Doppelkopf-Strategien: Ossidulle - Ja/Nein oder wie oder was?

Impfling, 25. September 2019, um 00:38

Bombastische Seite 2 👍

Kvothe, 25. September 2019, um 13:45

Ist das nicht „In”?

Salem, 25. September 2019, um 21:09

Da ich den Erwartungswert knapp erfülle gebe ich das re einfach und schone die Dulle.

Wenn man diese Möglichkeit doch hat....warum dann Dulle leer setzen?

Octopussy, 25. September 2019, um 21:14

Weil man sein Spiel optimiert. Und sitzt der p an 3 hier wahrscheinlich) wirst du die Dulle eh leer setzen.

Salem, 25. September 2019, um 21:34
zuletzt bearbeitet am 25. September 2019, um 21:38

nach dem 1. Kreuzstich den Partner schon festzulegen finde ich etwas gewagt. Das sind alles nur vage Tendenzen. Hier kann der Remann überall sitzen und deshalb direkt solche Schlüsse ziehen gefällt mir von der Herangehensweise nicht.

Aber noch etwas zu pik: Wenn jemand Kreuz-Ass zu Hause hat und dann pik schiebt, ist er für mich fast sicher kontra. Kontra wird wohl fast immer pik schieben, denn selbst bei 3 eigenen pik und einem Single in Herz ist pik jetzt der bessere Anschub.
Pik schieben ohne re verhindert nach meinem Gefühl hier eher eine Ansage.

Von mir re und pik schieben oder still sein und herz schieben.

Tront hat es gut formuliert:

"Um zu einer Ansage zu kommen, mag diese Dulle ja zweckmäßig sein. Um das Spiel jedoch weiterhin in ausreichendem Maße zu gewinnen, halte ich ein Fehlanspiel (möglicherweise sogar mit einem Re) für zweckdienlicher."

Das Spiel optimieren heißt auch, dass man das eigene Blatt richtig einschätzt.

Octopussy, 25. September 2019, um 22:17

"Das Spiel optimieren heißt auch, dass man das eigene Blatt richtig einschätzt."

Absolut! Und genau das ist auch ein Argument pro Ossidulle! Denn wenn ich knapp am Re dran bin, ist eien Ossidulle meist besser als die eigne Ansage.

"nach dem 1. Kreuzstich den Partner schon festzulegen finde ich etwas gewagt."

das ist ja nur das drölfte Argument. das Wichtigste: ich sehe wo mein partner sitzt bzw weiß wie ich ihn erreiche, damit er seine Asse fahren kann. das gewinnt Spiele, die ich mit blindem Schub häufig verliere.

Tront, 25. September 2019, um 22:44

Gefundene An- oder Absagen sind das eine.

Die Wahrscheinlichkeit ein Spiel durch "geopferter Dulle" nur noch zu 53% anstelle zu 60% zu gewinnen, ist das andere.

Es geht um die eigene Blatt-Flexibilität. Man hat ohnehin nur 2 TOP-Trümpfe und möchte einen davon freiwillig "vergeuden".

Das ist halt nicht jedermanns Spielstil trotz der bereits erwähnten Vorteile. Für mich überwiegen halt die dadurch entstandenen Nachteile.

FlotteGrotte, 25. September 2019, um 22:49

Pik mit Re bevor ich es vergesse
Dulle alte 2 Lauf kreuz und den 25 schon im Gepäck
Ich verspreche keinen zuviel und man sitzt oft an bester Position
Ossi Dulle ist ne Option die mir einfach nicht zusagt

Octopussy, 25. September 2019, um 22:50

Ich sehe es halt genau andersrum. Kurztrümpfig und p nicht selten an 3: da setze ich die Dulle eh nciht sinnvoll ein. dafür treffe ich häufiger den p mit seinen Assen.

Aber ja: Spielstil.

FlotteGrotte, 25. September 2019, um 23:08

Bevor ich mein Rest Haar gegen deine Top Frisur tausche nehm ich nur Not auch die svhwill Pussy Dulle...

zur Übersichtzum Anfang der Seite