Doppelkopf-Strategien: Wie sattle ich das Pferd am Besten??

worstcase, 16. April 2020, um 00:37

Man sitzt an 2 mit einer leicht überdurchschnittliche Re-Karte.

worstcase, 16. April 2020, um 00:39

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameKreuz-BubeKaro-ZehnKreuz-AssKreuz-ZehnPik-AssPik-AssHerz-KönigHerz-Neun

Das Blatt erfährt eine erhebliche Aufwertung, als von Pos. 1 die Dulle aufgefahren wird.

Herz-ZehnRe von Pos. 2Karo-Zehnxx

Karo-König jetzt geht es eigentlich schon los.....

Wie zieht ihr dieses Spiel am Besten auf?

FlotteGrotte, 16. April 2020, um 01:02

Für ne große Frage ist 1 ja zu schwach
Von nur 6 bis knappen 8 Trumpf scheint alles möglich.
Nach Herz-Dame wenn man dem S1 das Herz-Zehn glaubt ansonsten Pik-Dame gibt es jetzt 2 Optionen
Klassiker Kreuz-Ass mit langem zögern spielen etc etc
je nach kreuz Lauf wird Partner auch auf Pik-Ass schon wegen Herz-Dame die Absagen locker finden.
Bei Kreuz-Ass besteht Gefahr das Kreuz-Ass unter die Räder kommt.Herz schub Transport As Kreuz-Ass etc etc.

Meine Option wäre es wohl daHerz-Zehn zumeist imitiert sind die 90 zu sagen aber die Trumpfe sauber abzuspielen.
Nach dem Ausstieg kann Partner einen locker in schwarz anschieben.
Man spielt die Gegner so zumeist unter 90 ggf 60 und sammelt Extra Punkte ein
Werte wie ein Herz-AssHerz-Ass sind beim Partner ja auch noch denkbar.
Wird wohl den wenigsten zusagen aber ist mein kleiner Favorit

Tront, 16. April 2020, um 01:24

Auf den Karo-König legt man jetzt die Blaue, bei Spielern die zu 100% über eine Blaue und nicht nur über eine mögliche ungedeckte "Langstreckendulle" verfügen, tut es natürlich auch die Herz-Dame. Die eigene Dulle ist ja schon durch das vorzeitige Re sicher signalisiert.

Bei nur 6 eigenen Trümpfen spiele ich im 3. Stich Kreuz-As mit einem Zögern vor, sollte dieses As durchlaufen, müsste die keine 90-Absage ausreichend oft erfüllt werden.

Je nachdem, wie der Kreuz-Stich ausfällt, komme ich ggf. auf ein Kreuz-Nachspiel frühzeitig zurück.

Bevor ich mein Doppel-As in Pik anspiele, würde ich weitere Trumpfrunden bevorzugen.

Ohne zusätzlichen Tiefabsagen wie keine 60 etc. spiele ich jetzt auf die Chance zumindest einen Gegner tendenziell oder ganz auszutrumpfen.

Unter normalen Bedingungen hat unsere Partei immerhin 7 mal Zug. Bei vielleicht allerdings nur 12 - 13 Trumpf insgesamt.

Von schwarz gewinnen bis hin zu Absage scheitern scheint alles ja nach Kartenverteilung drin!

SchwillTiger, 16. April 2020, um 01:56

Von mir Hezdame im 2., dann Kreuz-Ass mit langem Zögern. Dann sollte alles geklärt sein:

Dulle, Blaue, Kreuzass plus Zusatzstärke.

Lappen, 16. April 2020, um 02:06

Für den Fall, dass ich an Pos. 1 sitze, ist es in durchaus auch möglich, dass dir die Herzdame abgeholt wird.

Lappen, 16. April 2020, um 08:33

Ich gebe übrigens das Re erst nach Durchlauf des ersten Stiches (kommuniziere so die schwarzen Farben), lasse mich in der kürzeren Farbe des Partners einschieben und zeige mit der anschließenden Dulle Interesse an der 90.

Juan-Miguel, 16. April 2020, um 13:28

Der Dullenaufspieler hat nicht auf Blaue weiter gefragt. Daher gehe ich davon aus, dass er nicht am Austrumpfen interessiert ist. Entweder weil er doch keine Blaue hält oder zu trumpfkurz ist. Ich bin selbst auch nicht überlang. Also ist Fehl wohl nötig.
Blaue, Kreuzass, Interesse.

SchwillTiger, 16. April 2020, um 13:39

Wenn er trumpflang wäre, hätte er ja auch ne große Frage 😉

Lappen, 16. April 2020, um 15:52
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 15:55

Nicht jeder will halt irgendwelche zwanghaften Austrumpfphantasien ausleben, sobald er Trumpf anfasst/zurückspielt.

PS: Mal ganz abgesehen davon, dass meine Variante nicht mehr Toptrümpfe verbläst als eure - sie kommuniziert das Blatt in meinen Augen lediglich besser.

Hirnakrobat, 16. April 2020, um 22:16

das re zur dulle nicht zu sagen ist grob falsch. beschreibt das blatt nicht und zwingt partner jedes schlechte as zu spielen

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 22:37

Häääää?

Tront, 16. April 2020, um 23:00

In der letzten Zeit habe ich die meisten Gemeinsamkeiten ausschließlich mit mir selbst.^^

Und heute hätte ich die meisten Übereinstimmungen mit Spieler Hirnakrobat.

Zumindest sehe ich das sofortige Re ebenfalls als Pflichtansage. Ich möchte weder, dass mein Partner womöglich sein Herz-As anfasst noch dass er mich auf mein Doppel-As anspielt, welches abgestochen werden könnte und dann zwangsläufig meistens unnötig den ersten Kreuzlauf kostet.

Außerdem kann der Partner auch einmal ein 9-Trümpfer mit 3 Fehlfarbenkarten aus jeder Farbe sein, dann käme ein Austrumpfen durchaus mit bis zu 7 mal Zug incl. Schneidetrümpfen in Betracht.

Denn mit dem sofortigen Re und dem darauffolgenden Legen der Blauen zeigt man dem Partner schon einmal 5 stehende Trümpfe an, falls der Dullenaufspieler einmal keine Blaue im Blatt haben sollte.

Die nicht zwangsläufig, aber meistens stechende Herz-Dame könnte man gut als Stand- oder Schneide-Dame nachreichen.

Flaschenkind, 16. April 2020, um 23:08

9 Trumpf mit Herz-ZehnKreuz-DamePik-Dame ist immer eine große Abfrage.
Ich sage das Re auch sofort. Mit Pik-Zehn statt einem Pik-Ass würde ich es wie der Lappen machen und fände deutlich überlegen.

Tront, 16. April 2020, um 23:23

Mit Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-KönigKaro-NeunKreuz-ZehnPik-KönigHerz-Neun könnte man zwar groß abfragen, aber gerade mit so einer Karte würden doch hoffentlich auch alle Götterspieler an ein Austrumpfen der Gegenpartei glauben, wenn sie von einer Partnerdulle rechtzeitig in Kenntnis gesetzt würden.

Wieso sollte man da überhaupt alle Asse frühzeitig durch einen Abstich gefährden?

Gut, für einige Spieler, die ohne As-Abfragen spielen, sind natürlich nur gesehene Asse gute Asse.^^

Aber für mich hätte es etwas von Glücksspielerei, wenn man das Spiel jetzt möglicherweise zwar schwarz (mit oder ohne Absage) gewinnt, allerdings nur, weil die Gegenpartei eine normale und keine etwas extremere Trumpfverteilung mit freier Farbe auf der Hand halten.

Also ich spiele mit meinem Beispielblatt häufiger die Dulle anstatt groß abzufragen.

Wer groß abfragt, hat natürlich in den überwiegenden Fällen den rechtzeitigen Durchlauf beider Partner-Asse gesehen. Aber halt nur, wenn sie durchlaufen.

Gibt es eigentlich überhaupt Blätter, in denen späte Asse Klasse haben?

Aus meiner Sicht gibt es jedenfalls welche.

Flaschenkind, 16. April 2020, um 23:26

Zeig doch mal ein Spiel, wo du Asse erfragt oder abgesagt hast.
Mit des Lappens Weg kommt doch mit dem Blatt zur Schwarzabsage.
Mit der großen Abfrage plus weiter fragen kann es auch gehen.
Mit dulle und austrumpfen, will ich sehen, dass jemand mehr als 60 sagt.

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 23:35
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 23:35

Ein Herzas vom Partner kommt doch garantiert nicht auf den Tisch. Die Frage ist:
a) Kommuniziere ich die Dulle und spiele die Asse erst, wenn ich den Gegner abtrumpfen kann.
b) Kommuniziere ich die Dulle und spiele die Asse, sobald ich am Stich bin.
c) Kommuniziere ich die Dulle nicht, sondern die beiden schwarzen Asse durch verzögerter Re und kläre im Absagezeitraum den Irrtum auf.
d) Kommuniziere ich die Dulle nicht und korrigiere auch nicht im Absagezeitraum.

d) kommt nicht in Frage. Für a) wird das Blatt des Partners nicht reichen, also b) oder c). Da finde ich c) schon sexy, vor allem, wenn ich auf das Doppelas eingeschoben werde und das hält. Denn dann war das ja wohl ein Singleton. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie ich das alles rechtzeitig klären kann, um auf zuverlässige Tiefabsagen zu kommen.

Flaschenkind, 16. April 2020, um 23:42

Wer c) spielt legt ja Kreuz-Bube in den ersten und hält Karo-Zehn zur Aufklärung.
Bei Dodge würde ich diesen Weg immer wählen. So bleibt halt ein Restrisiko, das Spiel durch Einschub und Abstich des Doppelasses auf 120 zu verlieren.

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 23:48

Glaube nicht, dass beigelegter Kreuz-Bube und spätere Karo-Zehn allzu oft erkannt wird, wenn man die Dullenfrage der aufgespielten Dulle verneint.

Flaschenkind, 17. April 2020, um 00:17

das sollte man schon erwarten dürfen.

Juan-Miguel, 17. April 2020, um 01:03

Endlich auch mal von mir online das Einzelass zurückgehalten und später drauf abgesagt, obwohl ich nur noch selten darauf spiele:
Frage auf Fehlass in Stich 5 beantwortet.

Leider zog ich vorher keine Schneidedame zwischen und mein Partner nach meiner Antwort auch nicht von oben, so dass dieses Ass zu früh auf den Tisch musste. Lief zum Glück trotzdem, sogar mit Doko ;)

https://www.online-doppelkopf.com/spiele/66.306.253

Für wen das Thema der zurückgehalten abgesagten Asse so interesant ist, für den suche ich einige Beispiele von anderen Spielern ...

Juan-Miguel, 17. April 2020, um 01:21

...
Im folgenden Spiel wurde das Transport nach Austrumpfen erst in Stich 11 angespielt, vorher wurde darauf eigenständig abgesagt: https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.764.567

Auch
hier wurde auf ein Einzelass abgesagt und wieder kam es in Stich 6 und
somit (eigentlich) einen Stich zu früh auf den Tisch. Ich war leider in
der Gegenpartei:
https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.555.028

Und hier wurde auch auf das Fehlass abgesagt, trotz As,10-Stellung frecherweise die k30.
https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.545.872

Ein Spiel in welchem das Steckenlassen echte Vorteile gegenüber dem Aufspielen brachte:

Bei
dieser Dodgeverteilung spielten die meisten Spieler ihre Asse und blieben bei
der 60-Absage stehen, da sie das Austrumpfen nicht rechtzeitig erkennen konnten.
Die beiden Paare jedoch, bei denen der DD-Besitzer sein Einzelass stecken ließ, fanden die Schwarzabsage und das austrumpfen.

https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.599.302
https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.771.650

Einzelass bis in Stich 11 zurückgehalten, darauf Schwarz abgesagt und ausgetrumpft!
https://www.online-doppelkopf.com/spiele/65.732.036
Genug recherchiert, soll reichen.

Flaschenkind, 17. April 2020, um 09:00

Ziemliches Gerümpeldoko auf den ersten Blick. Bei dem Dodgespiel unnötige Asse auf dem Tisch und ne Absage mit viel Hoffnung...

FlotteGrotte, 17. April 2020, um 09:52

@ tront
Für Freunde der späten Asse hat Klasse ist dein angezögertes Kreuz-Ass mit Interesse aber nicht wirklich konsequent.
Da ist Lappens Weg keinen Deut schlechter wenn der Anschub zb ein Single Pik wäre ..
verzögertes Re Pik-NeunPik-AssPik-KönigPik-Neun
Jetzt hätte man freie Fahrt und könnte quasi schon fast auf schwarz springen..

Ob 1 oder 2 Trumpf Runden gespielt wurden macht doch keinen Unterschied.
Mein Favorit
90 eigenständig sagen und das Teil über Trumpf zu regeln.
Mit 7 mal Zug sollte das auch nicht so kompliziert sein.
Kriterium dafür ist Kontrolle beider schwarzen Farben durch Stand Karten Pik-AssKreuz-Ass in die man später eingefädelt wird
In Bildern
Herz-Zehn Re xxx
Karo-KönigPik-Damexx
Herz-Damemit noch eigener 90 xxx
Herz-Zehnxxx
Kreuz-Damexxx 20 Trumpf aus dem Spiel

Ausstieg xxxKreuz-Dame
Hat also kein Kontrist mehr als 7 Trumpf
gehen max Kreuz-ZehnHerz-KönigHerz-Neun zum Gegner
Hat Partner zb 8 Trumpf bla bla bla kann er die Trumpf auszählen und oftmals blind auf 4 Herz-Zehn die 60 finden.
Durch Partners Pik-AssKreuz-Ass sind ja mindestens 2 Verlierer abgedeckt.
Mit eigenem Gewinner Herz-Ass oder auch Kreuz-Assx geht ggf 30 oder schwarz.
Das geht natürlich auch immer easy wenn die Asse mit Interesse einlaufen.
Tiefer als max 60 wird man aber wohl nie kommen.
Wird schon zu Beginn des Spiels durch verweigern der Dulle und dem verspäteten Re an 2 oder dem angezögerten Kreuz-Ass im 3 die Kommunikation durch Abstich unterbrochen kostet das oftmals 2-3 Stufen

Hat Partner an 1 tatsächlich mal nur 6 Trumpf wären im Abspiel 3 Kreuz-Ass schon ganze Spiele auf 121 gefährdet.
Hat er 7 Trumpf wird er es auf 4 Herz-Zehn bei 90 belassen.

An 3 und 4 sitzend wäre dieser Weg nur mit
Kreuz-AssKreuz-AssPik-AssPik-Assmöglich
Mit Pik-AssPik-AssKreuz-Ass fehlt an 3 und 4 die garantierte Anspiel Option und entfällt.

Ich glaube das hier Trumpf dem Fehl Spiel klar überlegen ist

MotoGP, 18. April 2020, um 01:43
zuletzt bearbeitet am 18. April 2020, um 01:43

👍 so wird es denke ich auch der Weg sein mit dem man mMn die Karte maximal ausreizen kann.
Fein zusammengefasst den Spielweg.

Späte Asse haben eben Klasse^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite