Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Forumsfilter

Kann man nicht einen persönlichen Filter für das Forum einführen, um die geistigen Ergüsse von Trollen ins Leere laufen zu lassen?

Ins Leere laufen lassen geht nicht, auch in der "Leere" gibt es was, nur eben keine "Leere".

Wer meine Texte nich lesen will, der braucht sie auch nicht lesen.

"LOL" "LOL" "LOL"

Also ich laß mich heute volllaufen (schreibt man das so heutzutage? Mit drei L?). Mal sehen, ob ich
A meinen Kontostand im FT auf 200 füllen werde, oder zweitens lieber im Forum rumsudel. Kommt drauf an wie gut die Partnerinnen mich unterhalten, schätze ich.

Fände ich aber generell eine gute Sache, "Awteiker". Oder die Fuchstreff-App für Android

Und natürlich Frieden auf der Welt und ein besseres Fernsehprogramm

Countblödel wer einer der ersten nach dem Bauern und kalle...

lol lol lol heute ist in Eickenrode, kurz vor hillerse Schützenfeststart.

Da gibbet am Sonntag Morgen den berüchtigten "Dorfkrieg".

Werde ich aber nicht erleben.

2 meiner Mitarbeiter kommen aus besagten "Eickenrode" und die haben mich zum "Kampftrinken" eingeladen.

Mal schaun vielleicht treffe ich ja am hellen "Ersestrand" nochnen Fischer aus Hillerse.

"LOL" "LOL" "LOOL"

Ein Filter für bestimmte Nutzer im Forum bringt nichts. Man liest dann zwar die Beiträge eines bestimmten Spielers nicht mehr und ignoriert ihn dadurch, aber sobald das ein blockierter Spieler mitbekommt, kann er sich ja einfach einen neuen Account anlegen und stellt dann fest, dass gleich wieder zahlreiche Antworten auf seine Beiträge erfolgen.

Es ist aber gar nicht so schwierig solch ein Ignorier-Funktion aktiv beim Lesen des Forums anzuwenden. Der Verfasser eines Beitrags ist auf den ersten Blick erkenntlich. Möchte man von diesem Spieler nichts lesen, überspringt man den Beitrag und liest danach weiter.

und dann kommt der hannes, und schreibt,
das du ihn doch mitspielen lassen sollst.

Und man könnte es auch nicht wegfiltern. Megaärgerlich…

Der Umstand, daß die Erkenntnis nicht direkt auszusprechen ist, weil das Wesentliche an ihr gerade in der Aneignung besteht, bewirkt, daß sie für jeden ein Geheimnis bleibt, der nicht auf dieselbe Weise bei sich selbst durchreflektiert ist; da dies aber die wesentliche Form der Wahrheit ist, so kann diese auf eine andere Weise nicht gesagt werden.
Sören Kierkegaard, Kierkegaard - Philosophische Schriften

die sarah noch ganz geheimnisvoll gegrüsst ^^

Die Sarah kann das nicht geschrieben haben, aus der Adminecke war zu hören, dass die Sarah ihren "Jahresurlaub" nimmt.

Fehlt eigentlich nur noch mal wieder der Hinweis auf den Kinderladen, in dem doch alles immer ganz prima klappt was Onkel Hannes so vorschlägt.

Wenn ich mit einem Klick Pornobildchenpenner, peinliche Pimmelgesichter und potenzgeschwächte Proleten ausblenden könnte, wäre es mir egal wie oft die versuchen einen neuen Account zu eröffnen.

Daumen hoch

"arrogantes ungedientes Arschloch"

So nannte übrigens Seppl ausse Kneipe hinter der Mauer den Admin "Hannes"

"ungedientes Arschloch" in der Wörterkette

Oh,Cliff in Form von Sarah und Hannes reloaded.
Man liest im Forum in den letzten Monaten sehr wenig von Euch.
Ein wenig Transparenz in punkto Fuchstreff wäre wünschenswert.
Die geehrte Userschaft ist von Natur aus neugierig,was der Fuchstreff in den nächsten Monaten so plant*neugiermodusaus*

"ungedientes Arschloch" in der Wörterkette

darf sepp seine meinung nicht äußern, was geht dich das an.

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

aber sepp hat dicht gemacht, um seine gäste zu schützen.

weil wenn son asozialer,. alles meint veröffentlichen zu müssen, was

nur für nee private runde gedacht war, muss man halt die rolläden

runterlassen.

""wie zu stasi zeiten halt.""

----------------------

https://www.fuchstreff.de/forum/diskussionen/...

"ungedientes Arschloch" in der Wörterkette

der will doch nur spielen

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Na ja, “mit einem Klick” halte ich für eine unrealistisch optimistische Schätzung bei über 360 Tagen im Jahr mal x neuer Accounts.

Ich finde es auch nicht realistisch, dass es besser sein sollte, immer neue Accountreinkarnationen aktiv immer wieder und wieder und wieder zu sperren, nachdem man sich also auch erst mal aktiv den jeweiligen Account / Eintrag im Forum angeschaut hat, als die bekannten User einfach zu überlesen.

Wer es nicht schafft, gelassen einzelne Beiträge einfach nicht zu lesen, schafft es dann wohl auch nicht, gelassen immer neue Accounts zu sperren.

Zudem würden nicht gesperrte User trotzdem immer wieder Bezug auf Einträge nehmen.

Und was spricht gegen den Versuch?

Wer es nicht schafft, gelassen einzelne Beiträge einfach nicht zu lesen, schafft es dann wohl auch nicht, gelassen immer neue Accounts zu sperren.