Unterhaltung: Etwas zum Knobeln

Doc_Jule, 24. März 2017, um 11:04

der Schlaumeier mal wieder 😄 👍

Juan-Miguel, 24. März 2017, um 13:25

Schade um die Subtraktion ;)

Ex-Füchse #13152, 24. März 2017, um 14:32

grunz^^

Ex-Füchse #13152, 24. März 2017, um 14:38

allerdings ist das einfache Einbehalten von Trinkgeldern ohne Unterstützung vielleicht sogar strafbar^^

ne Aufgabe aus dem echten Leben:

ich gehe mit zwei Großkarren in den Baumarkt - und kaufe einen Restbestand von ca 10 m² Holz für den halben Preis - dazu Schrauben - alle möglichen Kleinteile - manches im Angebot - der erste Wagen fährt während des Kassierens schon zum Auto - es ist kurz vor 20.00 Uhr - Feierabend läutet

Die Rechnung beträgt 854,67 Euro - die Kassiererin hat das reduzierte Holz für den regulären Preis von 211,11 Euro eingetippt - wie ist die Rechnung zu korrigieren?

Ex-Füchse #13152, 24. März 2017, um 14:40
zuletzt bearbeitet am 24. März 2017, um 14:41

ich sage so viel: erst sollte ich 60 Euro bekommen - dann 80 - am nächsten Tag bekam ich einen Satz Kugelschreiber nebst Schlüsselanhängern zusätzlich der tatsächlichen Reduzierung, die dann um 20.45 Uhr stattfand - die Ärmste konnte nicht schlafen ^^

Janette, 25. März 2017, um 14:36

Ich denke mal, du hast die Mitte erhalten, also 70 Euro zzgl. der Kugelschreiber. Die goldene Mitte kann ja nicht so falsch sein.

Doc_Jule, 25. März 2017, um 14:41

eigentlich hättest du 105,55 zurück bekommen müssen, die Hälfte des regulären Preises für das Holz

Juan-Miguel, 25. März 2017, um 15:04

tadaa (Sie werden in dem Fall hoffentlich aufgerundet haben)

Janette, 28. März 2017, um 09:54

Ich stelle mal wieder etwas Neues zum Knobeln ein:

Ist schon komisch! Jeden Tag dieselbe Prozedur! Hänschen Klein fährt täglich vom 10. Stockwerk mit dem Fahrstuhl ins Erdgeschoss. Anschließend geht er zur S-Bahn-Haltestelle und fährt mit der S-Bahn zur Arbeit. Mitunter hat er noch nach der Arbeit einiges zu erledigen. Er kauft auch noch ein. Wenn er fertig ist, geht er nach Hause. Dort angekommen, steigt er in den Fahrstuhl. Jedoch fährt er nur bis zum 7. Stock und geht den Rest zu Fuß. Wieso macht er das so?

Seb1904, 28. März 2017, um 13:23

Weiss ich.

Wenn unser kleiner Nachbarsjunge Ben, der in der Wohnung im 2. Stock wohnt, draussen spielt und dann wieder rein will, klingelt er nämlich immer bei uns.

An die Klingel von seine Familie kommt er nämlich noch nicht dran.

Ex-Füchse #13152, 28. März 2017, um 13:44
zuletzt bearbeitet am 28. März 2017, um 13:44

erst mal Auflösung:

es gab 115,55 - beim dritten mal alles einscannen hatten sie ein Schraubenpäckchen für 9,99 übersehen und wohl aufgerundet^^

Ex-Füchse #13152, 28. März 2017, um 13:46

@Janet bitte fang niemals im Bauhaus an - das gibt schlaflose nächte ;-))

Ex-Füchse #13152, 28. März 2017, um 13:51
zuletzt bearbeitet am 28. März 2017, um 13:54

Hänschen Oma wohnt im 10. Stock - jeden Morgen fragt er sie, ob sie was braucht und wie es ihr geht.

Da er unsortiert einkauft, räumt er erst bei sich aus ... die Oma braucht nicht so viel

Janette, 28. März 2017, um 20:29

Sebs Lösung geht schon in die richtige Richtung. Hänschen ist kleinwüchsig. Er kann im Erdgeschoss nicht auf der Taste mit der "10" drücken. Aber die Taste mit der "7" kann er drücken.

Yorgo, 28. März 2017, um 20:32

Hast ja ne Menge über Doko mit der Knobelei gelernt!
Jetzt versteh ich auch dein Doko Spiel, du knobelst, was du spielen sollst

Janette, 30. März 2017, um 15:24

7 Freunde haben im Mumpitz in Bielefeld ihren Stammtisch. Dort wollen sie sich jeden Tag treffen.

Don Blech ist jeden Tag dabei, Hotte jeden 2. Tag, Noddy jeden 3. Tag, Murks jeden 4. Tag, Honk jeden 5. Tag, Quan jeden 6. Tag und Capitano jeden 7. Tag.

Eine Kellnerin die sie bedient wundert sich: "Ich arbeite hier schon seit 6 Monaten und habe sie noch nie alle zusammen gesehen."

Ist das möglich?

SpanischerGockel, 30. März 2017, um 15:32

Ist das die neue Meute? -:)

Yorgo, 30. März 2017, um 15:33

Ergebnis unter 15 Nasse statt 9 Gute

Seb1904, 30. März 2017, um 17:08

Die Perle wird ja auch mal n freien Tag haben.

Yorgo, 30. März 2017, um 17:10

Seb? hihihi 15Nasse statt 9Gute

Janette, 30. März 2017, um 17:18

Netter Freundeskreis, der da unterwegs ist, oder? Aber Don Blech hat ja nun wirklich viel Zeit. Eigentlich müsste er doch mehr bei seinen Kartoffeln sein, oder?

Yorgo, 30. März 2017, um 17:20

und du beim Doko siehe 15 Nasse statt 9 Gute

Yorgo, 30. März 2017, um 17:20

ist doch das perfekte Rätsel?

Yorgo, 30. März 2017, um 17:59

zu schwer für dich, Janet?
Nicht traurig sein, andere können es auch nicht!

Janette, 30. März 2017, um 18:08
zuletzt bearbeitet am 30. März 2017, um 18:10

Yorgo, eins kannst du noch besser als Dokospielen und das ist Trollsein. Darin bist du wirklich gut. Ich kann nur schreiben: schmeiß dir ein paar Tabs rein, Yorgo, vielleicht wirst du dann ja wieder klarer. Geh an die frische Luft und schreibe hier nicht so viel Müll. Spazierengehen ist bekanntlich gut, erst recht im Alter, regt auch die Gehirnzellen an, die bei dir anscheinend immer weniger werden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite