Doppelkopf-Strategien: Antwort auf die große Re Abfrage an 2

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 18:33

Und wenn 1 gar kein Blatt hat, das eine Frage zulässt?

SchwillTiger, 01. April 2020, um 18:35

Dann legt er nach 1,5 Sekunden eine Karte seiner Wahl. Tendenz schwarze Farbe, bei gleicher restkartenzahl ggf auch Herz.

Gibt es die Problematik bei dem anderen Prinzip nicht auch?

Juan-Miguel, 01. April 2020, um 19:04

Mit einem Superluschenpartner verliert man eh fast alle Varianten. Genauso wie man mit einem Durchschnittspartner bei fast bei jeder Variante gewinnt.

Mit einem Unterdurchschnittspartner gewinnt man auch bei Herzabstich gelegentlich und bei Herzdurchlauf fast immer.
Die Siegchancen etwa zu halbieren indem man den Unterdurchschnittspartner ohne Pikeinzelass das Pik spielen lässt, rechnet sich bestimmt wesentlich schlechter.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 19:09

Wenn du mit nem schwarzen As einheiratest, gibt es ja nur die andere schwarze Farbe und Herz zum Schieben. Kein Re vorab = schwarz, ansonsten Herz. Ist doch eigentlich ganz einfach?

SchwillTiger, 01. April 2020, um 19:35

Genau das ist doch das Problem: Ich gebe jetzt auf eine Frage das Re auf die wackligste Stärke, die es gibt: herzass!

Da ist mir die Dulle ja noch lieber.

Komplett_Mett, 01. April 2020, um 19:46

lasst doch den scheiß hier raus. Twin kennt die aktuellen Konventionen eh nicht.

Komplett_Mett, 01. April 2020, um 19:50

Logisch ist, wie ich schon immer schreibe, dass man auf Stärken ansagt, nicht auf Schwächen.
Sofort Re zeigt Trumpf, Antwort auf Frage die andere schwarze Kontrolle und wenn nichts kommt probiert man halt Herz.

Auf Herz jetzt sofort zu brüllen ist totaler Schwachsinn.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 19:52

Weia, im Vergleich zu dir ist ja die katholische Kirche noch fortschrittlicher.

Frollein_Schmutz, 01. April 2020, um 19:57

Herz is keine Farbe.
Isso.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 20:02
zuletzt bearbeitet am 01. April 2020, um 20:02

Hz an 1:
Herz-DameKaro-DamePik-BubeHerz-BubeKaro-ZehnKaro-KönigKreuz-AssKreuz-KönigKreuz-NeunPik-ZehnPik-KönigHerz-König
Braut an 2:
Kreuz-DameKreuz-DamePik-DameKaro-DameKreuz-BubeKaro-BubeKaro-BubeKaro-KönigKaro-NeunKreuz-ZehnPik-ZehnHerz-Ass

1. Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunKreuz-König *Hochzeitsgong*

2. ?

Mit eurem Ansatz muss die Braut mitansehen, wie2. Pik-ZehnPik-Zehn auf den Tisch kommt und dann kann sich das Re verkneifen. 42 Pik, Herzas blank ist futsch und zwei Dullen sind draußen. Das Re ist nicht mehr zu vertreten.

Also: Nachdenken, Hirn einschalten. Vorzeitiges Re heißt hier nicht Trumpf, sondern Herz.

Spart euch euer "Das war schon immer so, das bleibt für immer so." Dann würden wir heute noch Leute hinrichten, die glauben, die Erde wäre nicht der Mittelpunkt der Welt.

Frollein_Schmutz, 01. April 2020, um 20:06

Man kann nich alle Fälle abdecken.
Isso.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 20:08
zuletzt bearbeitet am 01. April 2020, um 20:08

In dem Fall gehts, wenn man sich vom Dogmatismus entfernt.

Aber das haben wir schon immer so gemacht, das war schon immer so, und das machen wir weiter so!
#cduwählen
#vatikan
#nofortschritt
#denkentutweh

Frollein_Schmutz, 01. April 2020, um 20:12

Als Braut an 2 kannste mannichfaltige Nachspielwünsche haben.

- Vermählungsfarbe nach
- Vermählungsfarbe nach (aber die andere)
- Trumpf
- ganz was anderes

Wie willste das denn alles takten, dass auch ja das richtige Nachspiel kommt?
Irgendetwas bleibt immer auf der Strecke.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 20:18

Es geht gerade nur von 1 nach 2. Da haben die Erstläufe von Assen klar Priorität.

Ossi, 01. April 2020, um 20:23

Oft stellt sich aber auch für den Aufspieler nach heitrat mit z.B. Kreuz Ass die Frage:

Pikschub oder doch das Gammelherzass?
Wenn jetzt die Frage aufs Pikass zielt, hat er es einfach.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 20:26

Die Frage soll ja auch weiterhin auf das Pikas zielen.

Es geht mir um die SItuation, wenn 1 nicht fragt, sondern 2 ungefragt Re vorab gibt.

Juan-Miguel, 01. April 2020, um 20:47

Von 1 auf 2
ungefragt 90 vorab = trumpf, aber hallo
ungefragt re vorab = herzschub erhöht Siegchance massiv
ungefragt nix vorab = ganz normal schwarz

Lappen, 01. April 2020, um 23:21
zuletzt bearbeitet am 01. April 2020, um 23:22

Diesmal Twindalli fürchte ich sind die Argumente gegen dich einfach stärker.
Und dein "denkentutweh"-Argument lässt sich ja auch prima umkehren...

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 23:54
zuletzt bearbeitet am 01. April 2020, um 23:54

Warum sollte ich als Braut die Anspielfarbe nach wünschen von 1 nach 2?
Ehrlich Lappen, kannst du mir ein gutes Argument nennen außer "das ist halt so"?
Juan-Miguel hats ja treffend zusammengefasst, wie es gut ist.

Komplett_Mett, 01. April 2020, um 23:57

Konventionen sind Punkteneutral und müssen nur logisch sein, nicht alle Fälle abdecken.

Ex-Füchse #148311, 01. April 2020, um 23:59

Wat? Konventionen sollen die Punkte für die eigene Partei maximieren, das ist der Sinn dahinter.

Seb1904, 02. April 2020, um 00:15

Da sie aber allen bekannt sind (also, theoretisch), kommen sie allen Spielern gleichermaßen zugute.

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 00:17
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 00:18

Sie sind aber nicht punkteneutral für die eigene Partei. Daher versucht man selbstverständlich, Konventionen so zu gestalten, dass sie für die eigene Partei besonders vorteilhaft sind, vor allem, wenn die gegnerische Partei darauf keinen Einfluss hat (wie auf den Zeitpunkt einer Erstansage oder einer Abfrage auf einen bekannten Partner).

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 00:22

Denk noch mal drüber nach.

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 00:24

Hattest jetzt deine Gelegenheit für inhaltliche Argumente und hast sie nicht genutzt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite