Unterhaltung: Ansage vor Spielbeginn

Sheriff, 19. April 2013, um 09:07

Wenn vor dem eigentlichen Spielbeginn eine Ansage getätigt wird, bedeutet das doch, dass der Ansagende beide Dullen hat, oder?

Ex-Füchse #29, 19. April 2013, um 09:20

Nein, das heisst das nicht zwingend.....

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

Siehe Ansagezeitpunkte....

Kvothe, 19. April 2013, um 09:24

Nicht unbedingt. Sie signalisiert in erster Linie Stärke und normalerweise Erreichbarkeit über Trumpf wenn sie nicht vom Ausspieler kommt. Als Ausspieler sollte sie einen erwarteten Augenwert von über 100 Punkten darstellen.
Wenn du Pech hast hofft der Ausspieler jedoch nur, daß sein Ass aus Fünferlänge nicht gestochen wird damit er eines seiner beiden Herzasse spielen kann.

Sheriff, 19. April 2013, um 09:53

Danke Kallemannn. Sehr guter Hinweis.

Southern, 19. April 2013, um 12:27

In dem besagten Spiel heisst es, das Medicina an Position 4 Doppeldulle hält, wenn man nach Konventionen spielt.

Karl_Murks, 19. April 2013, um 12:45

Stimme voll zu!
Es gibt keinen sinnvollen Grund, das Re vorab anzusagen.
Was sollte es dem Partner vermitteln?

HDF, 19. April 2013, um 13:06

ich habe dd und komme sicher über trumpf ans spiel, kannst also beruhigt einen fuchs ausspielen, wenn du mein partner bist, allesd andere macht an pos. 4 keinen sinn und man trifft die ansage zum spätmöglichsten zeitpunkt, so wird mehr versprochen als man hält, partner an pos. 1 spielt logischerweise einen fuchs aus und an pos. 2 kommt eine dulle, tolle situation, mir würde mal eine konkrete, sinnvolle erklärung gefallen was denn eine verfrühte ansage dem partner sonst sagen soll

HDF, 19. April 2013, um 13:09

kallemann nicht zwingend jedoch aber an pos.3 + 4, denn sonst macht die vefrühte ansage keinen sinn, weil sie dem partner nichts konkretes vermittelt, dann braucht man sie auch nicht zu treffen ist der gleiche zustand

Stoni, 19. April 2013, um 13:52

Kirmes-DoKo mit Konventionen?
Und was machst Du mit Fuchs in DD, wenn Schweinchen draussen sind?

Karl_Murks, 19. April 2013, um 14:00

Ich glaube, Stoni hat keine Ahnung vom Kirmes-DoKo ;)

Maknmik, 19. April 2013, um 14:13

Das ist kein Problem im Fuchstreff, weil da Schweinchen vorab angezeigt werden, es ist also bekannt ob und wer sie hat.

Ein bissel finde ich "Kirmes-Doko" schon diskriminierend. Mich würde mal interessieren, ob es nicht mehr zahlende Kirmesdoko-Spieler gibt als zahlende DDV-Spieler.

Karl_Murks, 19. April 2013, um 14:17

Gut, dann eben 'Fahrgeschäftebetreiber-DoKo' ...

Stoni, 19. April 2013, um 14:22

Mein Gott, ... Diskriminierung! ... geht's auch kleiner?

Als ich noch Kirmes-DoKo gespielt habe, wurden bei uns die Schweinchen halt nur bei Armut angesagt ..

Es spricht doch nichts gegen Sonderregel-DoKo ... nur ist diese Form, ohne 9er, 2. Dulle sticht erste, Schweinchen, Armut ... nunmal auf totalen Spaß, Action, As-Abstiche, -Überstiche ausgelegt und nicht auf berechenbare, durchdachte Spielstrategien ...
Was sollen da Konventionen, die schon beim ambitionierten DoKo schwer zu implementieren sind?

Maknmik, 19. April 2013, um 14:55

Ich dachte mit "bissel" wäre es eine Nummer kleiner ^^

Maximum, 19. April 2013, um 19:32
zuletzt bearbeitet am 19. April 2013, um 19:48

Hallo zusammen!
Ich kenne und verstehe eure Theorien, mit Doppeldulle und zögern und alles was dazu gehört auch nicht. Ich spiele auch nur hobbymäßig. Ich stehe in den Sonderspielen wie auch in den normalen Spielen ganz passabel da, auch ohne eure Spielstrategien
Stoni, jetzt mal ganz ehrlich: Mit Medicanas Blatt,egal ob Sonderspiel oder Normalspiel, mit einem Fehl, ist das für mich auch auf jeden Fall ein klares Re. Auch ohne Doppeldulle auf Position 3 oder 4.
Wenn keiner was sagt, muss man doch mit diesem Blatt Re sagen, an Position 3 oder 4. Auch ohne Doppeldulle.Oder ist mein Gedanke falsch?
Gruß, Maximum

Stoni, 19. April 2013, um 19:37

Selbstverständlich muss man Re sagen, ich sage das sogar auch, wenn kontra gesagt wurde.
Strittig ist ja nur der Zeitpunkt. Normal wartet man immer bis zum letzten Zeitpunkt, um Infos zu sammeln, Ansagen zu hören ...
Vor Ausspiel an 4 bedeutet das Re eben DD, alles andere macht kein Sinn.
Ist schon ein As ausgespielt, bedeutet es ich kann stechen, usw..

Ex-Füchse #6093, 19. April 2013, um 19:43

in einer privaten Runde spiele ich auch "Kirmis-Doko" und ich denke, Sonderregeln und Konventionen schließen einander aus.

Noddy, 19. April 2013, um 19:56

DD- Anzeige is auch bei Sonderregeln bekannt.

Maximum, 19. April 2013, um 19:58

Ah ok Stoni, so meinst du das. Warten bis zum letzten Zeitpunkt, mit dem Re. Jetzt habe ich verstanden, was du meinst. Aber eure Regeln/Strategien mit Doppeldulle an Position 3 oder 4 und zögern usw., die werde ich nie verstehen. Aber wenigstens sind wir uns einig, dass es ein klares Re war.
Danke, für die Aufklärung ;-)

IngoKnito, 19. April 2013, um 21:08

[quote](...) die werde ich nie verstehen[/quote]

Dabei kommt es ganz wesentlich darauf an, ob Du möchtest.

Ex-Füchse #29, 19. April 2013, um 21:56

Schon klar HDF, deshalb hab ich den Link gepostet, aus den Darlegungen dort kann man das schließen....

zur Übersichtzum Anfang der Seite