Unterhaltung: Etwas zum Knobeln

Janette, 22. März 2017, um 23:23
zuletzt bearbeitet am 22. März 2017, um 23:25

falscher Umkehrschluss meinst du? Wahrscheinlich ist meine Lösung auch zu einfach. Es gibt einen Haken.

Sennike, 23. März 2017, um 00:33

genau, falsche Umkehrung.
Yannis sagt die Wahrheit ist ein Widerspruch zu seiner Aussage, folglich bleibt nur übrig, dass Yannis ein Lügner ist und dort sehe ich kein Widerspruch, aber schon komisch das Rätsel:/

Seb1904, 23. März 2017, um 01:21

Es gibt keine wirkliche Lösung.

Siehe auch hier:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Paradoxon_des_Epimenides

Sennike, 23. März 2017, um 01:33

pfff, was ein Müll,....
wie man den Begriff Lügner definiert...
Das war Gemein Seb. :@

Seb1904, 23. März 2017, um 01:39

Nein. Das ist Philosophie.

Ex-Füchse #13152, 23. März 2017, um 02:30

jau, deshalb lüge ich im grunde nie - vielleicht auch manchmal - und wenn ich lüge ist es ein Paradoxon

Ex-Füchse #13152, 23. März 2017, um 02:34

und der komische Elfmeter der prallte mitten ins Tor und dann zurück ins andere Tor - weiß nicht obs dafür ne Regel gibt

Janette, 23. März 2017, um 10:22
zuletzt bearbeitet am 23. März 2017, um 10:24

Hänschen Klein befindet sich vor der Schlossallee 300 und betritt das Gebäude. Im Erdgeschoss angekommen, sieht er 2 Räume. Vor diesen Räumen sitzen 2 Wärter. Ein Mann, der die Treppe heruntereilt, kann Hänschen gerade noch soeben mitteilen, dass er besser nicht sogleich die Räume im Erdgeschoss betreten sollte, da in einem Raum eine große Gefahr lauert. In dem anderen hingegen erwartet Hänschen großer Reichtum. Die Wärter kennen sich bei diesen beiden Räumen genauestens aus und können Hänschen den richtigen Tipp geben. Nur verhält es sich so, dass ein Wärter stets lügt und der andere Wärter hingegen stets die Wahrheit sagt. Nicht ganz einfach! Zudem kommt hinzu, dass die Wärter auch nur eine Frage beantworten. Hänschen muss also gezielt fragen. Welche Frage muss Hänschen einem der Wärter stellen, um zu dem Schatz zu gelangen?

Janette, 23. März 2017, um 10:33

Ja!

Janette, 23. März 2017, um 10:51

Die Lösung passt genau. So muss er vorgehen.

Janette, 23. März 2017, um 11:11

Mir gefallen Lügenrätsel. Daher habe ich noch eins:

Hänschen Klein trifft sich mit seinen drei Freunden Henry, Murks und Honk.

Hänschen behauptet: "Einer aus unserer Runde lügt."

Henry hingegen kontert: "Stimmt nicht! Zwei von uns sagen nicht die Wahrheit!"

Murks äußert wiederum: Es lügen drei von uns."

Honk äußert zum Schluss: "Wir lügen alle!"

Wer hat recht?

Seb1904, 23. März 2017, um 13:50

Na, der Honk natürlich.

Ex-Füchse #11750, 23. März 2017, um 14:04
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Anti-Beleidiger, 23. März 2017, um 14:10

Murks und Honk lügen weiss man doch .. der dritte ist mir egal

Doc_Jule, 23. März 2017, um 14:14

was für ein fairer und themenbezogener Beitrag, Erklärbärchen

Janette, 23. März 2017, um 14:22

Nichts gegen Honk und Murks!

Janette, 23. März 2017, um 14:24
zuletzt bearbeitet am 23. März 2017, um 14:25

Ich seh schon, Hotte du möchtest das Rätsel nicht lösen. Ich dachte du kannst Mathe, oder doch nicht?
Murks kann Mathe.

Sennike, 23. März 2017, um 15:05

Murks sagt die Wahrheit,da die anderen Aussagen Widersprüche bilden.

Annahme: Hans sagt die Wahrheit, dann müssen drei von 4 Aussagen wahr sein, aber alle Aussagen widersprechen sich, folglich Widerspruch.
Bei Henry und Honk analog.

Annahme: Murks sagt die Wahrheit, dann lügen die Anderen drei und es entsteht kein Widerspruch.

zur Übersichtzum Anfang der Seite