Unterhaltung: #19896117

Fuffe1, 05. Januar 2013, um 00:46

Hallo ich hätte gerne mal eine Meinung zu dem Spiel!!!!
LG Fuffe1

Friedrich, 05. Januar 2013, um 00:46

Friedrich, 05. Januar 2013, um 00:55

Vielleicht beschreibst du noch ein wenig, was genau dich interessiert.

Ein Re hätte ich an deiner Stelle wohl auch nicht gefunden, eher schon an Speeds, der jedoch keine Dulle hält und damit rechnen muss, dass die ersten beiden Stiche bei Kontra sitzen - trotz Pikfreiheit und guter Damen kann einem da schon mal mulmig werden.
Über seinen Kreuzabwurf im 6. Stich kann man wohl streiten. Zwar erhält er eine schicke Sitzposition, allerdings ist das Kreuzass eine Standkarte, die man nicht unbedingt loswerden muss.
Dein Trumpfaufspiel im dritten Stich finde ich auch nur bedingt schick, ich hätte mich bei deinen vielen Fehl vielleicht eher für einen Pikanschub auf Verdacht entschieden.

Beste Grüße
Leif

Noddy, 05. Januar 2013, um 00:57

Was brauchst Du für ein Re?

Friedrich, 05. Januar 2013, um 01:00

Naja Micha, geht mir z.B. Herz flöten sitze ich trotz der ersten Kreuzrunde noch immer auf geschlagenen sechs Fehlabgebern...
Und der erste Kreuz sieht auch nicht unbedingt danach aus, als würde der zweite bei Re landen.
An Trumpf habe ich außer der Dulle nix zu bieten - mir wäre das wohl zu wenig für ein Re.

Friedrich, 05. Januar 2013, um 01:00

P.S. läuft Herz, sind es noch immer fünf ;)

Friedrich, 05. Januar 2013, um 01:01

Oder meinst du, an Speeds Stelle? An seiner hätt ichs nämlich gegeben...

Fuffe1, 05. Januar 2013, um 01:09

Mir geht es hauptsächlich um mein Pikanspiel, ich wusste ja das er Pikfrei ist dann hat er losgewettert dass es falsch von mir war. ich sehe das anders.

Fuffe1, 05. Januar 2013, um 01:10

und sein Kreuzabwurf ist ja wohl der Hit

Noddy, 05. Januar 2013, um 01:10

In solchen Spielen kann man die Bilder verlosen die noch zum Ausspiel anstehen.

Speed, 05. Januar 2013, um 06:19

Das Fuffi mit 2 gemachten Stichen Trumpf spielt war schon OK. Ich habe mich dann sofort gezeigt und nach dem ersten Einstecher in Pik wieder mit Trumpf zu kommen. Mich hat dann das zweite Pik Ausspiel von Fuffi geärgert, da ich bereits durch das frühe Zeigen Stärke symbolsiert habe und Trumpf nachspiele.. Mit einem zweiten Einstecher verliere ich dann immer mehr den Trumpf Vorteil.. Ergo habe ich abgeworfen (mit einer 50/50 Chance, dass das Ass nicht hinter mir sitzt). Dabei halte ich den Trumpf Vorteil aufrecht und sacke den Kreuz dann eh ein...

Es geht einfach um das Nachspielen einer Fehlfarbe wo der Partner frei ist, wenn man eigentlich bereits im Vorteil ist. Sowohl anhand der bereits eingefahrenen Stiche, wie auch durch symbolische Stärke. Ich spiele in so einem Fall nicht Fehl sondern Trumpf!

Speed, 05. Januar 2013, um 06:20

(Zumal viele Deppen hier den zweite Fehl immer gleich mit einer sehr hohen Trumpfkarte annageln;-)))

Kvothe, 05. Januar 2013, um 06:37

Zitat Speed:"Ergo habe ich abgeworfen (mit einer 50/50 Chance, dass das Ass nicht hinter mir sitzt). Dabei halte ich den Trumpf Vorteil aufrecht und sacke den Kreuz dann eh ein..."

