Doppelkopf-Strategien: 90?

MyFairLady, 09. Juli 2018, um 21:20

Der ReSager möchte doch nur eines in diesem schmalen Zeitfenster: Spieler 4 outen ...
Ob das nun sinnvoll ist oder nicht ist dahin gesagt.
Er spielt jedes Mal zügig weiter - für mich ist das nie und niemals die 90 - quasi verboten.
Das Dullenvorspiel ist wohl der überaus unterdurchschnittlichen Partneranwärterschaften geschuldet.

Octopussy, 09. Juli 2018, um 21:27

Original von Noddy H
"Das interpretierst Du da rein, die Aussage is doch eher ich kann wahllos Bilder werfen"

Original von NoddyH
"Dann hast Du die Blattbeschreibung nicht verstanden"

Ex-Füchse #136554, 09. Juli 2018, um 21:47

ich kann’s halt nicht besser
wer da ne Dulle spielt dem hat halt zuvor ne Antwort aufn Ass nicht gefallen
das Re gibt man ja immer auch nach stechen
Von daher finde ich das Re mit stechen eigentlich gut
Die Dulle beschreibt eben die entsprechende Struktur
Folgende Option wäre noch möglich
nach Herz Ass ist ggf die Frage ne ganze Ecke besser als die nur gespielte Dulle
Verstanden werden sollte diese Frage aber ausschließlich auf die Dulle oder Werte die dieser nahe kommen
Das die Antwort mit Kreuz Ass links nicht gewünscht wird erklärt sich doch dadurch das er vor dem 2 Anspiel nicht gefragt hat
dann nämlich hätte ihm auch zumeist ne Antwort aufs Pik Ass genügt
So oder ähnlich jedenfalls

MyFairLady, 09. Juli 2018, um 22:07

nach KISS: Dulle aufspielen ist nun fast immer Dummfug, ich kann auch danach fragen.
nach "SchonindieTonnegegriffen" weil ja Re zu früh, etc etc, lasse ich als Partner meine Hände in meinem eigenen Schritt und halte die Schnauze

Ex-Füchse #123614, 10. Juli 2018, um 01:26
zuletzt bearbeitet am 10. Juli 2018, um 05:00

godfather Noddy 😂

worstcase, 10. Juli 2018, um 11:28

Ein schöner Fred und selten so viel Scheiße gelesen.

Beim Spiel lesen und Information sammeln haben hier einige sehr eigenwillige Interpretationen.

Das wichtigste hat AEG schon gesagt.

Neben den Infos, die der Resager gibt, sollte man sich auch Gedanke um die Aktionen machen, die er nicht tätigt.
Mal ganz langsam und für viele zum Mitdenken.

1. Stich: Stechen mit re: EW von +100, mind. 8 Trumpf. Warum keine Große Frage? Trumpfstruktur zu schwach und oder oder zu viele Fehl bzw. keinen guten Fehlabwurf (vermutlich mehrere Kreuz). Das Blatt ist also überdurchschnittlich gut, aber limitiert.

2. Sofortiges HerzAss: Das HerzAss alleine lässt noch viel Raum für Spekulationen. Im Zusammenhang mit dem Ersten Stich ergeben sich folgende Informationen: Der Abwurf des HerzAsses auf PikAss bringt das Blatt nicht wirklich weiter. Eine Frage auf die Dulle bringt ebenfalls nicht die erforderlichen Sicherheit für eine K9 Absage.

3. Dulle ohne Frage: Jetzt werden eigentlich alle Fragen beantwortet. An einer schwachen Trumpfstruktur kann es nicht liegen, da man selber Dulle und Blaue hält und mit einer Frage auf die andere Dulle sofort die Spitze geschlossen hätte. Also muss der Schwachpunkt in Fehl liegen, sprich mehrere Kreuz. Das Blatt ist jetzt voll beschrieben.
8 Trümpfer mit 3 Kreuz und blankem HerzAss evtl. noch 2 Kreuz und besetztem HerzAss.

Mal noch als zusätzliche Gedankenanregung: Da der Resager weder im 1, noch im 2 und auch nicht im 3. Stich fragt, beschreibt er sein Blatt. Es kann also nicht sein, dass ich als Partner mit nur EINEM Wert sein Blatt auf eine k9 Absage bringe.

worstcase, 10. Juli 2018, um 11:54

Soo, jetzt nehme ich mir noch ein bischen Zeit, die Scheiße zu kommentieren. Naja bevor sich noch jemand über meine Ausdrucksweise echauffiert.... es handelt sich vermutlich um unbedachte Spontanäußerungen.

"Der Partner sitzt tendentiell an 2 nach der erzwungenen Pik-Zehn."Was daran erzwungen sein soll, wissen die Götter. Als Kontrist, der angeschoben werden will, lade ich da auch einen Vollen (wenn entbehrlich). Der Partner kann genau so gut an Pos. 2 sitzen (hat ne 9 gelegt) oder an 1 (grundsätzliche 1/3 Chance). Eine Partnerschaft bzw. eine Tendenz abzuleiten die mein Nachspiel beeinflußt ist Kaffesatzleserei oder mit meinen Worten Blödsinn.

