Doppelkopf-Strategien: Hochzeit, und ich heul Rotz und Wasser

WuerfelDoko, 03. Dezember 2018, um 22:32

A propos Rotz

WuerfelDoko, 03. Dezember 2018, um 22:34

Wenn man sich die Spieldiskussionen so anschaut im Forum, scheinen alle immer voll mit Stanzen zu hängen mit der Option auf k30, aber hin- und wieder sitzt man dann doch mal an Pos 1 mit einem Blatt wie folgendem:

Pik-DameHerz-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-AssKaro-KönigKaro-Neun Kreuz-König Pik-König Herz-KönigHerz-Neun

Pos 4 meldet Hochzeit. Was spielt Ihr auf, und vor allem, warum?

NoddyH, 03. Dezember 2018, um 22:43

Karo-Neun an 4 nimmt Herz-ZehnHerz-Zehn die Pik-Dame raus und Du gehst mit Herz-Dame mit ...alter Glückspilz 😄

Cabeza_doble, 03. Dezember 2018, um 22:51

Noddy, alles schon erlebt 😄

Aber immerhin hat Würfel 8 Trumpf, ich hab schon weit schlimmere Blätter gegen die Hochzeit gesehen.
Ich spiel einen von den beiden schwarzen Königen in der Hoffnung, den Zweitlauf der Farbe stechen, oder noch besser den zweiten schwarzen König später auf die Farbe beim Partner entsorgen zu können.

Tront, 04. Dezember 2018, um 04:27
zuletzt bearbeitet am 04. Dezember 2018, um 04:28

Ich spiele Herz 9 gegen die Hochzeit mit allen bereits vor einiger Zeit erwähnten Vor- und Nachteilen.

Ein herzfreier Hochzeiter müsste sich nun bereits im 1. Stich entscheiden, ob er sticht oder abwirft.

mwolff, 04. Dezember 2018, um 07:39

Von mir eine der beiden schwarzen Könige. Ich möchten den Heiratenden nicht gleich Herz klären. Ein Abwurf des Hochzeiters gefährdet außerdem meine beiden Zweitläufe.

NoddyH, 04. Dezember 2018, um 08:39

Ihr mit eurer vorzeitigen Spielaufgabe 😢Wenn man keine Chance hat sollte man sie wenigstens nutzen 😈

Cabeza_doble, 04. Dezember 2018, um 10:07

Dann sag doch nochmal ernsthaft, was Du aufspielen würdest. Wirklich Trumpf? OK, hast 8 eigene Trümpfe, immerhin. Aber mir wäre die Trumpfstruktur doch etwas zu schwach.

Hirnklaus, 04. Dezember 2018, um 10:47

Wieso interessiert dich nach all den Jahren immer noch Noddies Spielweise?
Hast sein Buch:
"Erfolglos DoKo spielen mit Noddy",
noch nie gelesen?

Mia_Grautz, 04. Dezember 2018, um 10:50

Ich sehe und handhabe es wie Manne.

Mia_Grautz, 04. Dezember 2018, um 10:52

Noddy hat bereits Band II in Arbeit:
"Das Geheimnis des Aufspiel-Lachses"

Cabeza_doble, 04. Dezember 2018, um 13:46

Na ja, verglichen mit mir spielt Noddy eigentlich nicht erfolglos.
Und ich finde es nicht verkehrt, wenn jemand eingefahrene Denk- und Spielweisen mal hinterfragt und gegen den Strich bürstet.

SchwillTiger, 04. Dezember 2018, um 14:05

Moment ☝️

Ich zitiere:

"(...) das zeigt doch, dass man sich durchaus gelegentlich an Erfahrungstipps orientieren kann."

Cabeza_doble, 04. Dezember 2018, um 14:28

Man kann beides tun!
Sich meist an Erfahrungstipps zu orientieren heißt doch nicht, dass man nicht auch mal mit Interesse verfolgt, wenn andere Leute neue Wege einschlagen.
Ich selber bin beim Doko dazu eher nicht in der Lage, dazu fehlt es mir am analytischen Spielverständnis. Aber ich freue mich, wenn andere, dazu gehörst auch Du, Schwill, das tun.

Hirnklaus, 04. Dezember 2018, um 16:13

Ich glaube, Noddy ist das Paradebeispiel für eingefahrene Denk- und Spielweisen.

Cabeza_doble, 04. Dezember 2018, um 16:26

Aber eigentlich wollte ich auch gar nicht über Noddy diskutieren (das gabs hier schon oft genug), sondern über das Spiel.
Immerhin kommen wir zu 3 verschiedenen Ansätzen.
- einen der schwarzen Könige
- Herz-Neun

-Karo-Neun

SchwillTiger, 04. Dezember 2018, um 16:55

Ich für mich habe diesbezüglich entschieden dass es egal ist. Die einen sagen so, die anderen so.

