgefallen sind, sollte die Absagegewinnchance höher sein.

...
5. k90 Dulle Trumpf Trumpf Trumpf

bleiben 3 Trumpf. Wenn jetzt der Kreuzbube widererwartend steht komme ich aber trotzdem nicht zur k60 oder?

Doch klar:
Kreuz-Bube zieht den 3. letzten, dann gebe ich max 2 Buben ab, die mit Buben gestochen werden. Macht 4 Augen + 4 Volle = 48 max

Aber ob man diesen unwahrscheinlichen Fall berücksichtigen muss hat Lappen ja auch schon angezweifelt.

Was ich gerade nicht auf dem Schirm habe:

Steht der kreuzbube nicht, kann es aber dennoch Fälle geben, in denen man auf Grund der übrigbleibenden Trumpf (bspw Fux, 10, Pikdame) die k60 absagen kann, weil man ja jetzt weiß, dass man nur noch einen Stich abgibt. Aber auch das ist vermutlich sehr unwahrscheinlich oder? In dem Falle käme man sogar zur k30 !!!!

SchwillTiger, 12. Februar 2019, um 12:06

Gute Frage... Da war ja noch was

worstcase, 12. Februar 2019, um 15:27

Die stille Hochzeit finde ich ganz lustig.

Stechen
HerzAss mit Re
Alte mit k9
klein Trumpf

SchwillTiger, 12. Februar 2019, um 15:50

Dulle mit k90 gefällt mir besser. Lässt Kontra im Glauben, dass noch eine Dulle beim Partner sitzen kann.

worstcase, 12. Februar 2019, um 15:53

… damit dann die Karovollen nach hinten auf die Partnerdulle geladen werden.....

Das halte ich für eine beschissene Idee.

Ex-Füchse #140010, 12. Februar 2019, um 22:13
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2019, um 22:25

"Würfel, wie würde denn jetzt die Frage interpretiert?"

Ein Versuch.

Kurzform: Nach einigem Nachdenken sehe ich es nicht als Frage, sondern als effiziente Anzeige einer stillen Hochzeit durch Kontra an + Interessezögern für potentielles Kontra im 4. Stich.

Langform:

z.B. die ersten Karten laufen wie folgt

Pik-AssPik-ZehnPik-KönigKaro-König

(Re) Herz-AssHerz-KönigHerz-NeunHerz-Neun

(k90) Karo-Ass

Ich meine, es gibt nun zwei Situationen:

A) An Ende des 3. Stiches kann der Stich übernommen werden, man hält z.B. noch eine Blaue nach:

Karo-BubeHerz-Dame

könnte passieren, oder? Jedenfalls sieht man jetzt, dass was nicht stimmen kann.

Was würde die Frage bedeuten? Ich sehe hier 2 Untervarianten:

A1) Zögern als verpflichtende Abfrage auf den Stichinhaber. Der müsste kontra antworten, und alle Kontraspieler könnten erkennen, dass es eine stille Hochzeit ist.

A2) Zögern als Anzeige, dass man als Kontra den Stich übernehmen könnte. Das wäre der Übergang in Szenario B) und im Gegensatz zu A1) eine "kostenlose" bzw. eine nicht spielwerterhöhende Aktion.

B) Ansonsten wird der 3. Stich ja irgendwo landen, werden ja wohl nicht alle unter dem Fux bleiben.

Karo-BubePik-DameKaro-Neun

Auch jetzt weiss der Stichinhaber, dass was nicht stimmen kann.

Was würde denn eine Frage bedeuten?

Also, zuallererst zeigt sie Kontra an. Und an sich reicht das, um die stille Hochzeit aufzudecken.

Damit ist man faktisch im Solo, und ein Zögern kann auch einfach ein Interessezögern sein. Ein Kontra muss darauf gar nicht gegeben werden.

Das Kontra hat auch bis zum Ende des 4. Stichs Zeit. Für ein "vorzeitiges" Kontra könnte ich mir jetzt was konstruieren wie Rückspiel der Aufspielfarbe im 1. Stich oder wasauchimmer, aber etwas Schlüssiges finde ich da nicht und will es auch nicht krampfhaft versuchen.

Dazu folgende Anmerkungen:

1) Das ist meine ich in sich logisch, ich glaube aber dennoch nicht, dass ich selbst das in der Praxis verstehen/erkennen würde.

2) Ob es sich lohnt im Sinne einer "wirtschaftlichen" Betrachtung sei dahingestellt. Allerdings kann ich da das Argument "Spass" sehr gut nachvollziehen.

3) Da Szenario A2 konsistent mit B ist, würde ich A1 verwerfen und eine stille Abfrage einfach als Kontraanzeige bzw. einladende Abfrage sehen.

4) Bevor ich diesen Sermon runtergeschrieben und dann nochmal korrekturgelesen und umgeschrieben hatte, fand ich A1 besser als A2..

Edit: Das ging ja gar nicht grammatikalisch, die armen Kinder!

Ex-Füchse #140010, 12. Februar 2019, um 22:19

Fun Fact: KaroFARBSOLO nach Hochzeit wird nicht als "Alleinspiel" gewertet im Sinne der Fuchstreffstatistik.

SchwillTiger, 12. Februar 2019, um 22:53

Wirtschaftlich keit ist so am höchsten:

Gesund melden, auf Pikass stocken, Kontra abholen, Re sagen und hinterher sagen: "Sorry ich war so erschrocken als ich die 2. Alte in meinem Blatt gesehen habe. Das sollte kein Zögern sein. Und dann ist mir auch noch ein Re rausgerutscht..." 🧚‍♂️

SchwillTiger, 12. Februar 2019, um 22:55

Die k90 kann man ja aus Fairness dann mal weglassen.

Ex-Füchse #140010, 12. Februar 2019, um 23:15

ist doch ein Aufklärungs-Re und in sich fair, mit der k90 räumt man Kontra ja noch eine chance ein. Fairer geht's net.

wurschtel81, 13. Februar 2019, um 01:25

Also in game hab ich mich für die stille entschieden, wegen der 90 Absage und 60 spielen Option.
Auf den ersten Blick ins Blatt, man kann ja keine 10 min überlegen, hätte ich die 90 auf das Karosolo nach HZ nicht gegeben.
Im Nachgang und mehreren Diskussionen ist das Karosolo nach Hz die bessre Wahl, denke ich.

Ingame kam als erstes das Herz Ass und somit die 90 Absage im Oarsch.

Die HZ melden und gucken was passiert scheint die bessre Flexibilität.
Kommt schwarzer Fehl immer im 2.Herz Ass(im Zweifel nehm ichn Herzstecher^^). Läuft Herz, dann das Karosolo mit 90 Absage.

Ex-Füchse #139452, 13. Februar 2019, um 02:35

Nach der ersten Seite, wollte ich alles so schreiben wie der Lappen
Bevor ich still spiele, spiele ich eben meinem Naturell zuliebe laut still ;-)
obs geholfen hätte - wahrscheinlich nicht

zur Übersichtzum Anfang der Seite