Doppelkopf-Strategien: Antwort auf die große Re Abfrage an 2

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 00:37

hat nicht geklappt...

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 00:38
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 00:38

Es gibt hier keinen Postcounter, du musst nicht aktiv Posthunting mit unnützen Beiträgen betreiben.

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 00:49

Ist alles gesagt und ob du es verstehst ist mir reichlich egal...

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 00:56

Ehrlich, ich versteh nicht, warum du diesen Thread mit 10 Posts a la "denk nach", "isso", "was soll das" und "ist alles gesagt" aufblähst. Ich warte immer noch auf eine inhaltliche Widerlegung der Vorgehensweise, wie sie beispielsweise von mir und Juan Miguel beschrieben wurde.

Inhaltlich haste halt leider gar nichts zu bieten, da biste auf Kartoffelbauerniveau.

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 00:59

Wie gesagt, du bist mir reichlich egal.
Mir ist egal, was du denkst und worauf du wartest.
Die Argumente sind bereits vorhanden, du erkennst sie halt nicht.
Mir egal.

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 01:00

Wenn es dir egal so überbetont egal ist, warum blähst du diesen Thread dann derart auf?
Mach einen Bogen drum und beglücke andere Menschen mit deiner Anwesenheit.

Lappen, 02. April 2020, um 07:47

Mir is kackegal, wer hier mit wem Händchen hält oder auch nicht Twin. Die Standpunkte wurden ausgetauscht, is doch prima.

Das Problem jetzt: Weder du noch "wir" haben Statistiken, mit denen wir die Überlegenheit unserer jeweiligen Vorgehensweise Hochzeiten belegen könnten.

Genauso wie du "glaubst", dass dein Spiel (Re lenkt auf Herz) die Punkte maximiert, "glaube" ich halt wie viele andere an die Lenkung auf Dulle und die Frage nach schwarz.

Ich empfehle dir, dich mit dem Ansatz nochmal vorurteilsfrei zu beschäftigen (Häufigkeit der Fälle, Sicherheit des ersten Stichs nach Übergabe, Stabilität der Ansage, Fortsetzungsmöglichkeiten, etc.). Und wenn du zum dem Ergebnis bleibst, dass du weiter deinen Stiefel spielst, ist das ja auch okay, solange du die Leute dann nicht anpampst, wenn es am Tisch mal zu Missverständnissen kommt. Deine Interpretation ist halt eher die Ausnahme.

Epica, 02. April 2020, um 08:32

die Frage ist ja, warum möchte ein Hochzeiter an 2 -ohne schwarzes Ass- auf Dulle gelenkt werden? Um DANACH sein Herz zu bringen?

Lappen, 02. April 2020, um 08:46

In dem Fall kann er vielleicht einfach die Klappe halten?

Epica, 02. April 2020, um 08:46

eben....

Lappen, 02. April 2020, um 08:52
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 09:11

Hast es zumindest geschafft, mich ein ganz klein wenig zu verunsichern Twin.
Ich hinterfrage mich in der Sache auch nochmal, versprochen.

Nachtrag (20 Min. später): Noch ist mein Groschen nicht gefallen, weshalb ich als Hochzeiter ausgerechnet auf ein Gammelass (ist Herz von Natur aus) auch noch vorzeitig (!) Re brüllen soll. Sorry, ich fürchte doch, das wird in der Hinsicht auch nix mehr bei mir...

Epica, 02. April 2020, um 09:57
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 10:03

um zu verhindern, dass die andere schwarze Farbe geschoben wird und anschließend das Herz Ass von der Kontrapartei kommt?

Mit Herz-Gammel-Ass natürlich nur, wenn ich eh ne Ansage machen möchte... Dann kann ich auch vorzeitig auf das für mich richtige Nachspiel lenken...

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 10:34

Was macht denn dann der Aufspieler mit einem schwarzen Ass der anderen Farbe? Was macht er mit einem eigenen Herz-Ass?
Durch die stärkste Aktion (nach Sprungabsagen) auf die schwächste Farbe zu lenken macht einfach keinen Sinn.
Da Konventionen jedem bekannt sein sollten, sind sie Punkteneutral, da man sie genauso häufig anwenden kann, wie sie gegen einen angewendet werden.

Frollein_Schmutz, 02. April 2020, um 10:36

👍

SchwillTiger, 02. April 2020, um 10:41

"Durch die stärkste Aktion (nach Sprungabsagen) auf die schwächste Farbe zu lenken macht einfach keinen Sinn."

So sehe ich das auch. Und KISS: vorzeitige Ansagen lenken auf Trumpf. Das ist doch sonst auch so.

Epica, 02. April 2020, um 10:48

Das ist halt die Frage, ob das Info-Re an der Stelle das Spielen des anderen schwarzen Asses verbietet oder nicht...

