Doppelkopf-Strategien: Starker Auftritt

SchwillTiger, 17. April 2020, um 13:00
zuletzt bearbeitet am 17. April 2020, um 13:05

An 3 haltet ihr einen 3-Trümpfer:

Kreuz-DamexKaro-Zehn Pik-AssPik-ZehnPik-KönigKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigHerz-AssHerz-KönigHerz-Neun

Euer Partner zeigt Muskeln:

1. Re Pik-DameKaro-NeunKaro-ZehnKaro-Neun
2. k90 Pik-DameKaro-Bube ...

Was ist zu tun?

a) Partner rausnehmen und aussteigen
b) Partner rausnehmen und Asse spielen
c) tauchen
d) das hängt von x ab. Bei Herz-Dame spiele ich ... Bei Karo-Bube spiele ich ...

Was gebt ihr dem Partner für ein Blatt?

a) Partner ist ein Idiot. er hat immer ein Solo
b) er hat keinen Fehlverlierer, sonst gibt er spätestens im 2. Stich ab
c) er hat mind. y Trumpf

FlotteGrotte, 17. April 2020, um 13:10

Nach der vorzeitigen 90 die er ja auch im ersten hätte treffen können und sollen rechne ich mit dem schlimmsten
2Kreuz-Dame Ausstieg und fertig

SchwillTiger, 17. April 2020, um 13:20

Spielte er klein trumpf mit k90 zwingt das zu Kreuzdame (auch an 2) und Trumpf zurück oder?

Ex-Füchse #148311, 17. April 2020, um 13:25

Ich zöger und lege dann x bei.

SchwillTiger, 17. April 2020, um 13:31

und warum ist das Zögern dann keine Frage auf die 60?

Ex-Füchse #148311, 17. April 2020, um 13:54

Trumpfaufstieg anzögern hat hier Priorität vor einer vorzeitigen (!) Abfrage auf 60.

SchwillTiger, 17. April 2020, um 15:13

Aber du hast doch keinen Aussteiger mehr 🤔

Ex-Füchse #148311, 17. April 2020, um 15:27

... und mein Partner hat garantiert keinen Zwölftrümpfer.

Herein, 17. April 2020, um 15:32
zuletzt bearbeitet am 17. April 2020, um 15:39

ich würde ein zögern hier möglicherweise sogar als kontrafrage verstehen twindalli und halte es für euserst unangebracht.
Ich spiele c.
Parner hält nach mmeiner sicht mindestens 8 trumpf mit Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-Dame.

RUserious, 17. April 2020, um 15:38

Im ersten Stich Karo 10 mit Zögern legen gefällt...
Ansonsten wäre ich für c)

Herein, 17. April 2020, um 15:41

Im ersten zögern und vier auf dulle fragen denke ich da Rus? oder ist die Doppeldulle so klar durch das Re vorweg? ich würde nicht immer davon ausgehen.

SchwillTiger, 17. April 2020, um 15:43

Die DD ist ja schon ohne Re klar. Daher kann das keine Gegenfrage sein.

Ex-Füchse #148311, 17. April 2020, um 15:48

@Herein

What? Ich lege im 1. Karo10 rein und im 2. z.B. Kreuzbube mit Zögern. Wie kann das ne Kontrafrage sein?

Herein, 17. April 2020, um 16:02

im ersten karo 10 als kontra ohne frage mit mittelstarken blatt. Dann kommt die k9 und man denkt das könnten wir schaffen und fragt durch zögern Partner hast du auch was?

Ex-Füchse #148311, 17. April 2020, um 16:24

Warum sollte ich als Kontra auf die Blaue, die DD anzeigt, Karo10 reinlegen?

Tront, 17. April 2020, um 16:49

Die Doppel-Dulle ist bereits zu 100% ausgewiesen.

Ich wäre über den partnerlichen Spielvortag jedoch verwundert, ich würde vielleicht noch unterscheiden, wer diese Karte gerade speziell so führt.