"mit minimalen Zusatzstärken erhöhen steckt im vorzeitigen Re." mein Tipp: vielleicht auch mal die Infos aus Stich 2 und 3 mitnehme.

"nach KISS: Dulle aufspielen ist nun fast immer Dummfug, ich kann auch danach fragen." Ich finde es ja schon bewundernswert, wenn man Schritt 1 hinbekommt. Es wäre halt noch schöner, wenn man die dadurch erlangten Infos auch richtg weiter verwertet. Wenn ich nicht nach Dulle frage, reicht mir dir Dulle alleine auch nicht. Ich beschreibe einfach mein Blatt.

"@ alles ein Gammel, KreuzAs is ein Zusatzwert, der nach soviel Budenzauber zur Absage verpflichtet.

@ Schwillpussy, das stechen mit Re hat nen Abwurf nicht nötig, wenn Seb nich weiß was er tut spricht das nicht dagegen."
So viel Blödsinn kann noch nicht einmal ich richtig stellen. Um das auch nur ansatzweise zu verstehen fehlt mir einfach die Sichtweise des Noddy-Universums.

Ex-Füchse #123614, 10. Juli 2018, um 12:10
zuletzt bearbeitet am 10. Juli 2018, um 12:10

da fragt man sich ob die leute die hier immer wieder was reinposten, oder die den fast kompletten scheiss der hier steht übernehmen, die schwachköpfe sind...

lernen kann man hier im forum auf jedenfall nichts, das steht schon mal fest!

Ex-Füchse #123614, 10. Juli 2018, um 12:18

wenn ihr in ein paar lichtjahren mal ein gemeinsames dokospiel gefunden habt, könnt ihr leuten auch was vermitteln.... wann checkt ihr das endlich mal, kotzen könnt man da!

die vollpfeifen habt ihr euch alle selber hochgezüchtet, ihr möchtegern starkspieler!

Ex-Füchse #123614, 10. Juli 2018, um 12:31

Ein Lichtjahr ist die Strecke, die eine elektromagnetische Welle wie das Licht in einem julianischen Jahr im Vakuum zurücklegt. Das sind 9,461 Billionen Kilometer (9,461 · 1012 km). Es gibt mehrere Definitionen für ein Jahr.

BOT 😄

Ex-Füchse #123614, 10. Juli 2018, um 12:43
zuletzt bearbeitet am 10. Juli 2018, um 12:48

ich kanns auch gerne anders formulieren: wie kann man ohne zeit überhaupt eine strecke zurücklegen? ist ohne zeit überhaupt was messbar? sogar scheisse braucht zeit um eine strecke zurück zulegen 😄
nur durch zeit bekommt alles einen wert!

das erklär mir mal bitte!

Ex-Füchse #136554, 10. Juli 2018, um 13:37

das Haar in der Suppe
dann löffel mal schön

Ex-Füchse #134875, 10. Juli 2018, um 14:15

@NoddyH

Für jemand der von Partnerspiel redet bevormundest du deine Partner häufig......und natürlich auch sinnfrei. :D
#76.310.935#76.822.210

akaSilberfux, 10. Juli 2018, um 16:08
zuletzt bearbeitet am 10. Juli 2018, um 16:08

Das Re im 1. ist mir mit dieser Hand zu dünn; WC´s Abspielvorschlag auf S. 1 wäre meiner gewesen (Stechen, Herz-Ass, Herz-Zehn).Auch im übrigen kann ich mich WC´s Analyse anschließen. Qualitäten wie "richtig" und "falsch" stehen meines Erachtens beim Doppelkopf noch nicht zur Verfügung. Falls Google es sich mal überlegt und auch Doko löst, können wir diese Fragen beantworten. Bis dahin haben wir nur die Meinungen von mehr oder minder erfolgreichen Spielern. Ob es sich bei WC um einen solchen handelt kann man mit einem kleinen Blick in sein Profil klären - da steht ein Schnit von rund 0,46. Das dürfte Premiumliga sein. Wenn man also alles wie WC macht, kann man ein ganz großer im Doko werden und das ist nicht nur auf die Körperfülle bezogen
*scnr*
@badboizelle: harter Tag heute? Komm, einen Flausch habe ich für dich übrig 👬

Ex-Füchse #136554, 10. Juli 2018, um 16:27

Damit wäre bewiesen das 0.46 besser ist als 0.815

Octopussy, 10. Juli 2018, um 17:09

Sehr schöner Beitrag aka 👍

Octopussy, 10. Juli 2018, um 17:14

Das Re im ersten von Bodo in dem von Noddy eingestellten Spiel gefällt mir sehr gut (keine Fehlverlierer, limitierte Hand) . Ansonsten würde ich meist eine einladende Abfrage vorziehen in der Hoffnung, einen Fehlverlierer loszuwerden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite