Doppelkopf für Freunde

Doppelkopf-Forum

Doppelkopf-Strategien: Solo Gegenspiel Yorgo pur

Solist sitzt an 3 ( Fleischlos)
Ausspieler hat folgendes Blatt:
Kreuz-DameKreuz-BubePik-AssPik-KönigPik-NeunPik-NeunHerz-ZehnHerz-KönigHerz-NeunKaro-AssKaro-KönigKaro-Dame
wie spielst du aus:
wenn ein As welches, wie dann?

Yorgo pur, gibts mit Uhr.

ich weiß ja, dass du die Asse spielst. Ich würde meine längste Farbe spielen und mit Pik-König anschieben.

Bloß nicht schon wieder ein Unter-As-Anspiel!

Unter-As-Anspiel?

Mit Solist an 3 wohl kaum, Tront...

Ja, Janet, wenn du mit deiner Karte hier wirklich Pik-König bei eigenem Pik-As anspielen möchtest, gilt das wohl als ein sog. Unter-As-Anspiel.

Im Spiel von BW aus dem anderen Thraed mag es noch bedingt Sinn ergeben, in deinem Beispielspiel, Janet, rate ich von solchen Spielzügen ab!

hm, das verstehe ich jetzt nicht.

Tront, wieso rätst du von Unter-As-Anspiel ab? Würdest du dann bei 5er-Länge dann doch eher das As spielen? Southern hat bei Bildchenwerfers Solo angegeben, dass sie das As im 2. Stich bei 5er-Länge angezögert ausspielen würde. Würdest du das dann hier auch im ersten Stich so machen?

Bildchenwerfer, würdest du das Unter-As-Anspiel nicht machen, da der Solist an 3 ist? Ist das ein Unterschied? Wäre es anders, wenn der Solist an 2 oder an 4 ist?

@ Janet
Unter As Anspiel wird von vielen Spielern insgesamt abgelehnt. Diejenigen die es befürworten, spielen es jedoch AUSSCHLIEßLICH mit Solist an 4.

Begründung ist ziemlich simpel. Bei 1-4 geht der Ausspieler davon aus, dass ein Partner an 3 oder 4 seine 10 legt, sofern vorhanden. Hat der Solist As, 10, 10, macht er eh immer 2 Stiche. Ansonsten wird ihm dann zumindest keine As, 10, x Stellung hochgespielt und er macht in den meisten Konstellationen keinen Zusatzstich.

Sitzt der Solist hingegen an 2 oder 3, hat As, 10 und legt die 10, macht er einen Zusatzstich den er sonst nicht gemacht hätte.

Janette lass dich nicht unterkriegen,

ich spiel auch Pik König unter ass an, es sei denn YORGO ist der Solist, den bekämpfe ich anders im Spiel, nämlich mit Herz 9, aber das ist für Kartenverräter schwerer zu verstehen, alswie ich den Kartenverrat verstehe.

LG KH

Ab einer eigenen Fünferlänge käme bei mir bei einem Anspiel gegen ein As-Solo ein angegezögertes, ungedecktes As-Spiel in Betracht.

Mit den unterschiedlichsten Erfahrungen und Ergebnissen.

Mal hat man dem Solisten soeben seine As, 10, x -Stellung hochgespielt, mal hatte der Solist nur As, x, (x), in selteneren Fällen sogar nur ein blankes As dieser Farbe, welches nun abgeholt wurde oder auch einmal gar keine As-Deckung in dieser Farbe.

Insgesamt mag sich aus einer Länge heraus so ein ungedecktes As als leichter Vorteil herausstellen, man merkt sich jedoch meist mehr die negativen Spielverläufe.

Solange mir noch Vereinsspieler meine blanken Asse mit ihren blanken Assen im As-Solo abholen (Yorgo würde sich darüber bestimmt freuen!) halte ich alles für möglich, aber viele Spielzüge gelten als langfristig weniger gut spielbar.

Yorgo scheint ja augenblicklich auch großen Erfolg mit sehr kurzen angespielten, ungedeckten Assen zu haben. Das meine ich gar nicht so negativ, wie es vielleicht klingt. Aber diese Phase des "glücklichen Asse-Vorspielens" geht auch wieder vorüber.

Da glaube ich halt mehr den allgemeinen Statistiken, sowohl den fremden, also auch meinen eigenen, ungefälschten Statistiken.^^

Zitat Schiedsrichter Tront:

+++++

Tront
vor 26 Minuten




Ab einer eigenen Fünferlänge käme bei mir bei einem Anspiel
gegen ein As-Solo ein angegezögertes, ungedecktes As-Spiel in Betracht.

+++++

Kartenverrat pur, weil nur die Verräter wissen warum gezögert wird.

Und so was ist Schiedsrichter hier.

LOL LOL LOL

Das As wird ja auch angezögert, da es nicht mit einer 10 gedeckt ist.

Und anzögern ist Kartenverrat, oder==

Ich willi es kurz machen, bevor mein Freund Belze wieder Mist schreibt.
Ausgehend davon, jetzt sag ich euch die Berechnung für 2 verschiedene Asse, das 1 davon bei den Partner ist.
Berechnung,: 1 As bei Ausspieler, das andere As bei Partner ist 2 : 1 ergo 66,67 % Beim Solisten 33,33 %
diese 33,33% werden wiederum aufgeteilt im Verhältnis 2 : 1 ergo 33,33 : 3 X 2 ergibt 22,11% zuzüglich 66,67% ergibt insgesamt gerundet 89%
Wahrscheinlichkeit, das zumindest 1 As bei Partner.
Angezögert ausgespielt hab ichPik-Ass, keine Pik-Zehn gefallen, auch nicht das 2 Pik-Ass,
danach angezögert ausgespielt Karo-Ass von 4 kam Ko
Spiel Nr.: 60510304
Tront so viel Zufälligkeiten gibt es nicht und durch die Berechnung ist es doch bewiesen, das diese Art des Solo Gegenspiels die bessere ist. Gegen diese Parameter, gibt es keine Statistiken und wenn nur, weil es nie so gespielt worden ist. Mathematik läßt sich nicht verfälschen.

Henry sicher ist das Anzögern eine Vorstufe des Kartenverrats.

YORGO, ist ja i. o. was du schreibst.

Aber im Sologegenspiel einfach besetzte Asse anzuzögern empfinde ich nicht nur als Kartenverrat,

das ist "GEMEINER" Kartenverrat.

Deine Asse-Philosopie, wo sind sie denn, oder wo laufen sie denn, das ist Doko was "MANNE" weiterverfogen sollte, aber die Kartenverräter nicht verstehen.

LOL LOL LOL

Einmal zögern ich habe Kreuz ass
zweimal zöger ganz kurz Pikass ohne zehn

Herzliches langes zögern iich habe doppel herzass mit zehn besetzt.

Das sind die Kartenverräter.

Henry ich vertrete ja im Prinzip auch deine Meinung, nur wirfst du auch keine Kiste Bier weg, wenn eine Flasche nicht richtig zu ist. Es muß im Rahmen bleiben und darf nicht ausarten.

Zu deiner Berechnung Yorgo:
Schon mal darüber nachgedacht, dass ein Ass-Solo eventuell auch deshalb Ass-Solo heißt, weil der Solist recht häufig ziemlich viele Asse hat?

Das is doch Killefitt, Frieder!
8 Asse im Spiel bei 48 Karten und 4 Spielern.
Der Solist hält im Schnitt also genau 2 Asse. Das is Mathematik, und die lügt bekanntlich nich.

Dass Scheuklappenspieler, zu denen auch Du gehörst, sich ein Solo schönrechnen (unter Zuhilfenahme des Kartenverrats), liegt auf der Hand ...

Friedrich hast du schon mal nachgedacht; warum ein Ass- Solo gespielt wird?
Hast du schon mal festgestellt, mit wie viel Assen, ein solches Solo gespielt wird.
Im Übrigen ändert es nichts an der Berechnung.

Wenn geder Gegenspieler sein Ass anzieht, bleibt der Solist bei Punkt 60 (240 : 4 = 60) stehen; Kontra-K90 sind also Pflicht.

Zumindest solltest du die auf deiner Weise gewonnenen Soli daraufhin überprüfen, ob der Solist seine Soli nicht auch nach einem erreichten Anspiel verloren hätte, Yorgo.

Denn nur so kann man überprüfen, ob dein Weg besser ist. Denn verliert der Solist sein Soli ohnehhin, sollte es egal sein, wie man es vorträgt!

In deinem aktuell vorgestelltem Spiel#60.510.304 (ein Numerus-Zeichen bitte künftig davorsetzen) hätte der Solist auch erst maximal 7 eigene Stiche, ohne dass man ihm seine Pik-Stellung zunächst beim wahllosen Vorspiel eigener Asse einmal hochspielt.

Manche Spiele wartet der Solist gerade zu darauf, dass "ein Yorgo-typischer Spieler" seine Stellungen hochspielt.

Im Extremfall spiele ich demnächst einmal ein As-Solo an Position 4 (der Klassiker) mit folgender oder einer ähnlichen Karte:
Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-AssPik-ZehnPik-NeunHerz-AssHerz-ZehnHerz-NeunKaro-AssKaro-ZehnKaro-Neun

Dann hoffe ich darauf, dass du selbst oder ein Vertreter deiner Spielweise deine Asse aller Farben nach und nach ausprobierst. Vermutlich sage ich bereits (mit Erfolg) auf dein 2. vorgespieltes As ein Re auf diese ansonsten nahezu unspielbare As-Solo-Grotte.^^

Noch weitere Fragen?

In deinem Fall beantworte ich sie eher ungern!

@tront, es ist mehrfach nachgewiesen worden, daß das Anspiel des ungedeckten Asses besser gewesen wäre, als ein anderes Anspiel.
dein o.a. Beispiel ist Typisch für deine Argumentation.
Einen solchen von dir behaupteten Klassiker findest du unter 2000 Spielen nur einmal.
Ich könnte jetzt als Gegenargument anbringen, das du folgendes Blatt hast:
Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnPik-AssPik-AssPik-ZehnHerz-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-KönigHerz-NeunKaro-Neun
und ich als Aufspieler
Karo-AssKaro-AssKaro-ZehnKaro-KönigKaro-KönigKaro-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-NeunHerz-KönigHerz-NeunPik-König,
was glaubst du wohl was du dann bekommst

normalerweise -3