Doppelkopf-Strategien: Welcher Blender ist besser?

RUserious, 03. März 2017, um 19:07

An 4: Kreuz-DamePik-DameHerz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-AssPik-Ass

Normalspiel, Buben oder gar Fleischlos...

Linus_van_Pelt, 03. März 2017, um 19:14
zuletzt bearbeitet am 03. März 2017, um 19:14

wie murks und lappen

Ex-Füchse #33566, 03. März 2017, um 19:15

Wer hier die Buben spielt, hat sein Leben nicht im Griff! Natürlich Fleischlos. Da kann mir der Partner nicht wie immer das Spiel hinrichten.

Capitano_em, 03. März 2017, um 19:18

Normalspiel

Ex-Füchse #33566, 03. März 2017, um 19:21

Kreuz-AssKreuz-ZehnKaro-ZehnKreuz-Ass
Pik-AssPik-ZehnPik-AssPik-Zehn
Herz-KönigHerz-AssKaro-AssKaro-Bube
Pik-BubeHerz-ZehnKreuz-DameKaro-Neun

Na, schaffste jetzt noch die 60?^^

Capitano_em, 03. März 2017, um 19:25

Der fleischlose ist ja bereits gegen einen Vierer herzangriff meistens verloren.

Ex-Füchse #33566, 03. März 2017, um 19:28

Aso. An 4. Ich bin davon ausgegangen, ich hätte mit Solo Aufspiel.

Ex-Füchse #4596, 03. März 2017, um 19:39

Und wetterst wieder auf die Mische?

akaSilberfux, 03. März 2017, um 19:50

Auch Normalspiel - kein Solo gewinnt man unter 90, alle kann man leicht verlieren und das Normalspiel ist wirklich schmuck.

Ex-Füchse #33566, 03. März 2017, um 19:54

Das Normalspiel ist auch ein Blender. Trumpflänge ist der am meisten überschätzte Wert.

Octopussy, 03. März 2017, um 20:08

Ich bin Re
Ich habe eine Blaue
ich bin herzfrei
Ich habe Pik Single
ich habe Kreuz Single
Ich habe Asse, die ich manchmal auch an 4 manchmal durchkriege (Trumpfaufspiel, Herzaufspiel)

Da ist mir die meist überschätzte Stärke mal so was von scheiß egal...

Yorgo, 03. März 2017, um 20:37

Bubensolo, weil alle gedeckte Asse anspielen, ist es locker zu gewinnen

Tront, 04. März 2017, um 04:49

Ich bin ebenfalls ebenso nah am Bubensolo wie am Normalspiel, weil ich das Solo noch gegen 3 Buben auf einer Hand nicht einmal sicher verlieren werde.

Der EW der Re-Karte müsste in etwa ebenso positiv sein, immerhin kann der Re-Partner eines der schwarzen Einzel-Asse halten. Aber an Pos. 4 verliert diese Re-Karte schon erheblich an (Erwartungs)-Wert.

Entscheidung unklar. Das Blatt blendet wirklich in alle Richtungen!

Juan-Miguel, 04. März 2017, um 08:15

Ich lasse mich vom Normalspiel blenden.

Bildchenwerfer, 05. März 2017, um 01:53

Bubensolo.

Belzedar, 05. März 2017, um 14:07

@Yorgo Genau weil du dem Gegner hier drei Stiche schenkst und Ihn auch noch ans Spiel kommen lässt:
#66.344.287

spielfreak, 05. März 2017, um 14:12

der Yorgo ist halt schlau hat das Fake-Herz As nicht erkannt obwohl beide Partner keine Herz 10 legen.
Logisch war hier das 5-er Karo Anspiel und nicht das ungedeckte As.
Ist halt Yorgospiel und jeder hat sein eigenes 😄

Yorgo, 05. März 2017, um 14:12

Ach Beelze, was hat der Weihnachtsmann mit dem Osterhasen zu tun??????????????

Ex-Füchse #4596, 05. März 2017, um 14:14

Joo, das YorgoAs 😄

Yorgo, 05. März 2017, um 14:15

Hotte ganz einfach ich ziehe Karo und der Solist zieht dann seine lange Farbe, die dann ev. Kreuz ist, wie ist es mit den Glaskarten?

spielfreak, 05. März 2017, um 14:19

Sologegenspiel Grundregel: Anspiel der längsten Farbe, Kreuz ist kaum zu finden, also Karo. Aber ungedeckte Asse spielen ist gegen Grundregeln.
Aber spiel wie es dir gefällt, wirst aber immer wieder dafür zu Recht Kritik einstecken müssen.

Ex-Füchse #4596, 05. März 2017, um 14:23

Ungedeckte Asse klären dem Solisten die Farbe, was Du hier malwieder sehen konntest. Mit Karoanschub hat der Solist kaum ein Re!!

Belzedar, 05. März 2017, um 14:31

Und ich musste nicht lange Suchen

Yorgo, 05. März 2017, um 14:34

Lach

spielfreak, 05. März 2017, um 14:37

nimm mal Unterricht bei Noddy, das ist der beste Schnüffler 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite