Doppelkopf-Liga: Wer bleibt hier "fair"? Was ist "Fairness"? War dieses Kontra "unfair"?

Friedrich, 10. Mai 2013, um 16:09

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage, die sich nicht wirklich eindeutig mit "Ja" oder "Nein" beantworten lässt, allerdings würden mich ein paar Einschätzungen von Euch interessieren.
#24.584.902

Der unfreiwillige Solist erklärte bereits vor Ausspiel der ersten Karte, das er sich beim Gesundmelden verklickt habe ("Ich hoffe, ihr bleibt fair").

Wie ihr sehen könnt, gab ich dennoch das Kontra, was am Tisch zu Irritationen führte. Schön war, dass es kein wirklich böses Blut gab und sachlich kurz drüber gesprochen wurde, jedoch waren abgesehen von mir alle Beteiligten der Ansicht, dass es der Anstand gebieten würde, nach einer solchen Aussage des Solisten kein Kontra zu geben.

Ich sehe dies ein wenig anders. Ich kämpfe momentan um den Ligaverbleib und das Normalspiel hätte mir angesichts meines sehr soliden Blattes vermutlich mehr Punkte eingebracht, als selbst ein mit Kontra gewonnenes Gegenspiel.

Auch mir unterlaufen ja gelegentlich ähnliche Fehler, jedoch sehe ich selbst das Ganze etwas anders: Ich selbst empfinde es als "fair", die übrigen Spieler am Tisch nicht für die eigenen Missgeschicke in Haftung zu nehmen.

Wie seht ihr die Situation?

Wie gesagt, keine eindeutige "Ja"- oder "Nein"-Frage, aber mich würden ein paar Sichtweisen interessieren.

Beste Grüße
Leif

Ex-Füchse #16890, 10. Mai 2013, um 16:16

Sehe ich genauso, aber wo war die K90-Absage? =)

Noddy, 10. Mai 2013, um 16:19

Die hätte Manne dann noch versemmelt

Lottospieler, 10. Mai 2013, um 16:23
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 16:28

Friedrich,
hast alles richtig gemacht mit dem Kontra.
Bei DDV Life-Turnieren gibts auch keine 'versehentlichen' Ansagen, Absagen oder Vorbehalte.
In der 1L sollte man sich dann an diese Regeln anlehnen, mE ist der Solist deshalb noch gut bei weggekommen.
Es ist ihm ja life keinesfalls gestattet auf ein 'verklickt' oder 'versprochen' hinzuweisen vermute ich mal stark bei irrtuemlich angesagtem Vorbehalt/ Solo.
Entweder holen manche jetzt einen Schiedsrichter und es gibt gleich Strafpunkte, aber das Spiel muss er in jedem Falle spielen.
Die Moeglichkeit abzusagen vor allem wegen des irrtuemlichen Vorbehalts nutzen aber die wenigsten vermute ich mal ausser das der Unglueckliche sich vorher deutlich als 'Stinkstiefel' gezeigt hat.

makri, 10. Mai 2013, um 16:24

War ja klar, dass die linke Bazille aus Heidelberg das genauso sieht^^

Ich finde die Situation eindeutig und gebe kein Kontra. Du hast natürlich ein Blatt, welches im Normalspiel wohl im Schnitt 4-5 Plus ergeben würde. Ein Verrereckersolo wie dieses gibt dann halt "nur" 2-3 Plus. Wegen dieser 2 Punkte Unterschied dem unfreiwilligen Solisten -15 reinzudrücken finde ich persönlich unfair. Gerade wenn es ein bekanntermaßen guter und fairer Spieler wie DokoTim ist.

Friedrich, 10. Mai 2013, um 16:32
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 16:33

Naja, das Ko drückt ihm ja "nur" -6 zusätzlich rein. Mit DokoTim spiele ich selbst gern, es ging mir also nicht darum, ihm mal so richtig einen einzuschenken. Bin gespannt auf weitere Ansichten, auch wenn sie mein Verhalten negativ bewerten.

wurschtel81, 10. Mai 2013, um 16:36

"Verhalten negativ bewerten."

----------------------------------------
das sowieso^^

an tischen mit "freunden" geb ich das ko nicht.
halte es aber selber bei meinen "verklickern" so, die anderen nicht darüber in kenntnis zu setzen um auf milde zu hoffen, die dann vielleicht nicht erteilt wird.

Lottospieler, 10. Mai 2013, um 16:38
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 16:39

ach makri,
du weisst aber schon das dies vollkommen dem Life-Spiel und den Regeln da zuwiderlaueft.
1. da gibts kein 'versprochen' (irrtuemlicher Vorbehalt)
ein Vorbehalt muss gespielt werden (Hz oder Solo) andernfalls holt man den Schiedsrichter oder der Unglueckliche bekommt gleich eine Anzahl von Miesen (eher muss der Vorbehalt aber gespielt werden)
2. es gibt deswegen Life auch immer das Kontra und vlt noch Absagen weil die Mitspieler ja vom Missgeschick des unfreiwilligen Solisten nichts wissen (duerfen)

Warum moechtest du deshalb hier ein eklatantes Abweichen vom DDV-Life Spiel in der Turnierform ?
Jetzt erzaehl mir nicht es gibt Life einen Rueckzug vom Vorbehalt oder ein 'Bitten um Gnade', wenn nicht wuerde mich das sehr wundern.

Ex-Füchse #6093, 10. Mai 2013, um 16:39

Hotte, wie willst du dich auf einem Live-Turnier verklicken ?
ich hätte in so einem Fall kein Kontra gegeben.

Es ist hier ja nun mal so, wenn man sich die evtl. Möglichkeiten eines Solis anschaut und dann versehendlich nen Klick macht, kommt man aus der Nummer nicht mehr raus.
Wenn ich beim Live Spiel mir die Karten anschaue, ob vllt. ein Solo drin ist, werde ich erst nach genauer Prüfung meinen Vorbehalt melden und kann kaum eine Falschmeldung bringen.

Lottospieler, 10. Mai 2013, um 16:41

na klar wurschtel, Freundestisch ist was ganz anderes hast vollkommen Recht.
Die Frage ist wonach will man sich in einer Liga wo es um Punkte und Auf- Abstieg geht orientieren?
Meine Meinung dazu hab ich dargestellt.

Friedrich, 10. Mai 2013, um 16:42

Wir spielen hier nicht an realen Tischen, daher halte ich diesen Vergleich ebenfalls für eine nicht gelungene Herangehensweise an das Problem.
Mich interessiert, wie ihr Euch an einem Ligatisch im FT verhalten hättet und nicht, was bei einem echten RL-Turnier geschehen wäre.

Belzedar, 10. Mai 2013, um 16:44

Okay ab sofort spiele ich Verreckersoli, und kündige es vorher an, kann mir so einige Minus-Punkte ersparen.

Ex-Füchse #2525, 10. Mai 2013, um 16:46
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 16:48

Klares ko. Schon alleine deshsalb, dsss es sich nicht einbuergerr, gute normslspiele so billig zu halten. Das will ich aber hier nicht unterstellen, bevor etwas falsches aufkommt.
Edit: hatte sich mit belze ueberschnitten.

Ex-Füchse #6093, 10. Mai 2013, um 16:47

Was für schräge Gedanken, ich gehe davon aus, dass so etwas nicht absichtlich gemacht wird.

Also noch einmal: kein Kontra.

Kvothe, 10. Mai 2013, um 16:47

Nocheinmal, für Schwermerker:
Leif heißt Leif, ein Name, 'Life', ausländisch, das Leben, klingt genauso, dann auch noch 'live', wie die Übertragung einiger Ereignisse in dieser Welt in den Medien, oder auch live auf dem Konzert oder eben auch bei Turnieren des DDV.
Wenn du dich doch ohnehin schon gerade einer Metamorphose unterziehst, pack es mit rein, danke sehr.

Friedrich, 10. Mai 2013, um 16:51

Nicht zu vergessen, das auf Johanniskraut basierende Antidepressivum Laif... ;)

derboege, 10. Mai 2013, um 16:52

an tischen mit mir bekannten spielern gebe ich das ko nicht...und sage auch bescheid wenn mir so ein missgeschick passiert.
eigentlich habe ich das ko noch nie gegeben wenn der "verklicker" darum gebeten hat... könnte mir aber in ausnahmefällen vorstellen das ich mich bei wichtigen spielen anders entscheide. aber 1-2 punkte mehr oder weniger ... .

quan, 10. Mai 2013, um 16:52

Scheisse muss dem brathahn schon wieder recht geben grml

Lottospieler, 10. Mai 2013, um 16:52

nicht anders wie Life, ich sehe keinen Unterschied (in einer Liga zumindest nicht)
Eine Ausnahme waere es wenn alle am Tisch sich einverstanden erklaeren zb kein Kontra zu geben oder einer anderen denkbaren Moeglichkeit zb weiterspielen als waere der Vorbehalt nicht angemeldet worden.
Kann man alles machen, aber alle sollten das dann unterstuetzen. Der Fehler der gemacht wurde wenn auch unabsichtlich wird immer zum Nachteil fuer einen anderen am Tisch werden, so wie in deinem Fall Friedrich, ich weiss nicht ob das so richtig ist.

Kvothe, 10. Mai 2013, um 16:54

Und nein, hat nichts mit dem Thema zu tun, das kommt jetzt.
Kontra geb ich, wenn mein Blatt es hergibt, nicht weil jemand sagt, dass er sich verklickert hat, eventuelle Absagen würde ich eventuell weglassen.

wurschtel81, 10. Mai 2013, um 16:54
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 16:55

ich blicks einfach nicht welches Life/leif/laif/live er meint =)

quan, 10. Mai 2013, um 16:55

Lief is Life schalalaaala ;)

Kvothe, 10. Mai 2013, um 16:56

Live, sakrafix!

Ex-Füchse #6093, 10. Mai 2013, um 16:57

Live is Life.... na na nanana...

Ex-Füchse #365, 10. Mai 2013, um 16:57
zuletzt bearbeitet am 10. Mai 2013, um 17:00

An Freundestischen verkneif ich mir die An- und Absagen.
Aber ansonsten?
Hüstel....ähmm... also ich bin hier mal der selben Auffassung wie Hotte.
So ein versehentlich gewähltes Solo, das passiert wohl jedem mal, aber da muss man dann halt durch.
Sonst könnte es auf Dauer tatsächlich zu der von Belze befürchteten Situation kommen, dass man bei einer Ultragrotte schnell mal nen Verrecker-Solo auswählt, "verklickt" in den Chat schreibt und dann darauf hofft, dass sich die Mitspieler mit An- und Absagen zurück halten. Und so kassiert man dann vielleicht nur 3 Nasse, statt der möglichen 10.
Und natürlich kann einem sowas Ähnliches auch Live passieren.
Z.B: Ich nehme meine Karten auf, sehe meine Doppel-Kreuz-Dame, denke über ein Damensolo nach, entscheide mich dagegen und sage "GESUND".
Diesen Fehler habe ich schon mehrfach gemacht. Unmittelbar darauf entfleuchte mir meist ganz unwillkürlich ein "Huuuch". Da wussten dann alle Bescheid und haben selbstverständlich ihre Absagen getroffen, was ich auch völlig OK fand.

zur Übersichtzum Anfang der Seite