- Der Pik geht nicht nur verloren wenn das Ass hinter dir sitzt, sondern auch dann, wenn hinter dir gestochen werden kann.
Du sparst dir einen Trumpf im Pikstich um ihn auf Kreuz nachher zu legen. Mit dem Kreuzass hättest du locker den Kreuzstich machen können, wenn der Kontraspieler genauso denken würde wie du und auf Kreuz absetzt, 50/50-Chance und so...

irki, 05. Januar 2013, um 08:34

ich finde das Pik Nachspiel gut, hätte ich auch so gespielt.
Kreuz Ass vom Gegner mit Pik-Abwurf will ich nicht sehen.
Das frühe Zeigen der Re-Dame ohne eigene Re-Ansage ist für mich kein echtes Stärkesignal, um nur noch tr zu spielen.

Friedrich, 05. Januar 2013, um 08:46
zuletzt bearbeitet am 05. Januar 2013, um 09:09

...zumal fuffe mit Ausspieltrümpfen nicht unbedingt übermäßig gesegnet wurde, das sollte man berücksichtigen.

Das Pik/Kreuz-Verhältnis in dem Abwurfstich sehe ich wie Kvothe - es bleibt recht wahrscheinlich, dass das Pikass hinter mir sitzt und ich somit einen 32er Stich für einen 20plus-Stich wegtausche. Und wie gesagt: Das Kreuzass ist eh eine Standkarte, welche noch locker einen Stich einbringen kann.

Friedrich, 05. Januar 2013, um 09:08

Zitat: "(Zumal viele Deppen hier den zweite Fehl immer gleich mit einer sehr hohen Trumpfkarte annageln;-)))"
Hast Recht Speed, dann schon lieber den Stich mit nem fetten Fehlass garniert direkt in den Orkus gießen... ;)

irki, 05. Januar 2013, um 09:25

Über den Abwurf kann man sicher streiten, er vermeidet zumindest den "worst Case" überstechen + Kreuz-Nachspiel mit Doko beim Gegner.
Ich hätte allerdings die Standkarte auch nicht weggeworfen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Pik Ass dahinter sitzt schätze ich doch als sehr hoch ein.

Im konkreten Fall wars nur nen Stichetausch. Und billiger wäre der Kreuz auch nicht geworden.

niveauflexibel, 05. Januar 2013, um 09:27

Also ich hätte sowohl mit fuffes als auch mit Speeds Hand das Re noch vertreten.
Die Re Dame in Stich 3 finde ich verschenkt - die Dulle noch viel mehr - Speed muss nun davon ausgehen, dass Carsa nur ein Pik Ass hat und er die Dulle deshalb gelegt hat. Von daher finde ich den Abwurf gut spielbar, da Kreuz normalerweise immer zum Gegner geht und ich von meinem Partner, der mit 2 Fehlassen nichts sagt, eigtl kaum noch was erwarten darf.

Lottospieler, 05. Januar 2013, um 12:07
zuletzt bearbeitet am 05. Januar 2013, um 12:07

das seh ich auch so mit dem Re.
Das Re des Anspielers wäre für mich aber deutlich kritischer, weil er ja nur mit 4 eigenen Stichen rechnen kann und überschaubarer Augenzahl.
Vom Partner sehe ich das re viel eher im Hinblick auf den EW und die Flexibiltät der Karte.
Von Pos1 kommt kein warten kein zögern für mich dann ein schwächerer Kontra oder Re-Mann, ein weiterer Grund für ein re von Pos3.
Zur Spielweise äußere ich mich besser nicht (:-

Benderloin, 05. Januar 2013, um 12:07

Angenommen fuffe ist kontra, tauscht die Blaue gegen die Alte, was spielt ihr nach?
Herz-Ass oder Kreuz-Zehn

Noddy, 05. Januar 2013, um 13:41

[zitat]
In solchen Spielen kann man die Bilder verlosen die noch zum Ausspiel anstehen.

[/zitat]

Inzwischen kamen die Argumente wie Stärke durch zeigen der Alten gezeigt.

Speed konnte nix zeigen nachdem der Auftakt verbockt war. 2 Aufspielasse und ne Dulle sind immer ein Re, dann findet der Partner die 90 um Zusatzstärken anzuzeigen.

Die Alte legt man wenn man weiter nix hat, das is das Gegenteil eines Stärkesignals. Das Piknachspiel war natürlich in Ordnung, Trumpf im 3tten Stich war ja schon Mist bei der Trumpfkürze.