Im Zweifelsfall verzichte ich jetzt lieber auf den Trumpfausstieger. Muss ich befürchten, dass 3. noch ein weiterer Standtrumpf von ihm auf den Tisch kommt, wäre 2. das Legen meiner Kreuz-Dame ratsam.

Ein begleitendes Anzögern könnte zumindest hilfreich sein. Es könnte jedoch auch einmal mit einem Stärke-Signal verwechselt werden.

Mit dem Abspielen meiner Asse nach Herausnahme der Blauen besteht natürlich die Gefahr, dass nachfolgende Absagen überdreht werden, diese Gefahr besteht jedoch auch in anderen Spielen.

Ein guter Re-Mann weiß jetzt von der Trumpfkürze des Re-Partners, aber ein guter Re-Mann spielt doch zuvor auch niemals Blaue nebst Blaue?!

Oder gibt es eine denkbare Blatt-Konstellation, die dieses Vorgehen erlaubt? Ich sehe nämlich gerade keine!

SchwillTiger, 17. April 2020, um 17:45

10-12 Trümpfer mit ausschließlich Stehtrümpfen. Solo wurde vergessen oder auf Grund des Punktestands nicht benötigt bzw will man im letzten Spiel einer Liste bei offenen Pflichtsoli der Gegner niemanden in ein Solo drängen.

Wie wäre euer Weg den Partner zwingend von Fehl abzuhalten?

IngoKnito, 17. April 2020, um 18:59
zuletzt bearbeitet am 17. April 2020, um 19:00

Ob ich in-game drauf käme - eher nicht ... aber bevor da jemand kopflos drauflosstürmt, würde ich gerne die Karo-Zehn im ersten schon angezögert haben.

RUserious, 17. April 2020, um 20:01

Mein Vortrag wäre es zwar nicht, aber einige spielen es vllt bei sowas wie:
Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-DameKaro-ZehnKaro-KönigKaro-NeunKaro-NeunKreuz-AssPik-AssHerz-Ass

MotoGP, 18. April 2020, um 02:26

Bei dem Bsp. Blatt von Ru würde ich Karo-Zehn mit k9 aufspielen. Ist der Partner der z.B. an 3 oder 4 sitzt nun verpflichtet seinen höchsten Unbekannten Tr zu zeigen, unabhängig von der Sitzposition?

SchwillTiger, 18. April 2020, um 08:58

Genau deshalb finde ich den o.g. Vortrag nicht so schlecht. Dazu kommt, dass man nicht zwingend einen Vollen hat .

Impfmuffel, 18. April 2020, um 10:18

Mit RUs Blatt könnte man imho im 2. Stich die Blaue noch vorspielen - dann aber zunächst OHNE eigene K90.
Vor dem 3. kann man nun bequem auf eine Herz-Dame beim P fragen; das sollte doch unmissverständlich sein, oder?
Kommt keine Antwort, gibt man je nach Gusto die K90 noch selber und spielt dann den Luchs zum Partner ...

SchwillTiger, 18. April 2020, um 12:14

Frage auf Herzdame??? Kenne ich nicht. Nach Blaue kommt Trumpflänge.

Lappen, 18. April 2020, um 12:25

Nicht die Nummer schon wieder...

SchwillTiger, 18. April 2020, um 12:45
zuletzt bearbeitet am 18. April 2020, um 12:46

Doch 😊😊
Trumpflänge ist doch viel sinnvoller. Wenn Trumpflang fischt man alle Gegnertrümpfe ab. Herzdame kurz bringt mir nichts, wenn ich gegen einen 11 Trümpfer antrete.

Ich gehe mal gedanklich noch einen Schritt weiter: Die Blaze kann man meist frühzeitig durch Legen kommunizieren. Die Trumpflänge eher nicht. Ich denke seit einer gewissen Zeit drüber nach, ob nicht die 2. Frage schon der Trumpflänge gelten sollte.

Feuer frei!!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite