Doppelkopf-Strategien: Eine Hochzeit mit 4 Trümpfen - wie den Partner suchen?

Tront, 05. November 2012, um 23:49

Ein Blatt aus dem Finale der Mannschaftsmeisterschaft vom letzten Wochenende - Eine Hochzeit mit eigenem Ausspiel - prima
Kreuz-DameKreuz-DameKaro-KönigKaro-NeunHerz-AssHerz-KönigHerz-KönigHerz-NeunKreuz-ZehnKreuz-KönigPik-KönigPik-Neun
Ein seltenes, trotzdem recht übersichtliches Blatt.
Und man wird einen sehr starken Partner zum Spielgewinn brauchen.

a) ich spiele Herz-As zu viert
b) ich spiele Kreuz 10
c) ich spiele Karo-König
d) ich habe noch bessere Vorschläge
e) ich spiele eine stille Hochzeit, da ich dieses Blatt meinem zukünftigen Partner nicht zumuten möchte

Wie so oft in Quizsendungen, müssen nicht alle Antwortmöglichkeiten ernst genommen werden, einige Spieler werden gleich 4 Möglichkeiten sofort ausschließen wollen, weil es für sie nur einen besten Zug gibt.

Ich bin mir da nicht so sicher. Ich wählte zwischen 3 Alternativen und verrate im Anschluß auch meinen ausgeführten Spielzug.

Übrigens sind 4 Spieler meiner Mannschaft auf 3 verschiedene Anspiele gestossen, das nur mal zur Gleichbehandlung von Karten von annähernd fähigen Spielern. Gibt es Alternativen oder sind mindestens 2 Spieler zu blöd für dieses Spiel? Und vor allen Dingen gehöre ich auch dazu. Das muss ich unbedingt geklärt haben.

Also bitte, was spielt ihr vor und warum?

Ossi, 05. November 2012, um 23:56

a.) so erhalte ich einen Partner, der mit Sicherheit eine Farbe sticht (ok, ist zwar nur Herz, aber immerhin). Weiterhin liegen in diesem Stich entweder 2 Volle + die Stechkarte, oder ich habe einen Partner, der Herz übersticht und habe somit nochmals ein gutes Nachspiel.

Wenn ich eine schwarze Farbe spiele, besteht auch die Gefahr, dass mein Partner auf sein (blankes) Herz Ass eine An- oder Absage aufbaut.

Und mit nur 4 Trumpf fällt für mich das Trumpfauspiel aus, denn ich brauche einen starken Parnter, der seine Dulle (falls vorhanden) noch aktiv einsetzten kann.

Talentfrei, 06. November 2012, um 00:15

E ist fair :-)

Ex-Füchse #15119, 06. November 2012, um 00:16

MarkoE...

THHEO, 06. November 2012, um 00:17
zuletzt bearbeitet am 06. November 2012, um 00:20

moin ihr luschen

warum fischt ihr möchtegerns hier im trüben und versucht euch an irgendwelchen blödsinnigen antworten?
einfach warten, bis DER hochzeitsexperte dieser platform uns den ultimativen lösungsweg aufzeigt.

legt euch gehackt,
der thheo

THHEO, 06. November 2012, um 00:19

p.s.:
zeitliche überschneidung mit d-light. zwei amautere, ein warten!

Ex-Füchse #16890, 06. November 2012, um 03:36

Wenn mir Spieler 2 etwas getan hat, dann schiebe ich ihn an. :-):-):-)

b)

EvilNephew, 06. November 2012, um 04:15

Hier auch b)

Tront, ich wette, du hast a) gemacht. ;)

Ex-Füchse #19877, 06. November 2012, um 07:26

Wie ossi, gleiche begruendung. Ossi isn juter:-)

Topspin, 06. November 2012, um 08:03

a) - siehe Ossi

Southern, 06. November 2012, um 08:48

Schliesse mich dem Weseler an...

Seb1904, 06. November 2012, um 08:57

Keine Ahnung, wer der Weseler ist.
Aber a) klingt gut. Zumindest so gut, wie es mit diesem Traumblatt klingen kann. Ich warte noch drauf, daß auch hier einer das Solo propagiert.

Spartakus, 06. November 2012, um 09:11

evil
das glaube ich nicht. Leif hat noch nie seinen Partner auf Herz gesucht. Origininalton Leif: "Herz ist keine Farbe".

Ich persönlich wähle hier eindeutig Möglichkeit a)

jensbonath, 06. November 2012, um 10:56

eindeutig a) ist zwar schade, wenn z.B. Doppeldulleninhaber da jetzt abwirft, aber selbst da besteht ja die Restchance das die letzten beiden Herz verteilt sitzen.

Ex-Füchse #365, 06. November 2012, um 11:08

a

werderos, 06. November 2012, um 12:16

a) bei idealverteilung spieler2 Herz-Ass, Herz-Neun, und DD an 4 erfolgt ja wohl ein abwurf, - bei trumpfvollen an 4 1/ohne dulle ist immer noch chance auf lauffähiges schwarzes as etc. und die ersten 32 schon mal im kasten, ein herznachspiel immerhin nicht unmöglich (wie bei partner an 2 oder 3) - man braucht ein ordentliches päckcgen "mehl" .-)

niveauflexibel, 06. November 2012, um 12:39

wenn ich es gewichten müsste, wie gern ich welches Aufspiel wählen würde:
a 85, c 14, b 1

Ich denke auch, dass es am wichtigsten ist, dass der Partner über die Herzverteilung Bescheid weiß - daher will ich keine Re-Kontra schlacht beginnen, nur weil mein Partner jetzt bspw. nach erhaltenem Kreuz Stich eine Ansage auf blankes Herz Ass, Pik Single und Dulle bzw. gar nur Pik Dame aufbaut.