Octopussy, 02. April 2020, um 10:55
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 10:55

Für mich ganz klar. DoKo ist eben ein Partnerspiel. Da muss man sich auch mal lenken lassen. zeigen kann ich die Dulle ja noch früh genug (oder nach gelaufenen 2. schwarzen Ass kann eben drauf gefragt werden, denn auf herzass fragt man nicht.

Überpitzt gesagt: Herzass ist keine Stärke, sondern eine Diagnose (oder wie war das nochmal ^^).

Das mit der Info-Ansage auf Dulle sehen aber viele anders, das weiß ich. zumindest an 4 sitzend.

Komplett_Mett, 02. April 2020, um 10:57

Wenn keine Aktion kommt muss man dann die erste Farbe nachspielen, weil ja Herz-Ass sofort brüllt, das schwarze Ass geantwortet hätte?

Ex-Füchse #148311, 02. April 2020, um 11:10
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 11:10

KISS als Argument würde ich gelten lassen. Ich will den Durchschnittsdokospieler nicht überfordern.

Das Herzas muss ja nicht den Unterschied zwischen "Re" und "kein Re" markieren. Vielleicht habe ich ja auch ein Blatt, das selbst mit einem Pikvorbeischub noch ein knappes Re ist, bei dem ich mich aber mit einem Herzanschub wesentlich wohler fühle. So nach dem Motto: "Du, wenn du grad nicht weißt, was du nachschieben sollst, nimm doch lieber Herz."

Das muss ich aber irgendwie signalisieren, sonst weiß es der Partner ja nicht.

Frollein_Schmutz, 02. April 2020, um 11:22

Hm, das is online wahrscheinlich schwer umzusetzen, aber am Holztisch (und mit Pappkarten) könnte man ein Re ganz zart hauchen, um auf Herz zu lenken.
Und ab ~ 75 dB aufwärts zeigste sicher 'ne Dulle an.

Octopussy, 02. April 2020, um 11:32

Offtopic: Habe schon mal ne 90 vom Partner bekommen mit nix, weil ich so schnell und energisch Re gesagt habe. Werde ich nie vergessen.

Frollein_Schmutz, 02. April 2020, um 11:58

Ich kenne einen, der sacht mit 'nem Nullblatt Re auf die Alten der Braut, nachdem er mitgeschlichen is ...

Dokosucker, 02. April 2020, um 15:25
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 15:59

Ist doch alles ganz einfach:

Sagt derjenige mit der Hochzeit nach z.B. Kreuz Ass an 2 sofort Re, vermittelt er mit der Konvention ein unnatürliches Nachspiel. Welches hier dann logischer Weise Herz sein muss. Möchte er unbedingt Trumpf sehen muss er direkt 90 sagen nach dem Kreuz Ass.

Problematisch wird es erst dann, wenn Spieler 1 fragt nach dem Kreuz Ass. Hier gibt es ja zwei Parteien, die einen antworten aufs schwarze Ass, die anderen auf Dulle. Ich werde niemals zu den Leuten gehören die aufs schwarze Ass antworten werden, da es der logische folgliche Schub sein sollte. Sollte ich hier unbedingt den Schub in Herz wollen ohne die Dulle zu halten, gebe ich das Re verzögert. Nun sollte der Partner erkennen, dass es Herz sein muss. Da ich ansonsten geschwiegen hätte. Habe ich als fragender von Pos 1 selbst ein 3er Herzass, kommt nun natürlich nicht der Herz auf den Tisch. Und falls es echt trotzdem dann sein muss ,wo ich mir gerade keine Karte vorstellen kann wo ich die Frage von Spieler 1 für sinvoll erachte, müsste man halt den Herz unter spielen.

Nachtrag:
Durch das vorzeitige Re, kann es ja gar nicht zur Frage von Spieler 1 kommen^^ Somit ist der 3. Absatz hinfällig geworden.

Dokosucker, 02. April 2020, um 15:36
zuletzt bearbeitet am 02. April 2020, um 15:53

Das Re für den Herzschub gebe ich natürlich nur, wenn ich dadurch das Re vertreten kann. Wenn ich den Herzschub eigentlich bräuchte, ich aber das re nicht halten kann, schweige ich lieber und lasse es zu, dass mein Partner die 2. schwarze Farbe an mir vorbeischiebt.

Möchte Pos 2. zwingend Tr sehen. Soll er eben 90 sagen wenn er sie hält egal wie schwach Pos 1 ist...

By the way erreicht man mit dem sofortigem Re, dass Spieler 1 keine Frage mehr stellen kann. Außer natürlich auf die 90^^ Die in meinen Augen jetzt auf die Dulle abzielen müsste.

Octopussy, 02. April 2020, um 16:18

Wie sähe denn so ein Blatt ohne Dulle aus? Ist das dann nicht immer ein Damensolo?

zur Übersichtzum Anfang der Seite