Lottospieler, 05. Januar 2013, um 14:39

ich sehe keinen verbockten Auftakt.
Das Re kann man geben man muß es aber nicht wie von Noddy behauptet.
Es hängt zu fast 100% vom Durchlauf des Herz Asses ab, wird das vom Gegner gestochen fängt man sich hochwahrscheinlich noch den Gegenschuß ein und Noddy taumelt durch den Ring :-)
Bei zwei schwarzen Assen oder Herz As blank seh ich es anders, fast schon verpflichtend.
Schlimm war auch für mich natürlich die Kreuz Dame, die ist komplett verschossen.
Spieler 3 kann doch kein ernsthaftes Interesse haben an den Stich zu kommen (Positionsspiel)
also Bauer auf Bauer (noch nicht mal übernehmen)
Dann kann er in Ruhe hinten sitzen und warten was kommt. Positionsspiel ist für viele immer noch ein Buch mit 7 Siegeln.
Die 90 wären allemal gezockt bei nur 5 Trumpf des Ansagers, was ist wenn der Partner nur die Dulle und keine Blaue mehr hat? Nach Noddies Logik mußte er ja schon mit 5-6 Trumpf und der Dulle als Zusatzstärke k90 sagen.
Keiner weiß wo die zweiten schwarzen Farbläufe hingehen, wo die Blauen sitzen usw.
Noddy wird wieder mal taumeln und wenns umgeht den Fehler beim Partner suchen :-)

Lottospieler, 05. Januar 2013, um 14:50
zuletzt bearbeitet am 05. Januar 2013, um 14:52

p.s.
wenn re von Pos1 kommt was durchaus möglich ist dann allerdings das Herz As im zweiten spielen ohne jede Verzögerung da die Gefahr des Überreizens sonst für mich extrem hoch ist.

Tront, 05. Januar 2013, um 14:52

Im Prinzip ist schon alles gesagt. Auch ich würde das Re mit beiden Karten noch vertreten, etwas lieber noch mit der Karte des Ausspielers. Der andere Re-Partner hält zwar 4 Damen zu acht, muss aber von 2 gegnerischen Fehlstichen und möglicherweise 2 Dullenstichen beim Gegner ausgehen. Die Zweitläufe Kreuz und Herz sind zwar mit einer Standkarte teilweise kontrolliert, aber halt auch unsicher.

Kreuz-Dame lege ich mit seinem Blatt aber auch auf gar keinen Fall, da ich kein wichtiges Nachspiel habe. Mit dem Blatt möchte ich doch überhaupt nicht sofort ans Anspiel. Mit dem Legen der Kreuz-Dame informiere ich ja mehr die Gegner, zumindest wenn ich keine Ansage vorgenommen habe, wie dieser Spieler hier. Und mit Ansage lege ich sicherlich auch keinen "Standtrumpf" bzw. meine wichtigste Karte.

Ob das als ein Stärkesignal bei ausbleibender Ansage verstanden wird, bleibt abzuwarten. Schwäche zeigt das in meinen Augen eher "unnötige" Legen der Kreuz-Dame sicherlich auch nicht. Ich halte es nur nicht für so sinnvoll.

Noddy, 05. Januar 2013, um 15:33

An 3 finde ich das Re nicht gegen die ersten Stiche.

Ich sehe es auch als ein generelles Problem. Natürlich kann eine Ansage des Aufspielers verloren gehen. Nur welcher Partner soll die Ansage jetzt dagegen finden?

Dabei kann der Aufschlag noch ungünstiger vom Gegner kommen.

https://www.fuchstreff.de/spiele/19887544-nor...

Mit Stärken im Blatt sicher nicht der Partner die Ansage finden und sowas ohne Ansage durchzueiern ist einfach nur unschön.

Ich hätte mir sonstwo hingebissen, wenn ich in einem Spiel ohne Ansage die Blauen meines Partners entdeckt hätte.

https://www.fuchstreff.de/spiele/19886054-nor...

Man muss da manchmal halt durch, wer soll da ansagen wenn ich die Ansage nicht finde?

zur Übersichtzum Anfang der Seite