Trumpf noch lieber als Kreuz, da ich so immerhin ne bessere Chance auf DD habe und ich so sicherere Stiche bzw. bessere Chance mit meinen Alten mache/habe.

Kreuz finde ich aufgrund des oben beschriebenen Szenarios am schlimmsten und kann eigtl. kaum/keine Argumente dafür finden.

Ich tippe, Leif hat über Trumpf gesucht ;)

Hennes, 06. November 2012, um 12:51

ich würde herz spielen, den herzstecher suchen, der vielleicht noch asse und dulle hat alles andere ist nicht so gut

Tront, 06. November 2012, um 14:58

Also gut, ich bin ja noch lernfähig.
Ausnahmsweise habe ich mal nicht über Trumpf gesucht, das wollte aus unserer Mannschaft nur Ritschi, damit er zu 100% einen Partner mit mindestens einer Dulle erhält. Könnte beinah von mir sein, nur eben nicht bei 4 Trumpf.

Gerd und Siggi spielen ihr Herz-As, was auch überwiegend von euch vorgeschlagen wurde, und was ich in Zukunft wohl auch machen werde. Ich hatte die Suche über Herz zunächst deshalb verworfen, weil ich später nur sehr selten den Herz sinnvoll anspielen kann. Aber im Nachhinein hält der Herz-Stecher, egal an welcher Position er auch sitzt, ja ebenfalls pauschal eine Dulle und/oder lauffähige Asse, also muss ich auch keine Kreuz 10 vorspielen.

Interessant ist natürlich auch, wenn Spieler 4 herzfrei ist und verzögert seine Kreuz 10 beispielsweise abwerfen würde. Was spiele ich dann als fairste Karte nach. Da treffen sich jetzt nun die unterschiedlichsten Konventionen. Nun so weit hatte ich in diesem Spiel auch nicht gedacht und das wäre ja nicht einmal mein größtes Problem gewesen.

Blieb für mich dieses Spiel noch die Kreuz 10 nach meiner eigenen Logik, den Partner auf der längsten schwarzen Farbe zu suchen, falls Trumpf einmal nicht sinnvoll erscheint, das ist in diesem Fall Kreuz, weil etwas wertvoller als Pik von den Werten, die man auf der Hand hält. Herz-As bietet jedoch meinem Partner noch einen zusätzlichen Abwurfvorteil.

In diesem Spiel bekäme jeder Spieler den Partner an Postion 2, der sowohl ein Kreuz-As zu zweit, herzfrei ist und eine Dulle mit 2 Blauen auf der Hand hielt. Die brauchte er auch.

Ich gewann das Spiel mit 4 Punkten (Re und Doppelkopf) immerhin auf den Herzlauf des Gegners, wo mein Partner jetzt hinten sass, so konnte ich mein nicht vorgespieltes Herz-As noch zufällig für einen Extrapunkt nutzen. Der eine kleine Herz des Gegners ist auf den zweiten Pik-Lauf vom Gegenspieler entsorgt worden, von Haus aus sassen die Herz-Karten noch jeweils 1 - 1.

Nur im anderen Fall (das sofortige Herz-As zwecks Partnersuche) bekommt mein Partner einen Abwurf und wir gewinnen das Spiel sicherer und evtl. zu unter 90. Deshalb denke ich, Herz-As ist wirklich der beste Zug. Aber ein wenig Glück braucht man trotzdem, um dieses Spiel zu gewinnen.

Denn mit perfekten Gegenspiel, die Gegner bleiben bei Trumpf anstelle des blanken Herz-Asses von dem einen Kontra-Mann, könnte ich jetzt dieses Spiel durchaus noch verlieren. Und ich wäre selbst Schuld gewesen, bleibt ja niemand anders übrig.

Qgel, 06. November 2012, um 15:37

OT

"Interessant ist natürlich auch, wenn Spieler 4 herzfrei ist und
verzögert seine Kreuz 10 beispielsweise abwerfen würde. Was spiele ich
dann als fairste Karte nach. Da treffen sich jetzt nun die
unterschiedlichsten Konventionen. Nun so weit hatte ich in diesem Spiel
auch nicht gedacht und das wäre ja nicht einmal mein größtes Problem
gewesen."

Solch eine Situation hatte ich beim gestrigen Spieleabend bei DA JA80.

Kreuz-DameKreuz-DamePik-DamePik-BubeKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunKreuz-NeunHerz-AssHerz-Neun

Ich Melde natürlich Hz an 1.

1.Stich Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-Königetwa 3Sek.Herz-König
2.Stich Karo-ZehnHerz-ZehnKaro-NeunKaro-Bube

Ich war schon etwas verblüfft...

Nach dem Spiel sagte dann Spieler 4, dass ich ihn durch sein Zögern im 1.Stich als optimalen P hätte erkennen müssen. Er forderte also Herz im 2.Stich.

Würde gerne hierzu ein paar Meinungen von euch hören.

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 15:39

Bei 4 Herz hältst Du das As auf der Hand wenn 2 Herz vor Dir liegen mit Partner hinten?

Qgel, 06. November 2012, um 15:40

?

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 15:44

Kugel, die Fehlabwurfkonvention, die im ES vorgeschlagen ist beinhaltet kein Herz, ich würde da auch Herz nachspielen. Die 3 Sekunden sehe ich als Überwindung zum Abwurf, Herznachspiel fordern is mir zu heiß.

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 15:45
zuletzt bearbeitet am 06. November 2012, um 15:45

[zitat]
?
[/zitat]

Der Beitrag zuvor galt noch Leif.

Qgel, 06. November 2012, um 15:47

ehm ja,...peinlich hätte ich ja ma selbst nachlesen können. Danke

zur Übersichtzum Anfang der Seite