Da man als Braut am wenigsten gerne mit einem Herzstichemacher zusammenspielt, tendiere ich zu Herz. Und ja ich weiß, dass der Vergleich hinkt, Äpfel und Kartoffeln usw. usf.

Immerhin ist die 9 auch 4 Augen weniger als der König aber darum geht es wahrscheinlich nicht.

Ansonsten stimme ich dem letzten Beitrag von Hirnklaus zu. Ich erinnere mich an kein Spielprinzip, dass Kaspar in den letzten Jahren über Board geschmissen hat. Egal wie innovativ, originell oder einfach nur bescheuert es war.

Ossi, 04. Dezember 2018, um 17:06

Die Braut möchte nur nicht den HerzassAUFSPIELER, da diese vermutlich keine weiteren guten Asse sowie keine Dulle hat.

Dies trifft aber nicht auf einen in Herz angeschobenen zu!

SchwillTiger, 04. Dezember 2018, um 17:14

Genau das sollte der Teil mit den Äpfeln und Kartoffeln bedeuten.

Es gibt aber noch weitere Gründe, dann führe ich sie halt doch auf:

Einen Herzstecher möchte die Braut ungern

Einen Wenigaugenstich möchte die Braut ungern.

Von daher sind deine Gründe Ossi nicht die einzigen. Aber ich verweise auch noch mal auf meinen ersten Teil.

Krampus, 05. Dezember 2018, um 02:28

Mit 9 Trumpf ist das Trumpfspiel ein leichtes.
Mit 8 Trumpf sollte man doch in die Singlekiste greifen oder trotzdem zu Trumpf. Bleibt doch ein Partnerspiel.
Der Hochzeiter sitzt an 4, so ist die Möglichkeit von 2. Dulle nebst Assen beim Partner sehr hoch.
Herz halte ich für dämlich.

Krampus, 05. Dezember 2018, um 02:54

Geht mir nicht aus dem Kopp und meine Arbeit fängt erst morgen an.
Wieso möchte der Hochzeiter keinen Herzstecher?
Hier fehlen 4 schwarze Asse und plus minus zwei Dullen. Das ist so unlogisch wie meine Existenz.

SchwillTiger, 05. Dezember 2018, um 07:08
zuletzt bearbeitet am 05. Dezember 2018, um 07:54

Weil ein Herzstecher idR nur einmal alleine sticht.

Mir geht nicht in den Kopf warum ich der Braut die Alten aufwerten soll.

DD bei Braut halte ich für sehr unwahrscheinlich. Per se schon unter 10%. Und dann kommen noch etliche Trumpfsoli der Braut und Abwehrsoli der anderen Spieler dazu.

Aber in der Tat: mit Pikdame besser als ich zuerst dachte, es sei denn, Braut schmiert gleich einen Fux auf beliebigen ersten Stich. Nachteil ist aber auch noch, dass ich eben zu gefühlten 40% dem Brautpaar den Ansagezeitraum verlängere.

Erschwerend kommt ja noch hinzu, dass die Braut gar nicht mal so selten Fehl zurückspielt. Und dann bin ich so klug als wie zuvor.

WuerfelDoko, 05. Dezember 2018, um 07:42

Vielen Dank für die Rückmeldungen, sogar zum Thema Doppelkopf ist was dabei 😄

In der Tat, es gibt schlechtere Karten. Trauer vor allem deswegen, weil man sich bei eigenem Aufspiel einer gar nicht mal so schlechten Kontrakarte erfreut und jetzt die Qual der Wahl der am wenigsten schlechten Option hat.

Herz würde ich inzwischen auch ausschliessen.

Bei den anderen Optionen weiterhin unschlüssig, vermutlich gibt sich das wenig. Selbst, wenn ich das Argument "im Zweifel für die Position" abwäge, sind beide Varianten gleich.

SchwillTiger, 05. Dezember 2018, um 08:03

Und noch ein Argument für Herz: Herz dürfte am seltensten zur Braut laufen, denn wenn sie Doppelass (+ x) hält, dann wird Herz häufiger gestochen als eine schwarze Farbe.

SchwillTiger, 05. Dezember 2018, um 08:07

" Ein Abwurf des Hochzeiters gefährdet außerdem meine beiden Zweitläufe."

Warum zur Hölle sollte eine Braut abwerfen? Und wenn würde ich denken: "alles richtig gemacht! Jetzt habe ich Chancen mit der DD zu spielen.

@WD: Was sind für dich die Argumente gegen Herz?

zur Übersichtzum Anfang der Seite