Unterhaltung: Unnützes Wissen

Klonschaf, 20. März 2012, um 01:39

Warnhinweis auf einem Föhn made in USA:
"Do not use while sleeping!"

Ex-Füchse #439, 20. März 2012, um 03:46

In Minnesota ist es verboten, sich vor einen fahrenden Zug zu stellen.

In Deutschland darf auf Brücken nicht im Gleichschritt marschiert werden, da diese sonst in Schwingung geraten und einstürzen könnten.

Ex-Füchse #29, 20. März 2012, um 05:25

"In North Carolina ist die Masturbation gesetzlich verboten"

Und ich wette, die schrubben Weltweit am meisten :-)

cajou, 20. März 2012, um 08:03

Ehefrau wird am Anfang groß geschrieben, weil es ein Hauptwort ist und nicht, wie viele Männer meinen, ein Besitz anzeigendes Fürwort. Daran ändert auch der Zusatz ,,meine" nichts.

Seb1904, 20. März 2012, um 08:26

Im übrigen ist es auch reiner Zufall, daß "Ehe" die Abkürzung für "errare humanum est" ist. Oder doch nicht?

Seltsam, 20. März 2012, um 08:32
zuletzt bearbeitet am 20. März 2012, um 08:33

Es gibt einen Bauern in Uetze, der nicht Doppelkopf spielen kann.

Die menschliche Verwirrung dieses Bauern aus Uetze hat keinen Einfluss auf seine Karoffelernte.

Doc_Jule, 20. März 2012, um 08:35

Im übrigen ist es auch reiner Zufall, daß "Ehe" die Abkürzung für "errare humanum est" ist. Oder doch nicht?
DOCH!!!!

cajou, 20. März 2012, um 08:39

Da das entsprechende Produkt der Firma Langnese-Iglo kein Seemannsfleisch enthält, ist das dafür verwendete Wort ,,Seemannsschnitzel" rechtlich eine Phantasiebezeichnung und deshalb entsprechend eindeutig zu kennzeichnen. (Amtsgericht Mettmann nach einer Beanstandung des veterinärmedizinischen Lebensmitteluntersuchungsamtes des Kreises Mettmann.)
Der für einen Heringssalat vorgeschriebene Mindestanteil an Hering von 20 Prozent muss nicht nur in der Gesamtmischung bei der Herstellung erreicht werden, sondern in jeder einzelnen Abgabeeinheit.
(Landgericht Wuppertal nach einer Beanstandung des veterinärmedizinischen Lebensmitteluntersuchungsamtes des Kreises Mettmann.)

Seb1904, 20. März 2012, um 09:35

Der Bundestag ist mal voller und mal leerer.
Aber immer voller Lehrer.

Luderhonk, 20. März 2012, um 09:37

Kann man hier auch unnützes Wissen erfragen?
Zum Beispiel: "Wie kommt Kuhscheiße aufs Dach?"
Das interessiert mich schon länger...

Doc_Jule, 20. März 2012, um 09:47
zuletzt bearbeitet am 20. März 2012, um 09:47

nach der Deutschen Lebensmittelgesetzgebung dürfen Fischstäbchen nicht mehr als 35% Panade enthalten. Der Grund? Mehr ist technisch nicht möglich ;-)

Ex-Füchse #6093, 20. März 2012, um 09:52

@Krachi
hat sich Kuh auf Schwanz geschissen und dann in die Luft geschmissen.

Luderhonk, 20. März 2012, um 10:02

Ahhhhhh ja! :)

diana1300, 20. März 2012, um 10:10

Ein Mäuse-Spermium ist länger als ein Elefanten-Spermium.

Luderhonk, 20. März 2012, um 10:47

Rex Gildo hieß gar nicht so.

Ex-Füchse #19395, 20. März 2012, um 10:58

ein Mensch isst in seinem Leben ca 700 Insekten wenn er schläft...

Doc_Jule, 20. März 2012, um 11:50

"Rex Gildo hieß gar nicht so"
Roy Black auch nicht^^

IngoKnito, 20. März 2012, um 11:57

Der wurde als kleines Kind mit Roberto Blanco vertauscht.

Doc_Jule, 20. März 2012, um 12:05

ach deshalb die Farben^^
hab mich schon immer gefragt, wie das passieren konnt e ;-)

Ex-Füchse #365, 20. März 2012, um 12:06

Im Jahre 1960 erschien ein Comic, in dem Donald Duck ein Kartenhaus baut.

Seltsam, 20. März 2012, um 12:25

Was in Finnland keiner mitbekam, weil er dort verboten war, da er keine Hose trägt. :-)

Seb1904, 20. März 2012, um 14:01

Der Toyota MR2 ist ein schicker Roadster und verkaufte sich auf Anhieb weltweit recht erfolgreich.
Allerdings nicht in Frankreich, wie man bald feststellte.

M R deux klingt doch arg nach "Merde".

Seit dieser Erkenntnis heisst das Auto in französischsprachigen Ländern nur MR.

Seb1904, 20. März 2012, um 14:03

Schlimmer noch traf es nur Mitsubishi mit dem Geländewagen Pajero. Auch der war überall ein Bestseller. Überall? Fast überall. Nur nicht in spanischsprachigen Regionen.

Pajero heisst soviel wie "Wichser".

Klonschaf, 20. März 2012, um 14:04

Aus ähnlichen Gründen gab es in Ländern mit Spanisch als Amtssprache den Mitsubishi PAJERO auch nur unter anderem Namen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite